Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

deimos
Beiträge: 4233
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von deimos » 01.02.2021, 22:21

Hi,

ich habe grade die Anpassungen für das Update auf esp-idf 4.2 hochgeladen und die darauf basierend die Version 1.2.9 der Firmware released. Ich hatte die Anpassungen schon einige Tage bei mir basierend auf der dev Version von Platformio am Laufen und nachdem jetzt die offiziell released ist, kann ich das guten Gewissens so schnell machen.

Viele Grüße
Alex

Balu1973
Beiträge: 54
Registriert: 30.12.2010, 12:24

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Balu1973 » 02.02.2021, 07:51

Hallo Alex,

vielen Dank! Jetzt habe ich mein Board neu flashen können.

Code: Alles auswählen

> Executing task: C:\Users\Balu\.platformio\penv\Scripts\pio.exe run --target upload <

Processing hb-rf-eth (platform: espressif32; board: hb-rf-eth; framework: espidf)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Verbose mode can be enabled via `-v, --verbose` option
Attempting to build webpage...
b'\n> [email protected] build D:\\homematic\\HB-RF-ETH\\webui\n> parcel build index.htm --no-source-maps --no-content-hash\n\n\xe2\x88\x9a  Built in 732ms.\n\ndist\\main.1e43358e.js        525.12 KB    299ms\ndist\\main.1e43358e.css       228.08 KB     24ms\ndist\\favicon.26242483.ico   
  15.04 KB     15ms\ndist\\index.html                  512 B     10ms\n\n\xf0\x9f\x97\x9c\xef\xb8\x8f  Compressing bundled files...\n\n\n\xe2\x9c\xa8  Compressed in 0.05s.\n\ndist\\main.1e43358e.js.gz        133.06 KB     0.02s\ndist\\main.1e43358e.css.gz        32.21 KB    0.007s\ndist\\favicon.26242483.ico.gz      1.42 KB    0.003s\ndist\\index.html.gz                  313 B    0.004s\n'
CONFIGURATION: https://docs.platformio.org/page/boards/espressif32/hb-rf-eth.html
PLATFORM: Espressif 32 (3.0.0) > HB-RF-ETH
HARDWARE: ESP32 240MHz, 320KB RAM, 4MB Flash
DEBUG: Current (esp-prog) External (esp-prog, iot-bus-jtag, jlink, minimodule, olimex-arm-usb-ocd, olimex-arm-usb-ocd-h, olimex-arm-usb-tiny-h, olimex-jtag-tiny, tumpa)
PACKAGES:
 - framework-espidf 3.40200.210118 (4.2.0)
 - tool-cmake 3.16.4
 - tool-esptoolpy 1.30000.201119 (3.0.0)
 - tool-idf 1.0.1
 - tool-mconf 1.4060000.20190628 (406.0.0)     
 - tool-mkspiffs 2.230.0 (2.30)
 - tool-ninja 1.9.0
 - toolchain-esp32ulp 1.22851.191205 (2.28.51) 
 - toolchain-xtensa32 2.80400.210114 (8.4.0)   
Reading CMake configuration...
LDF: Library Dependency Finder -> http://bit.ly/configure-pio-ldf
LDF Modes: Finder ~ chain, Compatibility ~ soft
Found 0 compatible libraries
Scanning dependencies...
No dependencies
Building in release mode
Retrieving maximum program size .pio\build\hb-rf-eth\firmware_1_2_9.elf
Checking size .pio\build\hb-rf-eth\firmware_1_2_9.elf
Advanced Memory Usage is available via "PlatformIO Home > Project Inspect"
RAM:   [=         ]   5.3% (used 17284 bytes from 327680 bytes)
Flash: [====      ]  40.6% (used 771222 bytes from 1900544 bytes)
Configuring upload protocol...
AVAILABLE: esp-prog, espota, esptool, iot-bus-jtag, jlink, minimodule, olimex-arm-usb-ocd, olimex-arm-usb-ocd-h, olimex-arm-usb-tiny-h, olimex-jtag-tiny, tumpa
CURRENT: upload_protocol = esptool
Looking for upload port...
Auto-detected: COM7
Uploading .pio\build\hb-rf-eth\firmware_1_2_9.bin
esptool.py v3.0
Serial port COM7
Connecting.....
Chip is ESP32-D0WD (revision 1)
Features: WiFi, BT, Dual Core, 240MHz, VRef calibration in efuse, Coding Scheme None
Crystal is 40MHz
MAC: a8:03:2a:53:22:74
Uploading stub...
Running stub...
Stub running...
Changing baud rate to 921600
Changed.
Configuring flash size...
Auto-detected Flash size: 4MB
Flash params set to 0x0220
Compressed 22992 bytes to 14251...
Writing at 0x00001000... (100 %)
Wrote 22992 bytes (14251 compressed) at 0x00001000 in 0.2 seconds (effective 1047.9 kbit/s)...
Hash of data verified.
Compressed 3072 bytes to 143...
Writing at 0x00008000... (100 %)
Wrote 3072 bytes (143 compressed) at 0x00008000 in 0.0 seconds (effective 2785.9 kbit/s)...
Hash of data verified.
Compressed 8192 bytes to 31...
Writing at 0x0000d000... (100 %)
Wrote 8192 bytes (31 compressed) at 0x0000d000 in 0.0 seconds (effective 27288.6 kbit/s)...
Hash of data verified.
Compressed 771344 bytes to 558238...
Writing at 0x00010000... (2 %)
Writing at 0x00014000... (5 %)
Writing at 0x00018000... (8 %)

Writing at 0x00098000... (100 %)
Wrote 771344 bytes (558238 compressed) at 0x00010000 in 8.7 seconds (effective 711.1 kbit/s)...
Hash of data verified.

Leaving...
Hard resetting via RTS pin...
============================================================================================================================== [SUCCESS] Took 26.45 seconds ==============================================================================================================================

Der Ethernet Link kommt jetzt zwar hoch, aber die grüne LED des Ports blinkt wie verrückt. Am DHCP Server sehe ich keine Anfrage. Wenn ich das Kabel abziehe bleibt die LED dauerhaft an. Hier scheint das Board hardwareseitig was abbekommen zu haben. Gibt es hier noch was, was ich versuchen könnte?

Danke und Grüße,
Balu

Edit: Der DHCP Server bekommt doch die Anfragen vom Board und beantwortet sie auch mit der konfigurierten statischen IP (DHCPOFFER). Das passiert alle 15 Sekunden...
8x HM-Sec-RHS, 6x HM-CC-VG-1, 2x HM-PB-4-WM, 6x HM-TC-IT-WM-W-EU, 6x HM-CC-RT-DN, 1x HM-WDS10-TH-O, 1x HMIP-PS, 1x HM-LC-Dim1T-FM, 1x HM-Sec-SCo, 1x HM-ES-TX-WM, 1x HM-LC-Sw4-PCB, 1x HM-WDS30-OT2-SM, 1x CUX28, 1x HmIP-RCV-50, 1x HM-ES-PMSw1-Pl, 1x HmIP-SWD, 1x HMIP-PSM, 2x HM-LC-Dim1TPBU-FM, 1x HmIP-BSL, 1x HM-WDS40-TH-I, 1x HM-LC-Sw1-Pl, 1x HM-LC-Dim1T-Pl-2

Wastl
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.2021, 10:33
System: CCU

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Wastl » 02.02.2021, 09:31

Mir ist das auch aufgefallen, dass die Eth-LED bei abgezogenem LAN-Kabel dauerhaft leuchtet und ansonsten zwar enorme Datenmengen übers Netzwerk fließen, wobei aber keine echte Verbindung zustande kommt. Die Pakete sind großenteils fehlerhaft. ( FW 1.2.8 )

Balu1973
Beiträge: 54
Registriert: 30.12.2010, 12:24

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Balu1973 » 02.02.2021, 11:09

Wobei ich nochmal sagen möchte, dass das Modul bei mir nach dem Update auf 1.2.8 auch noch funktioniert hat (also Zumindest DHCP und Zugriff auf die Konfiguration).
Bei mir hat es angefangen, nachdem ich die Stromversorgung auf PoE umgestellt habe.

Grüße,
Balu
8x HM-Sec-RHS, 6x HM-CC-VG-1, 2x HM-PB-4-WM, 6x HM-TC-IT-WM-W-EU, 6x HM-CC-RT-DN, 1x HM-WDS10-TH-O, 1x HMIP-PS, 1x HM-LC-Dim1T-FM, 1x HM-Sec-SCo, 1x HM-ES-TX-WM, 1x HM-LC-Sw4-PCB, 1x HM-WDS30-OT2-SM, 1x CUX28, 1x HmIP-RCV-50, 1x HM-ES-PMSw1-Pl, 1x HmIP-SWD, 1x HMIP-PSM, 2x HM-LC-Dim1TPBU-FM, 1x HmIP-BSL, 1x HM-WDS40-TH-I, 1x HM-LC-Sw1-Pl, 1x HM-LC-Dim1T-Pl-2

froema
Beiträge: 184
Registriert: 19.12.2018, 15:20
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von froema » 11.02.2021, 17:42

Nach dem Update auf die neue Firmware sind nun auch meine LED's der beiden ETH's nicht mehr "rot" sondern "blau". :lol:

t0mk
Beiträge: 130
Registriert: 08.08.2018, 20:13
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von t0mk » 11.02.2021, 19:25

Dito, bei mir klappt es nun auch mit debmatic, vorher war es nur mit piVCCU möglich (aber auch nicht immer).

dany28
Beiträge: 176
Registriert: 27.03.2015, 11:33

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von dany28 » 13.02.2021, 00:14

Hab mal eine doofe Frage - gibt es irgendwelche Latenzen bzw. Verzögerungen beim Betrieb über LAN im Vergleich zum direkten Mount des Funkmoduls?
Des weiteren würde mich interessieren ob und um wie viel sich der Stromverbrauch des Raspis mit Platine und PoE erhöht?
lg

Dany

deimos
Beiträge: 4233
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von deimos » 13.02.2021, 01:10

Hi,

wenn du das ganze in einem normalen Setup betreibst, also CCU und HB-RF-ETH an einen Switch anschließt ohne Routing, VPN, etc., dann liegen die Latenzen zwischen CCU und Funkmodul im geforderten Bereich im niedrigen einstelligen Millisekundenbereich. Die meiste Zeit geht dabei für die Übertragung der Daten von der HB-RF-ETH und Funkmodul per UART drauf, da machen sich die 115.200 Baud bemerkbar.

Stromverbrauch kann man bei PoE nicht abschließend sagen, das kommt auch auf den Switch an, im Regelfall dürfte es bei 1-2W liegen.

Viele Grüße
Alex

dany28
Beiträge: 176
Registriert: 27.03.2015, 11:33

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von dany28 » 13.02.2021, 02:27

Vielen Dank für die schnelle Info. Hab mir mal die nötigen Teile bestellt und werde testen! ;-)

lg

Dany

dany28
Beiträge: 176
Registriert: 27.03.2015, 11:33

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von dany28 » 15.02.2021, 00:46

Noch eine Frage. Wird es irgendwann vielleicht die Möglichkeit geben mit zwei Lan-Modulen zu arbeiten?

Wäre genial zur Reichweitenvergrößerung....

lg

Dany

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“