Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 05.08.2020, 13:06

Hallo zusammen,

für das 7,5" ePaper Display habe ich eine eigene Leiterplatte erstellt, die auch schon den Schaltungsteil enthält, der sonst auf den HAT, Module, Driver oder Shield Leiterplatten drauf ist. Damit wollte ich mir die zusätzliche Verkabelung sparen und kann so ein sehr flaches Display aufbauen. Displays ohne extra Driver Leiterplatte sind zudem etwas günstiger.

Vom Prinzip her ist die Schaltung vom HB-Dis-EP-42BW übernommen worden und durch die Treiberschaltung für das Display ergänzt worden.
Auch der ATMEGA1284P kommt hier wieder zum Einsatz.

Man kann die Leiterplatte natürlich mit diversen E-Paper betreiben, solange die Pinbelegung mit der bekannten Waveshare 24 Pol. Pinbelegung übereinstimmt.

Da ich das Display ggf. nicht nur als reines Anzeigedisplay einsetzen möchte, habe ich I/Os nach außen auf Lötpads geführt.
Eine Tasterleiste kann sich dann ggf. jeder auf Lochraster aufbauen und dort anschließen. Jeder Tasteranschluss besteht aus den drei Pads "3,3V, Button, GND", da ich vorhabe statt normaler Taster diese Kapazitiven Taster dort anzuschließen:
https://www.amazon.de/Ils-2-5-5-5V-Capa ... B0769DKZN5

Man könnte dann z.B. eine Plexiglasscheibe fräsen und mit einem Folien-Schneidplotter den Display-Ausschnitt und Tastersymbole ausschneiden und hinterkleben. Dann hätte man neben den Display Einträgen gleich die Touch Tasten für die Bedienung.
Ob das alles so klappt, wird sich zeigen. Die I2C Schnittstelle ist ebenfalls herausgeführt, falls jemand eine Leiterplatte mit mehreren Touch Buttons und I2C Touch Controller machen möchte.

Ob man den zusätzlichen Stromverbrauch der Touch-Lösung in Kauf nehmen möchte, muss jeder selbst entscheiden. Bei mir wird das ePaper mit externen 5V versorgt, so dass ich mir deswegen keine Gedanken machen muss.
LDO ist mit an Bord, kann aber bei Batteriebetrieb weggelassen und überbrückt werden.

Ich habe dieses mal fast ausschließlich 0805er Bauteile verwendet, so dass das Löten hier (abgesehen von der ZIF Buchse) keine größeren Probleme darstellen sollte.

Erste Leiterplatten sind bestellt und müssen dann erst einmal einen Funktionstest überstehen. Für ein Redesign würde ich natürlich auch gerne Verbesserungsvorschläge einbringen.

Die Leiterplattenmaße sind 50x50mm. Ich gönne mir in der Regel 4 Lagen - wie auch hier.

Die Schaltung, die Bestückungsunterlagen und alles weitere werde ich demnächst bei GitHub hochladen.
Hier schon einmal Bildchen :mrgreen:
TOP_SMT.png
TOP_ISO.png
BOT.png
Zuletzt geändert von Asselhead am 05.08.2020, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Stefan

TomMajor
Beiträge: 1204
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von TomMajor » 05.08.2020, 14:33

nettes Projekt und sehr schön dass du die HAT Driver/DCDC Sachen gleich mit integriert hast, gefällt mir.
0805 finde ich auch gut.
Daumen hoch. :)
Ich würde gern eine Platine nehmen wenn sie funktionieren oder auch wenn es ein Redesign geben sollte, hat keine Eile, z.B. als Weihnachtsprojekt, Upgrade der Displayflache von 4,2 auf 7,5, wäre cool 8)
Viele Grüße,
Tom

maxx3105
Beiträge: 162
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von maxx3105 » 05.08.2020, 22:03

Sehr tolles Projekt. Habe auch schon mit den Touch Platinen gespielt. Ich würde auch eine Platine nehmen falls du mehrere davon hast.

FrankenKai
Beiträge: 140
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 06.08.2020, 07:53

Hi,
ja kann ich mich nur anschließen. Sieht gut aus.
Ich würde 2 nehmen.
Gruß
Kai
Zuletzt geändert von FrankenKai am 06.08.2020, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
audi2010
Beiträge: 197
Registriert: 18.05.2015, 09:36
Wohnort: Friedberg(Hessen)
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von audi2010 » 06.08.2020, 15:27

Schönes Teil.
Ich würde 2 nehmen
Viele Grüße
Rainer

t0mk
Beiträge: 108
Registriert: 08.08.2018, 20:13
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von t0mk » 06.08.2020, 22:23

Ich hätte ebenfalls Interesse an 2 Platinen. Ich habe zwar noch eine HB-Dis-EP-42BW-Platine hier für mein 7,5"-Projekt, aber das mit kapazitiven Touch-Sensoren und dünnerem Rahmen klingt einfach zu verlockend :mrgreen:

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 06.08.2020, 23:15

Hallo zusammen,

die Leiterplatte ist bei JLCPCB noch "In Production". 4 Lagen dauern immer 4-5 Tage.
Mit EuroPacket soll der Versand ja so 9 AT dauern, also rechnet mit einer Inbetriebnahme in ca. 2 Wochen.
Alle die bis jetzt eine Leiterplatte haben möchten, bekommen eine (vielleicht auch zwei), danach muss ich nachbestellen bzw. stelle die Gerber Daten online.
Viele Grüße

Stefan

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 13.08.2020, 17:22

Hallo zusammen,

letzten Freitag ist die Leiterplatte bei JLCPCB "vom Band gerollt".
Am Dienstag war sie in der Post :shock: :shock:

Bin mal wieder ganz zufrieden mit JLCPCB:
DSC02225.jpg
Habe schon einmal angefangen Hühnerfutter aufzulöten.

Mein Problem ist - die Leiterplatte war zu schnell hier :roll: Reichelt hat noch keine Atmegas geliefert :cry:

Ich hoffe, dass ich sie am Montag in Betrieb nehmen kann.
Viele Grüße

Stefan

jp112sdl
Beiträge: 6876
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 722 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von jp112sdl » 13.08.2020, 18:03

Asselhead hat geschrieben:
13.08.2020, 17:22
Habe schon einmal angefangen Hühnerfutter aufzulöten.
Hast du den ZIF Connector von Hand gelötet?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 13.08.2020, 18:09

Hast du den ZIF Connector von Hand gelötet?
Ja, hab ich. Löte die 0,5er Pitch ZIF Buchsen meistens großzügig mit Lötzinn drauf und ziehe mit ner breiten Lötspitze anschließend vorsichtig das überschüssige Lot mit Entlötlitze ab. Bin ich bisher ganz gut mit gefahren.
Viele Grüße

Stefan

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“