Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 08.09.2020, 17:43

jp112sdl hat geschrieben:
08.09.2020, 10:11
Am ZIF Sockel zwischen Pin 20 und 21, ist etwas unscharf, aber könnte eine Brücke sein?
[/quote]

Haste recht, da ist noch ne brücke.
Muss nun erstmal auf entlölitze warten....

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 09.09.2020, 08:26

Habe die Brücke noch entfernen können,
den Fet habe ich auch noch gewechselt, leider ohne Erfolg.
Hoffentlich habe ich mir nicht das Display geschrottet....

Jetzt werde ich anfangen zu messen, hoffentlich findet sich noch was. :oops:

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 10.09.2020, 07:22

FrankenKai hat geschrieben:
09.09.2020, 08:26

Jetzt werde ich anfangen zu messen, hoffentlich findet sich noch was. :oops:
Ich komme nicht weiter...
Könnt ihr mir mal messungen der spannungsverläufe an pins von T2 posten?
Am liebsten noch VGL und VGH.

Asselhead
Beiträge: 138
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 10.09.2020, 09:06

Hallo Kai,

hab heute kein Oscar zur Hand, könnte das aber am Montag oder Dienstag noch einmal am Oscar messen.
Kannst Du vielleicht noch einmal ein möglichst scharfes Bild von der Leiterplatte hochladen?
Wie sieht es mit den Dioden aus, stimmt die Polung? Welchen Widerstand hast Du auf R5 gelötet?
Zuletzt geändert von Asselhead am 10.09.2020, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Stefan

Asselhead
Beiträge: 138
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 10.09.2020, 09:13

Hier noch ein Detail Foto von meiner Leiterplatte.
Kannst ja mal vergleichen...
DSC02269.JPG
Viele Grüße

Stefan

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 10.09.2020, 10:30

Die dioden habe ich auch noch mal ausgetauscht um sicher zu gehen.
Ja die stimmt.
Die Kontakte zum Display habe ich auch noch auf Kontakt und Kurzschluss geprüft, am Display flach band Kabel. Alles OK.
Das einzige was ich noch nicht getauscht habe sind die Cs 22,23 und die Spule

Anbei noch ein bild vom aktuellen stand...
20200910_092632.jpg
Danke für die mühen.

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 10.09.2020, 10:38

Du hast 10,7 kOhm stadt 10k drauf.
Galube aber nicht das das relevant ist.

Gruß
Kai

Asselhead
Beiträge: 138
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von Asselhead » 10.09.2020, 15:04

FrankenKai hat geschrieben:
10.09.2020, 10:38
Du hast 10,7 kOhm stadt 10k drauf.
Galube aber nicht das das relevant ist.

Gruß
Kai
Hatte gerade nichts anderes da, ist aber an den Stellen wo 10K hingehören unerheblich.
Wichtiger wäre, dass Du die 2mal 1Ohm Huckepack auf R5 gelötet hast, damit da am Ende 0,5 (besser 0,47) Ohm rauskommen.
Viele Grüße

Stefan

woggle
Beiträge: 46
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von woggle » 10.09.2020, 19:36

FrankenKai hat geschrieben:
10.09.2020, 07:22
Am liebsten noch VGL und VGH.
Nach dem Anlegen der Versorgungsspannung geht VGL auf -20 Volt und VGH auf +20 Volt. Nach dem Bildaufbau fallen beide wieder auf 0 Volt.

FrankenKai
Beiträge: 125
Registriert: 04.05.2020, 21:31
System: CCU
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellung Leiterplatte für ePaper Displays (z.B. 7,5") inkl. Driver

Beitrag von FrankenKai » 10.09.2020, 19:38

woggle hat geschrieben:
10.09.2020, 19:36
FrankenKai hat geschrieben:
10.09.2020, 07:22
Am liebsten noch VGL und VGH.
Nach dem Anlegen der Versorgungsspannung geht VGL auf -20 Volt und VGH auf +20 Volt. Nach dem Bildaufbau fallen beide wieder auf 0 Volt.
Hm, da muss ich glatt noch mal auf den lieferschein schauen, die 4,7 uF wahren gleuber ich 25V.
Vieleicht zu knapp....

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“