HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2020, 16:14

Ich hab die Pins erwärmt und dann den Spacer draufgedrückt :mrgreen:

Den Schlitz kann ich aber mal noch mit reinnehmen

Bin ohnehin gerade am Gehäuse weiterbauen (was maxx3105 angefangen hatte).
Der Spacer ist dabei 1mm höher geworden.
Änderungen checke ich die Tage mal ein

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

woggle
Beiträge: 56
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von woggle » 29.09.2020, 16:18

jp112sdl hat geschrieben:
29.09.2020, 16:14
Bin ohnehin gerade am Gehäuse weiterbauen (was maxx3105 angefangen hatte).
Oh ja, ein Gehäuse für das Teil wäre klasse!


jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2020, 22:39

Cool, danke. Werd ich morgen mal drucken und schauen inwieweit das passt/funktioniert

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

maxx3105
Beiträge: 154
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von maxx3105 » 29.09.2020, 22:58

Akkus und Lade-spule habe ich bestellt. Wäre auch interessant für die HB-RC-12-EP.

@Jerome setzt du die Fuses am 1284P?

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 30.09.2020, 00:08

maxx3105 hat geschrieben:
29.09.2020, 22:58
Fuses am 1284P?
L:0xE2
H:0xD6
E:0xFF

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 30.09.2020, 22:20

Auf 102% skaliert passt es so einigermaßen.
Die PCB ist (wahrscheinlich produktionsbedingt) etwas größer.. 51,1mm Seitenlänge (statt 51mm).

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

maxx3105
Beiträge: 154
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von maxx3105 » 30.09.2020, 22:50

Alles klar dann ändere ich das.
Für die Wandhalterung wäre ich für Vorschläge offen. Von der Aktuellen Version mit den Haltenasen bin ich noch nicht zufrieden.
Lg Markus

maxx3105
Beiträge: 154
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von maxx3105 » 04.10.2020, 00:37

So größe ist geändert. Platine passt nun hinein.
https://www.tinkercad.com/things/3WAklhLor7Y

woggle
Beiträge: 56
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von woggle » 04.10.2020, 17:09

Passt!
Meine Platinen haben sogar nun etwas ”Luft”.
Lediglich mit den Rastnasen stehe ich (bzw. mein Drucker) auf Kriegsfuß. Die kommen ohne Support nicht gescheit raus und brechen gerne ab. Vielleicht liegt das ja auch an meinem Filament. Hmmm?

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“