HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Asselhead
Beiträge: 141
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von Asselhead » 16.08.2020, 15:57

Ich hab es für ein Batteriegerät nicht so kritisch gesehen.
*Klugscheißer Modus an*

Das hat nix mit Batteriebetrieb zu tun :wink:

*Klugscheißer Modus aus*
:mrgreen:
Viele Grüße

Stefan

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 16.08.2020, 16:04

Asselhead hat geschrieben:
16.08.2020, 15:57
Ich hab es für ein Batteriegerät nicht so kritisch gesehen.
*Klugscheißer Modus an*

Das hat nix mit Batteriebetrieb zu tun :wink:

*Klugscheißer Modus aus*
:mrgreen:
Mal ganz vereinfacht gesagt: Dienen die nicht dem Abblocken hochfrequenter Störungen, die über das Kabel (vom Netzteil) mit reinkommen?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Asselhead
Beiträge: 141
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von Asselhead » 16.08.2020, 16:32

Naja, in dem Fall käme wohl eher der Begriff Stützkondensator zum Tragen. Wenn der ATMEGA lostaktet möchte er sofort Energie haben, dafür sind die Typischen 100nF C's. Üblicherweise verdrahtet man dann auch VCC Leiterbahn - Kondensator - ATMEGA, damit der Controller den ersten "Durst" direkt aus dem Kondensator stillen kann :wink:
Viele Grüße

Stefan

stan23
Beiträge: 1222
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von stan23 » 16.08.2020, 16:44

Hier gibt es eine schöne Übersicht:
http://www.lothar-miller.de/s9y/categor ... ntkopplung

Für unsere ATmegas mag das nicht ganz so dramatisch sein, aber da gibt es Tipps in die richtige Richtung.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Asselhead
Beiträge: 141
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von Asselhead » 16.08.2020, 18:02

Für unsere AVRs auch lesenswert, insbesondere Punkt 2:

http://ww1.microchip.com/downloads/en/a ... avr042.pdf
Viele Grüße

Stefan

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 16.08.2020, 19:34

Hab das mal geändert, V1.1 hat jetzt die fehlenden C

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 17.08.2020, 11:53

Ruhestromaufnahme ist auch top :!:
IMG_1525.jpg

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

maxx3105
Beiträge: 133
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von maxx3105 » 24.08.2020, 13:13

Hallo miteinander,

hat jemand vielleicht eine Platine übrig die er mir zukommen lassen könnte?

Lg Markus

Benutzeravatar
chianti2000
Beiträge: 47
Registriert: 12.08.2017, 17:15
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von chianti2000 » 24.08.2020, 13:37

Hallo Jerome,
Das ist ja wirklich ein guter Wert, mit dem man arbeiten kann.
Ist das eine PEAKTECH 3440 mit dem du misst?
Wenn ja, welche Erfahrungen hast du damit bzw. bist du zufrieden mit dem Gerät?
VG Gerd

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 24.08.2020, 13:49

maxx3105 hat geschrieben:
24.08.2020, 13:13
hat jemand vielleicht eine Platine übrig die er mir zukommen lassen könnte?
Die V1.0 (noch ohne 100n an jedem Vcc/Gnd des AVR) ist heute angekommen.
Wenn die läuft, kann ich gern eine abgeben.
Ich weiß aber auch noch nicht, wann ich zum Zusammenbau komme.
chianti2000 hat geschrieben:
24.08.2020, 13:37
ist das eine PEAKTECH 3440 mit dem du misst?
Ja, ist es.
chianti2000 hat geschrieben:
24.08.2020, 13:37
bist du zufrieden mit dem Gerät?
An sich schon sehr... ich nutze gern den grafischen Verlauf, um Pegeländerungen zu sehen.
Der (austauschbare) Akku hält lange, das Gehäuse ist robust.
Das Display ist sehr gut lesbar, auch im Sonnenlicht.

Größtes Manko: Träge Durchgangsprüfung. Zwischen Kurzschluss und Piepton vergehen gefühlt ca. 100ms.
Klingt nicht viel, aber wenn du einen Pin vom IC suchst und mit der Messspitze einfach nur an den Pins runter ratterst, musst du echt langsam machen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“