HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 26.09.2020, 17:15

Jack01 hat geschrieben:
26.09.2020, 14:37
Auch der Serielle Monitor sendet mir nur ??????????????? (Fragezeichen)
Hmm, so sieht es aber eigentlich ok aus. Auch die Settings in der Arduino IDE sollten passen (auch wenn ich bei mir mit Bootloader arbeite und die BOD deaktiviert habe).
Bildschirmfoto 2020-09-26 um 17.15.37.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Jack01
Beiträge: 95
Registriert: 01.02.2017, 17:08
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von Jack01 » 26.09.2020, 20:05

Einen Kurzschluss habe ich schon gefunden. er war direkt am CC1101 Modul zwischen den Pins GDO0 und CS (das Rastermaß ist einfach zu grob, um da auf Lötbrücken zu achten :) ). Ich hoffe, dass dadurch nichts gekillt wurde. Es funkt aber immer noch nicht. Ich werde mal ein zweites Gerät (aber noch ohne Display und Tempsensor) aufbauen. Auch werde ich mal "Bootloader, und LTO" aktivieren.
Brennt er den Bootloader gleich mit dem Sketch zusammen oder muss man den zusätzlich über den Button "Bootloader Brennen" laden?
1 x CCU2 und 26 Geräte (5 x HomeBrew)
Amazon Alexa, ioBroker
RaspberryMatic als Back-Up
Remote Control via TinyMatic und VPN

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 26.09.2020, 20:18

Jack01 hat geschrieben:
26.09.2020, 20:05
Brennt er den Bootloader gleich mit dem Sketch zusammen oder muss man den zusätzlich über den Button "Bootloader Brennen" laden?
Das kann ich dir nicht sagen... ich mache das immer getrennt.
Jack01 hat geschrieben:
26.09.2020, 20:05
Ich werde mal ein zweites Gerät (aber noch ohne Display und Tempsensor) aufbauen.
Dann solltest du auf jeden Fall das Display-Zeug auskommentieren, sonst wartest du beim Starten ewig auf die Display-Timeouts bevor es weitergeht

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

woggle
Beiträge: 56
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von woggle » 26.09.2020, 21:09

Ich habe heute auch so ein Teil aufgebaut. Funktioniert problemlos! Danke Jérôme!
Lediglich bei der Mechanik mit dem Spacer hat es etwas geklemmt. Den ZIF-Sockel muss ich beim nächsten Gerät 0,1 mm weiter zum Platinenrand löten :wink: viel blöder war allerdings das meine CC1101-Module zu dick für den Spacer sind :( Ich musste am Spacer mit dem Dremel noch ordentlich Material wegnehmen das mein CC1101-Modul unter den Spacer gepasst hat! Und ja, das Modul ist plan auf die Platine gelötet! Und sonstige Abmessungen des Spacers passen perfekt.

@Jérôme: hast du eventuell den Source des Spacers damit ich da etwas nacharbeiten kann?
Wobei ich absolut keine Erfahrung mit dem Entwuf von 3D-Teilen habe :( Aber ich würde es mal versuchen... 8)

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 26.09.2020, 21:16

woggle hat geschrieben:
26.09.2020, 21:09
Funktioniert problemlos!
Vielen Dank... solche Rückmeldungen sind immer hilfreich!
woggle hat geschrieben:
26.09.2020, 21:09
@Jérôme: hast du eventuell den Source des Spacers damit ich da etwas nacharbeiten kann?
Ich habe bereits eine neuere Version im dev_lipo Branch.

Die Quelle liegt ansonsten bei Tinkerad.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

woggle
Beiträge: 56
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von woggle » 26.09.2020, 21:18

jp112sdl hat geschrieben:
26.09.2020, 20:18
Jack01 hat geschrieben:
26.09.2020, 20:05
Brennt er den Bootloader gleich mit dem Sketch zusammen oder muss man den zusätzlich über den Button "Bootloader Brennen" laden?
Das kann ich dir nicht sagen... ich mache das immer getrennt.
Ich habe auch zuerst mit dem ISP den Bootloader geflasht und dann per FTDI-Adapter den Sketch aufgespielt.

maxx3105
Beiträge: 154
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von maxx3105 » 27.09.2020, 07:29

Jack01 hat geschrieben:
26.09.2020, 14:37
@max3105,
Dein Link zum Gehäuse funktioniert nicht. Da kommt nur: "500 Something bad happened!"
Ich habe momentan wenig Zeit aus privaten Gründen. Den Link habe ich wieder auf privat umgestellt weil jemand nicht aus dem Forum mehrfach etwas daran geändert hat. Ich werde die Datei Jerome oder hier bereit stellen.

Lg Markus

jp112sdl
Beiträge: 6457
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von jp112sdl » 27.09.2020, 11:58

Von mir auch mal ein kleiner Zwischenstand...

Die Batterieversion funktioniert an sich gut.
Maximale Stromersparnis wird jedoch nur erreicht, wenn das ePaper Display in den DeepSleep-Modus geschaltet wird, wobei es seinen RAM Inhalt verliert.
Das Display zieht dann nur noch 2-5µA.
:arrow: Man muss nach dem Aufwachen jedes Mal den kompletten Inhalt neu zeichnen, was einen (für mich) unschönen "Flicker"-Effekt hat.

Um partielle Bereiche aktualisieren zu können, darf das ePaper nur in einen einfachen Sleep Modus gesetzt werden.
Dabei liegt die Stromaufnahme jedoch 10x höher als beim DeepSleep... 35-50µA.

Daher dachte ich mir, es wäre sinnvoller, einen Akku einzusetzen.
Die größte LiPo-Kapazität bei passendem Bauraum (die Fläche ist ja durch die PCB auf 51x51mm begrenzt) fand ich zunächst bei einem 600mAh LiPo.

Zum Laden kommt Induktion zum Einsatz.
Das Zeug gibt es sehr preiswert bei AliExpress.
So kostet die Empfängerspule gerade mal ca. 3 EUR (inkl. Versand) und Ladegerät (sofern man nicht schon eines besitzt) ca. 3,70 EUR (inkl. Versand).

Hier mal ein paar Bilder zum Vergleich zwischen Version 1 mit Batterie (links) und Version 2 mit LiPo (rechts):
IMG_1610.jpg
Bei der LiPo-Version befindet sich oben noch eine weiße LED die das Laden anzeigt.
Der Optokoppler dient der Lade-Erfassung am ATmega1284P.


IMG_1609.jpg
IMG_1608.jpg
Die Bauhöhe beträgt 21,5mm (links) vs. 14,0mm (rechts)



Nun muss ich die Software noch anpassen:
- partielles ePaper Refresh nutzen
- Anzeige in der CCU Webui, wenn das Gerät auf der Ladestation liegt
- Rücksetzen des kleinsten gemessenen Spannungswertes nach Entnahme von der Ladestation

Da es zeitlich bei mir auch recht schlecht aussieht, wird das noch ein paar Wochen dauern.

Ich habe im Github einen dev_lipo-Branch angelegt, wo man sich die neue PCB schon mal anschauen kann.



Vielen Dank an Asselhead für die zahlreichen Erklärungen zu meinen Rückfragen!
Zuletzt geändert von jp112sdl am 28.09.2020, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Asselhead
Beiträge: 162
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von Asselhead » 27.09.2020, 12:33

Wow, Mega!
Gefühlt gestern erst drüber gequatscht und heute das Teil schon fertig. Deine Effizienz möchte ich haben :!:

Coole Sache, die Induktions-Ladespulen sind bestellt!
Viele Grüße

Stefan

woggle
Beiträge: 56
Registriert: 01.02.2015, 15:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-RC-4-Dis-TH - 4fach Wandtaster mit Display und Temperatursensor

Beitrag von woggle » 27.09.2020, 17:16

jp112sdl hat geschrieben:
26.09.2020, 21:16
woggle hat geschrieben:
26.09.2020, 21:09
@Jérôme: hast du eventuell den Source des Spacers damit ich da etwas nacharbeiten kann?
Ich habe bereits eine neuere Version im dev_lipo Branch.

Die Quelle liegt ansonsten bei Tinkerad.
Danke für die Info. Schaue ich mir an.

Noch eine Frage in die Runde: mit was habt ihr das Display auf den Spacer geklebt?

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“