Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Interesse an einem Arduino-Pro-Mini-RF?

• Davon könnte ich 1-2 Stück gebrauchen
8
3%
• Davon könnte ich 3-5 Stück gebrauchen
37
13%
• Davon könnte ich 5-10 Stück gebrauchen
33
11%
• Mehr als 7€/Stück würde ich dafür nicht ausgeben
14
5%
• 8€-9€/Stück würde ich mir das kosten lassen
51
17%
• Ich nutze den Arduino-Pro-Mini-RF mit 3V Batterien (kein LDO nötig)
39
13%
• Ich nutze den Arduino-Pro-Mini-RF an 4-14,5V (LDO nötig)
29
10%
• Der Arduino Bootloader (8MHz int./ext.) sollte schon drauf sein
38
13%
• Ich programmiere den Bootloader per ISP selber
20
7%
• Den 8 MHz Keramik Resonator kann ich nicht selbst auflöten
26
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 295

sickboy2711
Beiträge: 205
Registriert: 12.11.2011, 16:58
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von sickboy2711 » 17.12.2022, 09:32

Hallo Asselhead

Finde dein Projekt mega spannend und im Vergleich zu den einzelkomponenten auch noch vertretbar, wenn man bedenkt, was die Einzelteile kosten und die Zeit mit einberechnet.

Eine Frage hätte ich jedoch noch, in deinen Bestelldaten hast du die Dateinen für die Einzelplatine veröffentlicht, wenn ich weitere Projekte von dir auf Git anschaue (du hast eine Anleitung zum Bestellen bei JLCPCB veröffentlicht) hast du dort - glaube ich die Daten als Panel verwendet.

Da ich null plan habe, wie ich aus dem Gerber File einer Einelplatine ein Panel erstelle (auch wegen der Positionen) wäre es natürlich cool, wenn du uns die Dateien für eine Panel-Bestellung nicht vorenthalten würdest.

Gruss

Asselhead
Beiträge: 299
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 19.12.2022, 21:15

Hallo Sickboy,

bisher habe ich im Git immer nur die Gerber Files für Einzelleiterplatten hinterlegt.
Das hat nichts mit "Vorenthalten" zu tun. Für 95% aller Besteller sind Einzelleiterplatten günstiger, denn die Bestellung von Mehrfachnutzen (Panels) macht erst aber einer bestimmten Menge Sinn. Für Panels verlangt JLCPCB eine Gebühr.

Die Anleitung mit einem Panel zu verdeutlichen war damals nicht so clever :?

Hab gerade wenig Zeit, werde aber mal schauen, dass ich die Paneldaten noch hochlade.

Wie viele Leiterplatten möchtest Du denn bestellen? Ich hatte damals mehrere Szenarien durchgespielt und kann Dir ggf. sagen, aber wann die Break-Even Bestellmenge erreicht ist, ab der die Bestellung von Panels Sinn macht.

Gruß in die Schweiz
Viele Grüße

Stefan

tobias.faust
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2021, 10:22
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von tobias.faust » 23.12.2022, 08:01

Hi Assselhead,

nimm doch diesen Taster hier. Der ist micro, kostet nur 4ct und ist massig verfügbar. Diesen nehme ich schon immer auf meinen Platinen. Der ist viel kleiner und schnuckliger als die fetten reichelt teile.

https://jlcpcb.com/partdetail/HanboElec ... 7S/C410374

Beide Atmega328p sind z.Z. nicht lieferbar....
Leider kostet der MU auch 9$, der AU nur 3$

Bzgl des Layoutes, hast du dir mal den "alten" PanStamp AVR2 angeschaut? Der macht ebenfalls in der Basis dasselbe, aber ohne Taster und LED, die könnte man als bedrahtete version auch selbst bestücken. Ist sogar noch kleiner :)
Leider gibt es diese nicht mehr, ich habe hier den Nachfolger NRG2 seit 5 Jahren im Dauereinsatz :)

https://github.com/panStamp/kicad/tree/ ... stamp-avr2
https://github.com/panStamp/panstamp/wiki/old-boards
https://github.com/panStamp/panstamp/wi ... al-details
Dateianhänge
taster.jpg

Asselhead
Beiträge: 299
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 27.12.2022, 18:33

Hi Tobias und Frohe Weihnachten gehabt zu haben,
tobias.faust hat geschrieben:
23.12.2022, 08:01
Hi Assselhead,

nimm doch diesen Taster hier. Der ist micro, kostet nur 4ct und ist massig verfügbar. Diesen nehme ich schon immer auf meinen Platinen. Der ist viel kleiner und schnuckliger als die fetten reichelt teile.

https://jlcpcb.com/partdetail/HanboElec ... 7S/C410374
Als dieses Projekt im August 2020 entstanden ist, gab es bei JLCPCB keinen einzigen SMT Taster, den man bestücken lassen konnte (steht auch so im Github).
Ich hielt es daher für sinnvoll einen zu nehmen, den man bei Reichelt bestellen konnte.

Der von Dir vorgeschlagene Taster hat die Maße 5,2 x 5,2 x 1,5mm. Der von mir damals vorgeschlagene C&K KMR 231 G LFS hat die Maße 4,2 x 2,8 x 1,9mm. Ich empfinde den KMR 231 jetzt nicht gerade als "fettes Reichelt Teil" ?!?
Wer heute bestellt kann als Footprint kompatiblen Taster diesen hier einsetzen:
https://jlcpcb.com/partdetail/223968-K2 ... 06/C223823

Der von Dir vorgeschlagene C410374 ist leider nicht empfehlenswert. Er ist ein "extended part" dadurch fällt eine Bestückungsgebühr an und er kostet 4,16cent/Stück.

Für Neuentwicklungen setze ich vorzugsweise diesen "basic part" Taster für 1,46cent/Stück ein:
https://jlcpcb.com/partdetail/XkbConnec ... AB/C318884

Den verwende ich auch schon auf der Tradfri-to-HM-PB-2-WM55 Leiterplatte.
Beide Atmega328p sind z.Z. nicht lieferbar....
Leider kostet der MU auch 9$, der AU nur 3$
Das ist sehr schade, aber so sieht´s nun mal gerade mit Lieferketten und Preisentwicklung aus.
Da dürfen wir uns wohl bei Putin und Corona bedanken.
Bzgl des Layoutes, hast du dir mal den "alten" PanStamp AVR2 angeschaut? Der macht ebenfalls in der Basis dasselbe, aber ohne Taster und LED, die könnte man als bedrahtete version auch selbst bestücken. Ist sogar noch kleiner :)
Leider gibt es diese nicht mehr, ich habe hier den Nachfolger NRG2 seit 5 Jahren im Dauereinsatz :)

https://github.com/panStamp/kicad/tree/ ... stamp-avr2
https://github.com/panStamp/panstamp/wiki/old-boards
https://github.com/panStamp/panstamp/wi ... al-details
Schaust Du hier im zweiten Post von Jérôme: viewtopic.php?f=76&t=60605#p601034

Der Sinn bei diesem Projekt lag in erster Linie an der "Arduino Pro Mini" Kompatibilität - daher auch der Projektname.
Viele Grüße

Stefan

jp112sdl
Beiträge: 11369
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von jp112sdl » 27.12.2022, 20:40

tobias.faust hat geschrieben:
23.12.2022, 08:01
Beide Atmega328p sind z.Z. nicht lieferbar....
Leider kostet der MU auch 9$, der AU nur 3$
Asselhead hat geschrieben:
27.12.2022, 18:33
Das ist sehr schade, aber so sieht´s nun mal gerade mit Lieferketten und Preisentwicklung aus.
Da dürfen wir uns wohl bei Putin und Corona bedanken.
Wenn es nicht auf Low Power ankommt (also für netzbetriebene Einsatzbereiche), könnte man über ein Alternativdesign nachdenken.

Der RP2040 kostet 1,044 USD, der ESP32-C3 liegt bei 1,065 USD bei Einzelabnahme.

Vom Platz her sollte es passen, oder?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Asselhead
Beiträge: 299
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 27.12.2022, 20:56

Hi Jérôme,

klingt nach einer interessanten Alternative.
Ist der RP2040 schon vollständig in Asksin integriert?
Kann er den Atmega zum jetzigen Zeitpunkt voll ersetzen?

Ein Cortex M0 wäre natürlich ne coole Sache.

Da wäre ich für ein Redesign zu haben!
Viele Grüße

Stefan

jp112sdl
Beiträge: 11369
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von jp112sdl » 27.12.2022, 21:16

Asselhead hat geschrieben:
27.12.2022, 20:56
Ist der RP2040 schon vollständig in Asksin integriert?
Vollständig würde ich nicht sagen. Sowas wie PWM hab ich glaub ich nie ausprobiert.
Das war von mir nur mal so ein kurzer Exkurs, den RP2040 überhaupt schon mal zu integrieren (Timer, CC1101 Ansteuerung, EEPROM und sowas), falls ich ganz und gar eine Alternative bräuchte.
Der PiPico kostete zu der Zeit bei Reichelt gerade mal 3,90 EUR.
https://www.reichelt.de/raspberry-pi-pi ... 95706.html


Ein Schaltaktor lässt sich in jedem Fall bauen.
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/tree/ ... -LC-SWX-SM

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“