Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Interesse an einem Arduino-Pro-Mini-RF?

• Davon könnte ich 1-2 Stück gebrauchen
7
3%
• Davon könnte ich 3-5 Stück gebrauchen
33
12%
• Davon könnte ich 5-10 Stück gebrauchen
29
11%
• Mehr als 7€/Stück würde ich dafür nicht ausgeben
14
5%
• 8€-9€/Stück würde ich mir das kosten lassen
45
17%
• Ich nutze den Arduino-Pro-Mini-RF mit 3V Batterien (kein LDO nötig)
37
14%
• Ich nutze den Arduino-Pro-Mini-RF an 4-14,5V (LDO nötig)
26
10%
• Der Arduino Bootloader (8MHz int./ext.) sollte schon drauf sein
34
13%
• Ich programmiere den Bootloader per ISP selber
19
7%
• Den 8 MHz Keramik Resonator kann ich nicht selbst auflöten
23
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 267

Massimo1971
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2020, 11:36
System: CCU

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Massimo1971 » 03.11.2020, 12:44

Hallo zusammen, wenn ich das richtig verstanden habe, so muss ich den Arduino-Pro-Mini-RF mit onboard CC01 bei JLCPCB bestellen
und da kann ich ja nicht nur 2-3 Stk. bestellen. Daher meine Frage, bevor ich bei JLCPCB bestelle hat ev. jemand gekauft und hat 2-3 Stk. zum verkaufen?

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 03.11.2020, 13:12

Massimo1971 hat geschrieben:
03.11.2020, 12:44
Hallo zusammen, wenn ich das richtig verstanden habe, so muss ich den Arduino-Pro-Mini-RF mit onboard CC01 bei JLCPCB bestellen
und da kann ich ja nicht nur 2-3 Stk. bestellen. Daher meine Frage, bevor ich bei JLCPCB bestelle hat ev. jemand gekauft und hat 2-3 Stk. zum verkaufen?
Hallo,

da die Bestelldaten erst ein paar Tage online sind und momentan sozusagen keine CC1101 bei JLCPCB vorrätig sind, gehe ich mal davon aus, dass ich bisher die einzige Quelle für APM-RF bin.

Leider sind die meisten aus meiner Bestellung schon weg, bzw. die paar die ich noch habe, versprochen.

Ich gehe aber davon aus, dass ich in naher Zukunft mal wieder eine Bestellung lostreten werde.

Zur Info - Du kannst auch nur 2 bestückte Leiterplatten bestellen - das ist das Minimum.
Dann bekommst Du 5 Leiterplatten geschickt, von denen zwei bestückt und 3 unbestückt sind.
Kann man auch so in der Anleitung lesen (Schritt 7).

Die Anleitung ist für ein Panel geschrieben - die Bestelldaten sind aber ausdrücklich als Einzelleiterplatten erstellt worden.

Falls von meinen APM-RF noch welche übrig bleiben, kann ich gerne Bescheid geben.
Viele Grüße

Stefan

UwePv
Beiträge: 134
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von UwePv » 03.11.2020, 21:50

Den letzten habe ich jetzt hin bekommen. :D
Konnte auch per FTDI Sketch aufspielen. :D
Habe nächste Woche Urlaub und hätte ihn nach Stendal gebracht. :wink:
noch Anfänger

QLink
Beiträge: 367
Registriert: 15.01.2013, 11:45
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von QLink » 04.11.2020, 08:31

Hi Leute,

besteht aktuell die Möglichkeit das fix, fertige Teil wo zu kaufen ?
Falls nein, lässt sich abschätzen, wann man es in etwa kaufen wird können ?

Ich würde mind. 3 kaufen, um so Mini Funk Temperatur/Luftfeuchtigkeitssensoren zu realisieren: https://www.smarthome-tricks.de/hardwar ... htesensor/

Das ist ja möglich, soweit ich das verstanden habe, richtig ?

Beste Grüße

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 04.11.2020, 10:00

QLink hat geschrieben:
04.11.2020, 08:31
Hi Leute,

besteht aktuell die Möglichkeit das fix, fertige Teil wo zu kaufen ?
Falls nein, lässt sich abschätzen, wann man es in etwa kaufen wird können ?

Ich würde mind. 3 kaufen, um so Mini Funk Temperatur/Luftfeuchtigkeitssensoren zu realisieren: https://www.smarthome-tricks.de/hardwar ... htesensor/

Das ist ja möglich, soweit ich das verstanden habe, richtig ?

Beste Grüße
Hallo,

im Moment sind leider alle bisher existierenden APM-RF schon an Interessenten vergeben.

Einen "Shop" wo man die die kaufen kann, gibt es nicht.

Ich werde sicher noch einmal welche bestellen, jedoch sind beim Lieferanten gerade keine Mikrocontroller und Funk Chips verfügbar.
Schaue täglich nach, ob sich das ändert.

Ansonsten habe ich hier im Thread (und hier: https://github.com/Asselhead/Arduino-Pro-Mini-RF) auch (hoffentlich verständlich) beschrieben, wie man sich selber die Leiterplatte bestellen kann.

Anleitung gibt es hier: https://github.com/Asselhead/Bestellanl ... MT-Service

Temperatur-/Luftfeuchtigkeitssensor ist kein Problem - könnte dann ungefähr so aussehen (BME280):
BME280.jpg
Viele Grüße

Stefan

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 04.11.2020, 10:23

QLink hat geschrieben:
04.11.2020, 08:31
Hi Leute,

besteht aktuell die Möglichkeit das fix, fertige Teil wo zu kaufen ?
Falls nein, lässt sich abschätzen, wann man es in etwa kaufen wird können ?

Ich würde mind. 3 kaufen, um so Mini Funk Temperatur/Luftfeuchtigkeitssensoren zu realisieren: https://www.smarthome-tricks.de/hardwar ... htesensor/

Das ist ja möglich, soweit ich das verstanden habe, richtig ?

Beste Grüße
Danke übrigens für den Link!

Musste gerade schmunzeln, als ich die Preise für die verwendeten Materialien bei Smarthome-Tricks zusammengerechnet habe :lol:

Aber sehr schöne Anleitung!
Viele Grüße

Stefan

Sven_A
Beiträge: 3337
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Sven_A » 04.11.2020, 10:45

Asselhead hat geschrieben:
04.11.2020, 10:00
Schaue täglich nach, ob sich das ändert.
Würdest du dann hier kurz Bescheid geben? Wollte auch welche bestellen.

DJMetro
Beiträge: 34
Registriert: 13.02.2017, 19:52

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von DJMetro » 09.11.2020, 15:16

Moin!
Mal ne Frage zum Reset Baustein. Wenn er bei 2,32V einen Reset auslöst, startet der Controller dann nicht wieder ganz normal, da VCC ja im Prinzip bis auf 1,8V sinken darf?

Andi

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von Asselhead » 09.11.2020, 15:31

DJMetro hat geschrieben:
09.11.2020, 15:16
Moin!
Mal ne Frage zum Reset Baustein. Wenn er bei 2,32V einen Reset auslöst, startet der Controller dann nicht wieder ganz normal, da VCC ja im Prinzip bis auf 1,8V sinken darf?

Andi
Moin,

der Reset Baustein wird hier zuschlagen, wenn die Batteriespannung auf unter 2,32V sinkt. Das geschieht vermutlich wenn der APM-RF sendet, da dabei in der Regel der meiste Strom verbraucht wird und die Batterie am stärksten belastet wird. Der Mikrocontroller wird dann so lange im Reset gehalten, bis der Reset Baustein seine Hysterese verlässt und wieder mehr als 2,32V anliegen. Wenn sich die Batterien erholen, würde der Mikrocontroller also wieder laufen.

Es ist also davon auszugehen, dass bis zum endgültigen dauerhaften "im Reset bleiben" des Mikrocontrollers noch mehrere solcher "Durchläufe" stattfinden.

Genau dafür ist die Batterie-Last Schaltung von Tom, die ich noch auf die Rückseite gebracht habe. Die soll die Batterie belasten um die Spannung unter definierter Last zu messen. Dann kann man entsprechend die Batt-Low Schwelle setzen.

Da kennen sich andere (Tom, Jérôme) aber besser mit aus :D
Viele Grüße

Stefan

TomMajor
Beiträge: 1194
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Arduino-Pro-Mini-RF mit OnBoard CC1101 (Fertig bestückte Leiterplatte)

Beitrag von TomMajor » 09.11.2020, 15:33

Solange die Spannung unter der Schwelle des Reset-Bausteins ist wird /Reset Signal auf Low gehalten, insofern kommt der AVR nicht aus dem Reset raus.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“