Homematic / Mediola Nice steuern

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
bjnau
Beiträge: 22
Registriert: 30.03.2020, 15:05
Hat sich bedankt: 2 Mal

Homematic / Mediola Nice steuern

Beitrag von bjnau » 28.10.2020, 13:22

Hallo zusammen,

ich haben an meinem Gartentor eine Steuerung von NICE verbaut.

Gibt es die Möglichkeit diese entweder in die Homematic oder Mediola einzubinden?

Fonzo
Beiträge: 3639
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Homematic / Mediola Nice steuern

Beitrag von Fonzo » 28.10.2020, 16:19

bjnau hat geschrieben:
28.10.2020, 13:22
ich haben an meinem Gartentor eine Steuerung von NICE verbaut.

Gibt es die Möglichkeit diese entweder in die Homematic oder Mediola einzubinden?
Das hängt davon ab was Du für ein Gateway zur Ansteuerung nutzt, bzw. welche Steuerung das im Detail ist. Grundsätzlich gibt es aber einen Weg das z.B. über den Umweg IFTTT von Homematic bzw. mit Mediola zu nutzten.

Benutzeravatar
WRadebeul
Beiträge: 102
Registriert: 29.01.2018, 13:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Homematic / Mediola Nice steuern

Beitrag von WRadebeul » 28.10.2020, 22:21

Ich kenne NICE nicht. Aber wenn es ein klassischer Garagentorantrieb ist, geht es. Eigentlich sollte jeder Antrieb eines Garagentores einen potenzialfreien Eingang haben - für einen Taster oder dergleichen. Damit könntest du ohne Probleme einen Zwischenstecker HM-LC-Sw1-Pl-CT verwenden, der dir 0,4 sek. den Kontakt herstellt. Deine Steckdose bleibt erhalten, die 230V werden einfach durchgeleitet und NICHT geschaltet. Gleiches geht noch viel günstiger mit den HB Selbstbauprojekten. Dann solltest du aber ohne 230V arbeiten.
Raspberrymatic, Homematic Classic, Homematic Homebrew, CUL 868 für Somfy Rolladen, NeoCreator zur Visualisierung, HUE Bridge, Mediola 4+ Gateway für IR, iOBroker in Ansätzen

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“