Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

UwePv
Beiträge: 185
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von UwePv » 28.11.2020, 15:20

Hallo Tom
Genau das Passiert was du da Beschrieben hast und Mann such sich dumm und Dusselig was es ist.
noch Anfänger

Beowolf
Beiträge: 597
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von Beowolf » 10.12.2020, 22:51

Ich muß einfach mal fragen. Die kleine "grüne" Platine oben links im Bild, gibt es darüber auch eine "Info"-Seite?

Grüße
Manfred

TomMajor
Beiträge: 1344
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von TomMajor » 10.12.2020, 23:03

ja, ich hatte es kurz im Text erwähnt, kann aber leicht überlesen werden,
Für den Prototyp habe ich das Arduino-Pro-Mini-RF Board verwendet, welches ATmega328, CC1101 und weitere notwendige Komponenten auf einem Board integriert.
Stefan's geniales Arduino-Pro-Mini-RF Board
viewtopic.php?f=76&t=60605
Viele Grüße,
Tom

Beowolf
Beiträge: 597
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von Beowolf » 11.12.2020, 09:35

Danke

Michel2017
Beiträge: 36
Registriert: 30.03.2017, 07:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von Michel2017 » 21.02.2021, 14:05

Hallo Tom,

ich hätte eine Frage zur Kalibrierung. Unter Punkt 3 hast Du geschrieben:

------------
"3. Empfangsfrequenz von 500kHz wegen Bauteiltoleranzen nicht erreicht

Bei meinem AS3935 Exemplar lag ich zunächst auch nach dem Abgleich der Empfangsfrequenz relativ weit von den empfohlenen 500kHz weg, bei 473,8kHz.
Im Netz hatte ich gelesen das je nach Lieferung und Bauteiltoleranzen die Parallelschaltung aus C2/1nF und C3/100pF am L-C Schwingkreis des Empfängers zu viel sein kann.
Also habe ich mal testweise C3/100pF entfernt. Tatsächlich brachte dann ein erneuter Abgleich 492,8kHz, was besser zur Empfehlung passt.
Der im Chip implementierte Algorithmus zur Blitzerkennung ist für 500kHz Empfangsfrequenz optimiert. "
------------

Wie hast Du denn die Empfangsfrequenz nachgemessen?

Danke,

Michel

TomMajor
Beiträge: 1344
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von TomMajor » 21.02.2021, 16:39

Michel2017 hat geschrieben:
21.02.2021, 14:05
Hallo Tom,

ich hätte eine Frage zur Kalibrierung. Unter Punkt 3 hast Du geschrieben:

------------
"3. Empfangsfrequenz von 500kHz wegen Bauteiltoleranzen nicht erreicht

Bei meinem AS3935 Exemplar lag ich zunächst auch nach dem Abgleich der Empfangsfrequenz relativ weit von den empfohlenen 500kHz weg, bei 473,8kHz.
Im Netz hatte ich gelesen das je nach Lieferung und Bauteiltoleranzen die Parallelschaltung aus C2/1nF und C3/100pF am L-C Schwingkreis des Empfängers zu viel sein kann.
Also habe ich mal testweise C3/100pF entfernt. Tatsächlich brachte dann ein erneuter Abgleich 492,8kHz, was besser zur Empfehlung passt.
Der im Chip implementierte Algorithmus zur Blitzerkennung ist für 500kHz Empfangsfrequenz optimiert. "
------------

Wie hast Du denn die Empfangsfrequenz nachgemessen?

Danke,

Michel
Hi Michel,

zuerst bestimme ich die AVR Taktfrequenz (bei Verwendung int. RC-Osc.) siehe
1. AVR Taktfrequenz: CALIBRATION_PIN1 an Masse

dann die AS3935 Freq. im Kalib.mode, siehe
2. AS3935 Empfangsfrequenz: CALIBRATION_PIN2 an Masse
(dafür braucht es Punkt 1. um genau zu sein)

Ich hatte das auch außerhalb des Blitzsensor Sketches mit einem Testsketch und Multimeter zur Freq.messung geprüft, die ausgegebenen Frequenzen im Kalib.mode entsprachen ziemlich gut dem der Multimeteranzeige. Zu diesem Zweck hatte der Testsketch längere Verweildauern pro Kapazitätsstufe als der Blitzsensor Sketch.
Viele Grüße,
Tom

Michel2017
Beiträge: 36
Registriert: 30.03.2017, 07:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von Michel2017 » 22.02.2021, 06:46

Hallo Tom,

danke für die Info. Ich habe übersehen, daß die Ausgabe im seriellen Monitor die Empfangsfrequenz ist.
Bei mir sieht das so aus:

AS3935 CALIBRATION MODE
AS3935 found
Corrected measure time: 249
Cap 0 4294 65148 549632
Cap 1 4280 65162 547840
Cap 2 4264 65178 545792
Cap 3 4244 65198 543232
Cap 4 4234 65208 541952
Cap 5 4220 65222 540160
Cap 6 4205 65237 538240
Cap 7 4190 65252 536320
Cap 8 4174 65268 534272
Cap 9 4162 65280 532736
Cap 10 4137 65305 529536
Cap 11 4127 65315 528256
Cap 12 4114 65328 526592
Cap 13 4104 65338 525312
Cap 14 4087 65355 523136
Cap 15 4073 65369 521344
Best Capacitor Index: 0
CALIBRATION DONE

Sollte der "Best Capacitor Index" dann nicht 15 sein?

Danke,

Michel

TomMajor
Beiträge: 1344
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von TomMajor » 22.02.2021, 11:52

Guter Punkt, Michel. Ich habe es nicht gemerkt da meine Freq. immer kleiner als 500kHz war.
Liegt wohl daran das abs nicht korrekt verwendet wird, ich habe auch einen comment im Hinterkopf von einer der Quellen Libs Raivis Rengelis,
// don't look at me, abs() misbehaves

aber strenggenommen ist auch das unsigned falsch:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/b ... 935.h#L241

Versuche es bitte mal mit diesem Term:

Code: Alles auswählen

uint16_t currDiff = abs(3906 - (int16_t)currentCount);
Falls es dann immer noch nicht geht mache ich dir heute Abend eine Version die geht.
Viele Grüße,
Tom

Michel2017
Beiträge: 36
Registriert: 30.03.2017, 07:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von Michel2017 » 22.02.2021, 14:06

Hallo Tom,

ja, das sieht gut aus:

AS3935 CALIBRATION MODE
AS3935 found
Corrected measure time: 249
Cap 0 4305 399 551040
Cap 1 4304 398 550912
Cap 2 4288 382 548864
Cap 3 4273 367 546944
Cap 4 4257 351 544896
Cap 5 4240 334 542720
Cap 6 4224 318 540672
Cap 7 4211 305 539008
Cap 8 4196 290 537088
Cap 9 4180 274 535040
Cap 10 4166 260 533248
Cap 11 4151 245 531328
Cap 12 4137 231 529536
Cap 13 4121 215 527488
Cap 14 4112 206 526336
Cap 15 4095 189 524160
Best Capacitor Index: 15
CALIBRATION DONE

Danke,

Michel

TomMajor
Beiträge: 1344
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sensor-Blitz

Beitrag von TomMajor » 22.02.2021, 15:28

Danke für den Hinweis, ich fixe es heute noch auf github.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“