Vorstellung: HB-UNI-Sen-TEMP-SC Temperatursensor mit Grenzwert-Sender

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
jp112sdl
Beiträge: 6818
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal
Kontaktdaten:

Vorstellung: HB-UNI-Sen-TEMP-SC Temperatursensor mit Grenzwert-Sender

Beitrag von jp112sdl » 01.11.2020, 18:48

Hallo zusammen,

kleines Nebenprojekt:
Ich hatte es in einem anderen Thread schon kurz erläutert, dass ich eine Benachrichtigung möchte, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird.

Ein normaler Temperatursensor (HM-WDS40-...) sendet in zu großen zeitlichen Abständen und ist unbrauchbar, zumal er auch keine Möglichkeit besitzt, bei Über-/Unterschreiten einer Temperatur einen "Befehl" zu senden oder ihn mit einem Aktor direkt zu verknüpfen.

Also fix was Eigenes gezaubert...
Als Sensor verwende ich einen NTC (den selben wie beim HM-WDS30-OT-2-SM).
Das Messintervall beträgt 5 Sekunden. Das Sendeintervall (der Temperaturwerte) lässt sich konfigurieren (siehe Screenshot weiter unten).

Der HB-UNI-Sen-TEMP-SC kann über einen Taster komplett abgeschaltet werden (Danke an TomMajor für die Hilfe bei der Schaltung!).
Das war mir wichtig, damit bei seltener Benutzung nicht unnötig die Batterien entleert werden.

Somit hat der eigentliche Config-Taster 4 Funktionen:
- Gerät ist aus: kurz drücken -> Gerät schaltet ein und überträgt den Einschaltzustand an die CCU
- Gerät ist ein: kurz drücken -> Anlernen / Configdaten empfangen
- Gerät ist ein: lange drücken -> wenn LED beginnt zu blinken -> loslassen -> Gerät schaltet aus (und sendet vorher den Ausschaltzustand an die CCU)
- Gerät ist ein: lange drücken und gedrückt halten bis LED erlischt -> RESET (löschen der EEPROM Daten)

In der CCU
CCU_Bedienung.png
Kanal 1 zeigt an, ob das Gerät ein- oder ausgeschaltet wurde
Kanal 2 zeigt an, ob der konfigurierte Grenzwert über- oder unterschritten wurde
Kanal 3 zeigt die gemessene Temperatur an, sowie ggf. einen Fehler (Sensorkabel unterbrochen, Kurzschluss)

CCU_Einstellungen.png
Der Code liegt wie immer im Github: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen-TEMP-SC
Ein Bild vom Prototyp gibt es dort auch sowie den Schaltplan der "Selbsthalteschaltung".

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

UwePv
Beiträge: 140
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-TEMP-SC Temperatursensor mit Grenzwert-Sender

Beitrag von UwePv » 01.11.2020, 21:23

Gute Sache
Kühlschrank überwachen oder Feueralarm auslösen.
noch Anfänger

jp112sdl
Beiträge: 6818
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-TEMP-SC Temperatursensor mit Grenzwert-Sender

Beitrag von jp112sdl » 01.11.2020, 22:15

Ich brauche es als Benachrichtigung, kurz bevor die Kartoffeln kochen 8)

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“