Gibt es ein Selbstbauprojekt um RGBW LEDs anzusteuern?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 1341
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibt es ein Selbstbauprojekt um RGBW LEDs anzusteuern?

Beitrag von TomMajor » 25.01.2021, 16:47

stan23 hat geschrieben:
07.01.2021, 15:20

Vielleicht hilft euch das als Startpunkt:
Jérômes HB-UNI-RGB-LED-CTRL portiert auf STM32:
https://github.com/stan23/AskSinPP/tree ... -rgbw-strl

Was noch fehlt:
- Test auf echter HW (meine einziger Dimmer ist im produktiven Einsatz und friert jetzt nicht mehr ein 8) )
- Encoder machen momentan gar nichts
- Temperatursensor ist nicht eingebunden
ich habe die HW von Frank bekommen und würde mich die nächsten Tage mal dranmachen. FreqTest lief schon mal gut durch.

ich habe noch nie was mit Dimmern bei HM gemacht und Dimmer Sketches gibt es ja einige. Deswegen frage ich besser noch mal vorher:

- Ziel ist in Maximalausbaustufe LED Streifen mit RGB + Warmweiß + Kaltweiß anzuschließen (RGB/WW/KW)
- ich starte mit Marcos dev-stm-rgbw-strl branch auf der 5-Kanal STM32Dimmer HW von papa
- ich nehme Jeromes HB-UNI-RGB-LED-CTRL CCU Integration als Vorlage und erstelle 3 Regler 0..100% für RGB/WW/KW sowie einen Farbtemp. Selektor für RGB

Wäre das so in etwa zielführend?
Viele Grüße,
Tom

TomMajor
Beiträge: 1341
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibt es ein Selbstbauprojekt um RGBW LEDs anzusteuern?

Beitrag von TomMajor » 22.02.2021, 20:41

das Projekt mit dem STM32 Dimmer ist bei mir aus Zeitmangel etwas liegengeblieben, aber in nächster Zeit will ich da was machen.

Marco war so nett mir ein paar Fragen zu den verschiedenen Optionen zu beantworten, ich zitiere die hier mal damit es allgemein verfügbar ist:

Option A:
2 Kanäle:
1. RGB-Farbe (Weiß nicht als Mischung, sondern als eigener HW-Kanal)
2. RBG-Helligkeit
+ wird von Jérômes Addon so unterstützt
- kein zweites Weiß

Option B:
3 Kanäle:
1. RGB-Farbe (Weiß nicht als Mischung, sondern als eigener HW-Kanal)
2. RBG-Helligkeit
3. Helligkeit für den anderen Weiß-Kanal
- neues Gerät
- schwierige Bedienung zwischen Warmweiß und Kaltweiß

Option C:
4 Kanäle:
1. RGB-Farbe (Weiß als Mischung wenn man Weiß als Farbe auswählt)
2. RBG-Helligkeit
3. Helligkeit für beide Weiß-Kanäle
4. Mischregler zwischen Warmweiß und Kaltweiß, analog zu -DW
- neues Gerät
+ einfachere Bedienung für die Weiß-Temperatur

Option D:
4 Kanäle:
1. RGB-Farbe (Weiß als Mischung wenn man Weiß als Farbe auswählt)
2. RBG-Helligkeit
3. Helligkeit für Warmweiß-Kanal
4. Helligkeit für Kaltweiß-Kanal
- neues Gerät

Option E:
5 separate Kanäle von HB-LC-Dim5PWM-CV
+ jede LED-Farbe einzeln steuerbar
+ Sketch und Addon schon fertig
- mehr Aufwand in Programmen zur Steuerung

Credits für diese Auflistung to Marco / stan23 :D

Option A sollte für stm32/HB-UNI-RGB-LED-CTRL zusammen mit Jérômes Addon out-of-the-box funktionieren.

Mein Vorhaben in Maximalausbaustufe ist der Betrieb von LED Streifen mit RGB + Warmweiß + Kaltweiß (RGB/WW/KW).
Mein Endziel wird dann vermutlich Option D sein. ich will auf jeden Fall die Farben RGB nicht einzeln haben sondern als Farbwähler, also Option E möchte ich nicht. Option C klingt auch interessant, also D oder C, mal schauen.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“