hmip-wth-tk

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

cmjay
Beiträge: 2086
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von cmjay » 26.12.2020, 11:58

@Martin
Ich zitiere mal aus dem Neuen Testament: "Lasset uns die Bälle flach halten!" :wink: :D
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Martin62
Beiträge: 674
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von Martin62 » 26.12.2020, 12:20

Mich ärgert sowas und das soll man nicht in sich rein fressen. Ärger nicht runterschlucken hat meine Oma immer gesagt. :wink: Ist jetzt auch mein Schlusswort dazu.
Gruß Martin

Gluehwurm
Beiträge: 12425
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von Gluehwurm » 26.12.2020, 13:10

Martin62 hat geschrieben:
26.12.2020, 11:51
Ich finde das ungehörig und frech, wie meine Oma immer sagte, hier dermaßen aufzutreten.
Manche können es halt nicht besser ...
Martin62 hat geschrieben:
26.12.2020, 11:51
Am Ende schadet so ein Forummitglied alle hier, auch diese, die von den "Halbwissenden" profitieren.
Nö, Freunde der Ignore-Liste haben jeweils einen mehr, andere sind einfach "raus" ... :wink: :mrgreen:
jp112sdl hat geschrieben:
26.12.2020, 09:38
Macht das nicht mehr der Martin von der Hotelbar? 8) :mrgreen:
Der Karl von Seitenbacher ...
cmjay hat geschrieben:
25.12.2020, 10:11
Ich hab den Thread mal zum Verschieben ins Unterforum "Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren" gemeldet.
Gehört nicht hier rein ... :wink:

jay42
Beiträge: 15
Registriert: 19.12.2020, 05:04
System: sonstige
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von jay42 » 27.12.2020, 01:18

cmjay hat geschrieben:
26.12.2020, 10:58
Ich übernehme mal ungefragt die Aufgabe, zu deiner Erleuchtung beizutragen.
Danke :-)
Ich würde ihn nicht unbedingt in der Kategorie der "halbwissend Ratenden" verorten ... :lol:
Das habe ich auch nicht, wie er es auch korrekterweise selbst nicht so verstanden hat.
Im Gegensatz zu den selbsternannten "Fürsprechern"(deren Flames ich ansonsten mal ignoriere, da ich ja hoffentlich jetzt eh auf deren Ignoreliste stehe und sie das, wenn nicht, am meisten ärgert. :-)
Chapeau!, wie treffsicher du deinen ersten Fettnapf angesteuert hast. :mrgreen:
Fettnäpfe gehören zum Leben, gerade wenn man irgendwo neu ist.

jay42
Beiträge: 15
Registriert: 19.12.2020, 05:04
System: sonstige
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von jay42 » 27.12.2020, 01:38

jp112sdl hat geschrieben:
26.12.2020, 11:04
weil das hier ein Anwenderforum ist.
Ah, ok. Die Benennung "Hardwareentwicklung und Selbstbau" ließ mich etwas anderes vermuten.
Hast du denn (gerne per PM) einen Tipp zu einem "Hacker und Selbermacherforum" für mich?
Andere Antworten, die bis aufs letzte Bit mit Beweisen untermauert werden, akzeptiert der TE wohl nicht.
Ich nehme an, da fehlt ein "nicht". :-)
Ich habe in jahrzehntelanger Forenerfahrung eben gelernt, dass nur selten die wirklichen Cracks direkt am Anfang so fundiert Antworten.
Sie wissen ja auch nichts über die Fähigkeiten/Möglichkeiten und Erfahrung des Fragers.

Allerdings hast du auch Recht. Ich habe es tatsächlich versäumt, in deiner Posthistory zu stöbern und gelobe da Besserung. :-)

beetle-fan
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2022, 19:19
System: CCU

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von beetle-fan » 05.01.2023, 21:43

Gluehwurm hat geschrieben:
25.12.2020, 09:48
jay42 hat geschrieben:
25.12.2020, 05:40
Wenn da jemand also vielleicht einen Kontakt herstellen kann?
ELV macht das, ohne jeglichen Geheimbund, Aluhut, sonstiges. Einzig Bares ist Wahres ... kann aber auch überwiesen werden ... :mrgreen: :roll:

Bisherige Erfahrungen ca. 15 Euro pro Gerät.

Gruß
Bruno
Mal eine Frage hierzu: hat jemand eine Vorgangsnummer/Ticketnummer zu genau solch einem Vorgang mit ELV/EQ3?

Ich habe hier zwei WTH-TK, der Support von EQ3 hat im ersten Schritt geantwortet, dass sie diese nicht umflashen können.
Evtl. hat hierzu jemand einen Präzedenzfall, der mir weiterhilft? Einmal versuchen möchte ich es zumindest noch.

Danke und Gruß,
Joey

jp112sdl
Beiträge: 11369
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von jp112sdl » 05.01.2023, 21:54

Die werden es nicht machen...
Draußen am Gerät steht -TK drauf. Das Gerät hat eine TK SGTIN.

Und jetzt kommt da eine eQ-3 FW drauf.

Dann passt das alles vorn und hinten nicht mehr mit dem Frontend Server.

Womöglich verkaufst du das Gerät irgendwann mal. Der Käufer ist dann auch verwirrt.

Und lizenztechnisch ist das sicher auch ein heißes Eisen. eQ-3 hat die Dinger schließlich für die Telekom hergestellt.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

beetle-fan
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2022, 19:19
System: CCU

Re: hmip-wth-tk

Beitrag von beetle-fan » 05.01.2023, 22:35

Hm, ok. Ich hatte verstanden, dass das schon mal jemand (Glühwurm) von EQ3 so gemacht bekommen hat...
Dann versuche ich die Thermostate beizeiten wieder los zu werden.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“