RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

ce_1978
Beiträge: 14
Registriert: 14.12.2021, 19:56
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von ce_1978 » 17.04.2022, 08:09

Das wars... :x Ich war der Meinung, wenn ich kurz vorher den Taster ausgelöst habe, reicht das für die Kommunikation. Vielen Dank.

Alveran
Beiträge: 244
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Alveran » 30.09.2022, 12:18

Hallo,

ich habe ein sehr seltsames verhalten des Wandsenders WSC2. Habe gerade mit dem Diamex per Arduino IDE(Asksinpp 5.0.2) das H-PB-2-FM_WSC2 Sketch geflasht.
Keine Fehlermeldung. (Settings: Board Arduino Pro or Pro Mini, Atmega328P 3,3V 8Mhz, Programmer STK500 as ISP)
Mit dem Atmel STudio mal die Fuses gelesen:
Fuses.JPG
Ich bekomme ihn aber nicht an die Zentrale angelernt. (Config Taster ist TA1 oder? also der oben rechts?)
Die LED blinkt auch nicht, muss sie? Batterie habe ich schon getauscht aber mit angeschlossen Diamex als Stromversorgung klappt es auch nicht.

jp112sdl
Beiträge: 11033
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 30.09.2022, 12:35

Was passiert, wenn du TA1 gedrückt hältst und dabei die Stromversorgung über den DIAMEX anschließt?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Alveran
Beiträge: 244
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Alveran » 30.09.2022, 12:52

Wenn ich erst den Taster Drücke und gedrückt halte und dann den Diamex anstecke blinkt die LED und das Gerät lässt sich anlernen. :D
Er reagiert dann aber nur auf Tastendruck lang. Tastendruck kurz wird nicht übertragen.
Stecke ich den Diamex ab und die Batterie ein funktioniert nichts mehr. Starte ich das Gerät wieder mit TA1 gedrückt halten und Diamex anstecken funktioniert Tastendruck lang.
Daraus werde ich nicht schlau :oops: :idea: :oops:

jp112sdl
Beiträge: 11033
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 30.09.2022, 13:23

Im ersten Beitrag hier ist der Schaltplan.

Die Schaltung ist in Ruhe nicht stromversorgt. Erst mit Drücken eines Tasters wird T2 leitend und der Sketch startet.
Das erste was passiert, ist das Aktivieren der Selbsthaltung über T3 und das Lesen des gedrückten Taster-Pins.

Wenn über CR2032 und Tastendruck nix losgeht, sieht es für mich nach einem R9 oder T2 Problem aus.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Alveran
Beiträge: 244
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Alveran » 05.10.2022, 22:37

Nach vielen Messen und Prüfen habe ich die Platine mit zu einem Kollegen genommen der sich sehr gut mit sowas auskennt. Dort angekommen hat die Platine auf einmal von selber funktioniert. Es wird wohl an einer kalten Lötstelle liegen. Selbst durch Kühlschrank oder Sonne lässt sich der Fehler Momentan nicht reproduzieren.

:D :D :D

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“