RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 12.07.2021, 22:38

Leonhard87 hat geschrieben:
12.07.2021, 19:16
INSTALL_TEST statt PRESS_SHORT...
Es wird aber immer nur 1 Telegramm gesendet (mit eben mehreren "Inhalten")

Zudem sind auch viele PRESS_SHORT zu sehen, die das Programm triggern müssen...

Ich nutze die WSC2 ausschließlich mit Direktverknüpfungen.
Wenn ich es schaffe, probiere ich morgen auch mal, das mit einem Programm zu reproduzieren.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

dirk.abel
Beiträge: 69
Registriert: 04.02.2019, 10:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von dirk.abel » 13.07.2021, 02:08

Hallo,

läuft ja hier...
Braucht ihr aktuell von mir noch was? 😉
Gruß, Dirk

System:
Selbst entwickelte Wandmodule (15Stk/eins pro Raum) mit 3*Rollo, 3*Relais, 3*Dimmer, 9*Tastereingängen, 4*4 Matrix für Tür-/Fenster Kontakte (auf/zu/kipp) im 2005 gebauten Einfamilienhaus, verbunden über CAN Bus, lokale Tabellen für Aktionen, 1* - 5* Tastendruck (üblich 1x 4-fach Taster verbaut) und Änderung Kontaktstatus, parametrierbar über eigene Windows Software, aktuell gesteuert über selbst gebautes CAN - Ethernet Interface und OpenHAB per HTTP Binding (JSON/GET/POST).
Zusätzlich diverse Xiaomi Sensoren (Temperatur und Brandmelder) und Homematic/AskSinPP Komponenten (über Homegear) für "vergessene" Funktionen...

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 13.07.2021, 06:52

Hat einer von euch den AskSinAnalyzer?

Ich hatte zunächst auch das Problem, dass das Programm nicht reagierte und dann im Analyzer gesehen, dass noch RESPONSE_AES Telegramme gesendet wurden. Das sieht man in dem RFD-Log auf der CCU leider nicht.

Habe dann noch mal den Übertragungsmodus hin und her gestellt, von Standard->Gesichert->Standard (dabei jedes Mal Konfigurationsdaten auch ordentlich übertragen (Konfigtaster drücken)).

Nun läuft es bei mir anstandslos.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Leonhard87
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2021, 22:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Leonhard87 » 13.07.2021, 07:50

jp112sdl hat geschrieben:
13.07.2021, 06:52
Hat einer von euch den AskSinAnalyzer?
Leider nein.
In Direktverknüpfungen ist bei mir auch alles gut, aber leider kann ich eben zuverlässig nichts anderes auslösen damit.

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 13.07.2021, 07:57

Hast du denn das noch mal gemacht:
jp112sdl hat geschrieben:
13.07.2021, 06:52
den Übertragungsmodus hin und her gestellt, von Standard->Gesichert->Standard (dabei jedes Mal Konfigurationsdaten auch ordentlich übertragen (Konfigtaster drücken)).
:?:

Das hat nichts mit Direktverknüpfungen zu tun!

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Leonhard87
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2021, 22:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Leonhard87 » 13.07.2021, 08:38

Vielen Dank für den Tipp.

Ich habe den Übertragungsmodus Standard->Gesichert->Standard gesetzt und dabei jedes Mal Konfigurationsdaten auch ordentlich übertragen.
Leider gleiches Ergebnis, nichts schaltet oder ändert sich.

Ich habe mittlerweile auch einen HmIP-WRCC2 "flach" Wandtaster, mit dem funktionieren die gleichen Programme und was ich sonst so probiert habe alle einwandfrei (ich war ja vor 2 Wochen noch voll in der "Livisi-Welt" und wollte erstmal sehen, wie viele der Geräte ich behalten kann, bevor ich alles neu kaufen muss :| ).

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 13.07.2021, 08:48

Eine allerletzte Idee noch:

- lösche das Programm
- lege eine neue Systemvariable "Testzahl" vom Typ "Zahl" an.
- lege eine neues Programm an, nur mit Kanal:2 des Tasters und einem Skript im DANN

Code: Alles auswählen

var c=dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get("Testzahl");
c.State(c.Value()+1);
Bildschirmfoto 2021-07-13 um 08.46.23.png
- drücke den Configtaster, damit evtl.anstehende Konfigurationsdaten übertragen werde

Nun sollte bei jedem Drücken des oberen Tasters (TA3) der Wert um 1 erhöht werden.

Wenn das nicht geht... dann bin ich leider auch Ende mit meinem Latein

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

dirk.abel
Beiträge: 69
Registriert: 04.02.2019, 10:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von dirk.abel » 13.07.2021, 09:08

Hallo,
Hat einer von euch den AskSinAnalyzer?
Leider nein - würde auch der XS reichen?
Dann könnte ich ja auch die Version mit dem 32u4 machen.
Ich glaube, ich bau mal einen...

Kann mir zu dem AES Kram noch mal jemand aufs Pferd helfen?
Könnte ich AES einfach aktivieren, einfach nur, damit man dieses Ärgernis mit der Übertragung und dem "dran denken" der Umstellung los ist?
Auf der RaspberryMatic ist diesbezüglich nichts verändert.
Wie komme ich an den Standard Key?
Ist der überhaupt "Standard", d.h. kann ich die Geräte im Notfall mit einer anderem Zentrale pairen ohne sie zurückzusetzen, oder ist da trotzdem jede individuell?
Ich meine mal gelesen zu haben, wenn der unverändert ist, wird in den Komponenten nichts überschrieben.
Und AES mit Werkskey ist ja vermutlich nicht unsicherer als ohne AES. Oder hätte das noch andere Nachteile?
Gruß, Dirk

System:
Selbst entwickelte Wandmodule (15Stk/eins pro Raum) mit 3*Rollo, 3*Relais, 3*Dimmer, 9*Tastereingängen, 4*4 Matrix für Tür-/Fenster Kontakte (auf/zu/kipp) im 2005 gebauten Einfamilienhaus, verbunden über CAN Bus, lokale Tabellen für Aktionen, 1* - 5* Tastendruck (üblich 1x 4-fach Taster verbaut) und Änderung Kontaktstatus, parametrierbar über eigene Windows Software, aktuell gesteuert über selbst gebautes CAN - Ethernet Interface und OpenHAB per HTTP Binding (JSON/GET/POST).
Zusätzlich diverse Xiaomi Sensoren (Temperatur und Brandmelder) und Homematic/AskSinPP Komponenten (über Homegear) für "vergessene" Funktionen...

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 13.07.2021, 09:16

dirk.abel hat geschrieben:
13.07.2021, 09:08
würde auch der XS reichen?
Ja natürlich. Wer die Pakete erfasst, ist ja egal.
dirk.abel hat geschrieben:
13.07.2021, 09:08
Wie komme ich an den Standard Key?
Google...
dirk.abel hat geschrieben:
13.07.2021, 09:08
kann ich die Geräte im Notfall mit einer anderem Zentrale pairen ohne sie zurückzusetzen
Ja


dirk.abel hat geschrieben:
13.07.2021, 09:08
Oder hätte das noch andere Nachteile?
Trägeres Verhalten / mehr Funkzeit
Bildschirmfoto 2021-07-13 um 09.15.31.png
Ich nutze AES nirgends außer bei einem einzigen Aktor.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Leonhard87
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2021, 22:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Wandsender WSC2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Leonhard87 » 13.07.2021, 09:45

Vielen Dank für deine Geduld 8)
jp112sdl hat geschrieben:
13.07.2021, 08:48
Nun sollte bei jedem Drücken des oberen Tasters (TA3) der Wert um 1 erhöht werden.
Ich habe es soeben umgesetzt.
--> Der Wert wird häufig um 1 erhöht, aber nicht regelmäßig.
In etwa so: 5x drücken, 5x erhöht - dann die nächsten paar male passiert nichts, dann reagiert er auf einmal wieder.
Ich habe das Programm spaßeshalber auch noch um ein "ODER lang gedrückt" ergänzt, mit dem selben, unregelmäßigen Effekt.
Die "letzte Aktivität" Zeit wird aber bei jedem Druck aktualisiert.
Das Gleiche kann ich bei einem meiner anderen WSC2 Wandsender beobachten.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“