RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 7652
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 09.01.2021, 19:54

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 19:04
Spannungsversorgung 3,3V extern. Korrekt?
Ja sollte so passen
Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 19:04
leider sind es 2 Dateien und weiß nicht mehr welche die richtige ist.
Letztlich egal.
Die with_bootloader enthält den Bootloader, den du hier nicht benötigst.
Also nimm die ohne. Startet auch schneller.

Zu
Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 19:04
AVRDUDESS
kann ich leider nix sagen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Baxxy
Beiträge: 2528
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 09.01.2021, 20:06

jp112sdl hat geschrieben:
09.01.2021, 19:54
Ja sollte so passen

Letztlich egal.
Sehr gut. Danke.
jp112sdl hat geschrieben:
09.01.2021, 19:54
kann ich leider nix sagen.
Ich bin flexibel. Fiel mir nur als erstes ein weil du meintest ich solle nicht mit Arduino hochladen.
Irgendwas mit aussperren?

Was nimmt man denn sonst?

jp112sdl
Beiträge: 7652
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 09.01.2021, 20:14

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 20:06
Irgendwas mit aussperren?
Ja, du solltest die Methode "Hochladen mit Programmer" dringend unterlassen, weil dabei die Fuses auf ext. Oscillator gesetzt werden, wenn der Pro Mini ausgewählt ist. Man könnte das auch in einer Textdatei anpassen, aber das lohnt den Aufwand nicht.

Oder du installierst dir die Boardunterstützung wie hier beschrieben
viewtopic.php?f=76&t=64286#p633190

Wenn du dort dann "Internal Oscillator" einstellst, kannst du auch direkt "Hochladen mit Programmer" wählen.
Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 20:06
Was nimmt man denn sonst?
Auf dem Mac... AVRFuses

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

stan23
Beiträge: 1356
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von stan23 » 09.01.2021, 20:37

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 19:04
Ich habe AVRDUDESS noch nie benutzt und bin ziemlich planlos was, wie und wo.
Vielleicht hilft dir das:
https://github.com/stan23/myPCBs/wiki/A ... atmega328p

Die Flashdatei ersetzt du mit deiner, und die Fuses musst du nicht unbedingt setzen wenn sie schon passen.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Baxxy
Beiträge: 2528
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 09.01.2021, 20:40

jp112sdl hat geschrieben:
09.01.2021, 20:14
direkt "Hochladen mit Programmer" wählen.
Wunderbar. Habe nun die Boardunterstützung wie im Link eingerichtet.
Hatte den Thread zwar gelesen aber keinen Bezug zwischen der PSS und der BRC8 hergestellt.
Es fehlt mir hier eindeutig an Wissen. :roll:

Noch nicht sicher bin ich bei den Anschlüssen.
@re-vo-lution schrieb ja hier zur BRC8...
re-vo-lution hat geschrieben:
26.12.2020, 15:18
PRG1-Belegung sollte wie bei den anderen sein:
(von links nach rechts)
Pin 1 = Gnd
Pin 2 = Reset
Pin 3 = MOSI
Pin 4 = MISO
Pin 5 = Vcc
Pin 6 = SCK
und hier zur PSS...
re-vo-lution hat geschrieben:
06.01.2021, 18:28
7. Den ISP an die PSS-Platine anschließen(wie im Bild "PRG1" richtig herum lesbar, Pins von links nach rechts SCK|VCC|MISO|MOSI|RESET|GND)
Also genau andersherum :?:

Baxxy
Beiträge: 2528
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 09.01.2021, 20:41

stan23 hat geschrieben:
09.01.2021, 20:37
Vielleicht hilft dir das:
Danke. Schaue ich mir an. :)

jp112sdl
Beiträge: 7652
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 09.01.2021, 21:42

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 20:41
Also genau andersherum
Am einfachsten ist es, mit einem Multimeter die äußeren Pins gegen das Blech vom Funkmodul messen.
Einer hat Durchgang - dann hast du den GND Pin

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

re-vo-lution
Beiträge: 71
Registriert: 07.01.2018, 15:11
Wohnort: 08233 Treuen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von re-vo-lution » 09.01.2021, 22:14

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 20:40
jp112sdl hat geschrieben:
09.01.2021, 20:14
direkt "Hochladen mit Programmer" wählen.
Wunderbar. Habe nun die Boardunterstützung wie im Link eingerichtet.
Hatte den Thread zwar gelesen aber keinen Bezug zwischen der PSS und der BRC8 hergestellt.
Es fehlt mir hier eindeutig an Wissen. :roll:

Noch nicht sicher bin ich bei den Anschlüssen.
@re-vo-lution schrieb ja hier zur BRC8...
re-vo-lution hat geschrieben:
26.12.2020, 15:18
PRG1-Belegung sollte wie bei den anderen sein:
(von links nach rechts)
Pin 1 = Gnd
Pin 2 = Reset
Pin 3 = MOSI
Pin 4 = MISO
Pin 5 = Vcc
Pin 6 = SCK
und hier zur PSS...
re-vo-lution hat geschrieben:
06.01.2021, 18:28
7. Den ISP an die PSS-Platine anschließen(wie im Bild "PRG1" richtig herum lesbar, Pins von links nach rechts SCK|VCC|MISO|MOSI|RESET|GND)
Also genau andersherum :?:
Ja, die Reihenfolge der Pins ist gleich, nur manchmal eben um 180grad gedreht. Sicher bist du nach der Methode von Jerome, den äußeren pin testen, wenn du den massepin hast ergibt sich ob die Pins von links nach rechts angeordnet si d oder von rechts nach links. Ich habe dazu festgestellt, daß der äußere Pin mit dem Kleinen Loch die Masse ist, möchte aber dafür nicht die Hand ins Feuer legen.

Vg

René

Baxxy
Beiträge: 2528
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 09.01.2021, 23:35

re-vo-lution hat geschrieben:
09.01.2021, 22:14
daß der äußere Pin mit dem Kleinen Loch die Masse ist,
Da die Äuglein schön müde sind werde ich den "äußeren - Loch - Pin" morgen suchen und anschließend durchmessen. :wink:

Baxxy
Beiträge: 2528
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 09:51

Update.
Der Pin mit dem Loch ist links und das Multimeter sagt Durchgang zum Funkmodul-Abschirmblech. Also GND.
Sollte demzufolge mit der Belegung wie hier auf dem Bild passen. :)

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“