RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 2555
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 10:23

Update:
stan23 hat geschrieben:
09.01.2021, 20:37
die Fuses musst du nicht unbedingt setzen wenn sie schon passen
Hier mal ein Bild der ausgelesenen Fuses.
Sieht anders aus wie im Screenshot hinter deinem Link. :?
AVRDUDESS_FUSES.JPG

jp112sdl
Beiträge: 7712
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 900 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 10.01.2021, 10:38

Das passt schon. Das sind die original eQ-3 gesetzten Fuse-Settings
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... README.txt

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

stan23
Beiträge: 1366
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von stan23 » 10.01.2021, 11:01

Baxxy hat geschrieben:
10.01.2021, 10:23
Hier mal ein Bild der ausgelesenen Fuses.
Sieht anders aus wie im Screenshot hinter deinem Link. :?
Ähm, mein Link zeigt ja auch die Fuses für den AskSinAnalyzer :)

Ich wollte dir eigentlich zeigen in welcher Reihenfolge du welche Knöpfe drücken musst, und das hat ja funktioniert ;)
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Baxxy
Beiträge: 2555
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 11:19

Update:
Alles gut. :)
Habe dann doch über die Arduino IDE "hochladen mit Programmer" genommen.

Angelernt ist die BRC8 nun auch.

Etwas unklar ist mir nun aber noch die Prozedur mit dem übertragen der Config (für Direktverknüpfungen z.B)
und das ablernen mit Werksreset.

Der Config-Modus startet bei angelernter BRC8 nach einlegen der Batterien. Klar soweit.
Also DVs anlegen Batterie raus / rein passt.

Aber wie wird mit Werksreset abgelernt?

maxx3105
Beiträge: 189
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von maxx3105 » 10.01.2021, 11:53

Über die CCU WebUI. Bei Gerät löschen in der Dropdown Liste Gerät in Werkeinstellungen zurücksetzten.

Baxxy
Beiträge: 2555
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 12:11

maxx3105 hat geschrieben:
10.01.2021, 11:53
Über die CCU WebUI. Bei Gerät löschen in der Dropdown Liste Gerät in Werkeinstellungen zurücksetzten.
Das ist mir klar. :wink:
Da die umgeflashte BRC8 aber keinen Config-Taster hat mache ich also...
Batterie raus / rein und dann (während der Config-Modus der BRC8 aktiv ist) über die Zentrale Löschen --> Gerät in den Werkszustand zurücksetzen.
Das scheint auch zu funktionieren, aber...
es bleiben "Direktverknüpfungs-Leichen" zurück
BRC-8_DV-Leichen.JPG
und
ich kann weiterhin mit der BRC8 den Aktor schalten.

jp112sdl
Beiträge: 7712
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 900 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 10.01.2021, 12:34

Baxxy hat geschrieben:
10.01.2021, 12:11
es bleiben "Direktverknüpfungs-Leichen" zurück
Das ist normal oder?

Der HM ES... Schaltaktor kann nicht wissen, dass du per CCU den BRC8 zurücksetzt?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Baxxy
Beiträge: 2555
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 12:40

jp112sdl hat geschrieben:
10.01.2021, 12:34
Das ist normal oder?
Gute Frage...

Ich bin ja nicht so der HM-Geräte Benutzer. Würde aber sagen das das Löschen eines Gerätes (welches Teil einer DV zu einem anderen Gerät ist)
dafür sorgt, das bei allen beteiligten Geräten die DV gelöscht wird. Geht zumindest bei meinem IP-Furhpark so. :wink:

Ich probiere das mal mit nem HM-PB-2-WM55.

Edit: Getestet mit dem HM-PB-2-WM55. Ist in der Tat normal. Kannte ich noch nicht. IP-DV's verhalten sich da "komfortabler" :)
Dann ist ja nun alles geklärt.

Vielen Dank! :D

Hackertomm
Beiträge: 353
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Hackertomm » 10.01.2021, 18:12

Baxxy hat geschrieben:
09.01.2021, 19:04
Soo... meine BRC8 ist auch vom Marktplatz eingetroffen und quasi bereit zum umflashen.

Ich bin leider (noch) nicht bereit und habe erstmal ein paar Fragen.

Anschluss des Programmers:
(genutzt wird der DIAMEX)
Welcher DIAMEX ist das?
Gibt ja nicht nur den einen.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.55.5.20201226

Baxxy
Beiträge: 2555
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Fernbedienung BRC8 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von Baxxy » 10.01.2021, 18:15

Hackertomm hat geschrieben:
10.01.2021, 18:12
Welcher DIAMEX ist das?
Den hier habe ich benutzt.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“