RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 1717
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von TomMajor » 03.01.2022, 23:34

Du versorgst das Ziel beim Programmieren über die 3,3V des Diamex, oder? Reicht da der Strom, hast du mal die Spannung Vcc an der FTDI Buchse beim Flashen gemessen?
Viele Grüße,
Tom

zahnheinrich
Beiträge: 54
Registriert: 15.06.2015, 09:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von zahnheinrich » 04.01.2022, 18:45

Hallo Marco,
vielen Dank für Deine Antwort.
ich nutze folgende Einstellungen:
Screenshot (15).png
wo finde ich ansonsten die Einstellung zu "Hochladen mit Programmer"?

Edit: Habs gerade gefunden, geht auch nicht:

Code: Alles auswählen

Der Sketch verwendet 21426 Bytes (66%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 607 Bytes des dynamischen Speichers.
Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten
Zuletzt geändert von zahnheinrich am 04.01.2022, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

zahnheinrich
Beiträge: 54
Registriert: 15.06.2015, 09:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von zahnheinrich » 04.01.2022, 18:54

Hallo Tom,
vielen Dank auch für Deine Antwort.
Du versorgst das Ziel beim Programmieren über die 3,3V des Diamex, oder?
So ist es.
hast du mal die Spannung Vcc an der FTDI Buchse beim Flashen gemessen?
Gibst Du mir einen Tip, wo genau ich die finde, oder meinst Du beim flashen mit dem FTDI?

Hatte bisher subjektiv keine Spannungsprobleme beim flashen, Arduinos habe ich reihenweise mit dem FTDI ohne jegliche Probleme geflasht.
Betreibe den USB Anschluss schon länger über einen netzteilgestützten Mini Hub.

Ulrich

Edit: Habe beim Diamex die Spannung beim flaschen am freien Steckplatz gemessen: constant 3.3V

TomMajor
Beiträge: 1717
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von TomMajor » 04.01.2022, 23:22

ich hatte nur das Foto gesehen und vermutet dass du die komplette Schaltung beim Flashen vom Diamex versorgst und da könnte die Gefahr bestehen dass der Diamex das nicht schafft, habe mir aber keine Details dazu angesehen.

Mal eine ganz einfache Frage, Bootldr ist geflasht und verifiziert, oder :wink:
Hast du schon andere Rwe Zwischenstecker flashen können?
Viele Grüße,
Tom

zahnheinrich
Beiträge: 54
Registriert: 15.06.2015, 09:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von zahnheinrich » 05.01.2022, 13:31

Hallo Tom,
Mal eine ganz einfache Frage, Bootldr ist geflasht und verifiziert
Ähemmm, natürlich nicht. :(

Hatte diesbezüglich nichts gefunden, gibst Du mir einen link bitte?

Dachte mir schon, daß das Problem höchstwahrscheinlich 50cm vor dem Bildschirm sitzt.
Arbeite, wie gesagt, zum ersten mal mit dem Diamex, bei meinen vorherigen Projekten aus der Asksin Reihe war das nicht notwendig. Scetch kompilieren, hochladen über die Arduino Oberfläche über den FTDI Adapter und fertig.
Hast du schon andere Rwe Zwischenstecker flashen können?
Hatte ich versucht, scheiterte an genau der selben Stelle.

jp112sdl
Beiträge: 10528
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 690 Mal
Danksagung erhalten: 1649 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 05.01.2022, 13:33

zahnheinrich hat geschrieben:
05.01.2022, 13:31
über den FTDI Adapter
Wie hast du den denn an den PSS angeschlossen?

Bootloader brauchst du eigentlich nicht, da der PSS nur über ISP zu programmieren ist

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

zahnheinrich
Beiträge: 54
Registriert: 15.06.2015, 09:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von zahnheinrich » 05.01.2022, 13:40

Ich hatte oben zwei Bilder gepostet
20220103_162824.jpg
20220103_162724.jpg

jp112sdl
Beiträge: 10528
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 690 Mal
Danksagung erhalten: 1649 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 05.01.2022, 14:14

Sieht wohl soweit ok aus. Die einzelnen Pins hab ich jetzt aber nicht verfolgt

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

zahnheinrich
Beiträge: 54
Registriert: 15.06.2015, 09:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von zahnheinrich » 05.01.2022, 14:26

Habe alle Verbindungen mehrfach geprüft.

Die Einstellungen passen auch?
Screenshot (15).png

TomMajor
Beiträge: 1717
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Zwischenstecker Innen PSS - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von TomMajor » 05.01.2022, 14:46

zahnheinrich hat geschrieben:
05.01.2022, 13:31
Hallo Tom,
Mal eine ganz einfache Frage, Bootldr ist geflasht und verifiziert
Ähemmm, natürlich nicht. :(

Hatte diesbezüglich nichts gefunden, gibst Du mir einen link bitte?
Sorry, hatte FTDI gelesen und dafür braucht man eigentlich den Bootldr. Hatte dabei übersehen dass sich deine FTDI Erwähnung auf andere Projekte bezog. Und dein Foto mit der ISP auch nicht genau genug angeschaut. :roll: Also vergiss das bitte mit dem Bootldr.

p.s. Zu ISP Flashen über Arduino IDE kann ich leider nichts sagen. Ich nehme dafür entweder AVR Studio oder avrdude direkt über cmd line bzw. avrdudess.
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... -kommandos
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“