HM-RC-P1 wird nicht angelernt

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

marcorw5
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2021, 13:47
System: CCU

Re: HM-RC-P1 wird nicht angelernt

Beitrag von marcorw5 » 07.01.2021, 23:11

jp112sdl hat geschrieben:
07.01.2021, 22:46
Hast du noch andere Hardware da zum Testen?

Für einen Sketch, der 1:1 nativ mit der CCU kompatibel ist, ist das hier (für dich) ganz schön mühselig.

Bei solch argen Problemen hätte ich längt einen zweiten Aufbau vorgenommen.

Und noch beiläufig eine andere Frage: Die seriellen Ausgaben kommen bei 57600 oder 115200 Baud?
Das wäre meinen nächsten Schritt gewesen... Muss aber auf eine Lieferung warten.

Mein Serial Monitor läuft auf 9600 Baud, beim Standardwert von 57600 kriege ich nur Müll raus...

Marco

jp112sdl
Beiträge: 7652
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-RC-P1 wird nicht angelernt

Beitrag von jp112sdl » 08.01.2021, 06:15

marcorw5 hat geschrieben:
07.01.2021, 23:11
Mein Serial Monitor läuft auf 9600 Baud, beim Standardwert von 57600 kriege ich nur Müll raus...
Na dann ist doch grundsätzlich mit deinem Aufbau was verkehrt und es stimmen die Timings nicht.

Ich zumindest mag hier auch nicht weiter im Trüben stochern.

Bau die Schaltung so auf, wie es überall in Anleitungen propagiert wird :arrow: Arduino Pro Mini 3.3V/8MHz, ohne irgendwelche Levelshifter oder Arduino Derivate mit unterschiedlicher Taktfrequenz und du wirst sehen, dass es auf Anhieb funktioniert.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Martin62
Beiträge: 283
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: HM-RC-P1 wird nicht angelernt

Beitrag von Martin62 » 08.01.2021, 07:53

Sehe ich such so. Habe schon viele Sachen von Asksinpp nachgebaut, anlernen an die CCU war bist her noch nie ein Problem.
Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“