RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
AnZa
Beiträge: 220
Registriert: 03.01.2014, 09:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von AnZa » 27.01.2021, 16:55

Ich baue an einer einfachen, mobilen Überwachungsanlage, welche als wesentlichen Bestanteil ein Raspberry Pi mit RaspberryMatic enthält. Dabei kommt der Einfachheit halber ein HM-MOD-RPI-PCB mit bekanntlich 12 Pins zum Einsatz, weitere GPIO bleiben aber so aber unbenutzt.

Der Einfachheit halber möchte ich zum Beispiel den "KEMO Motorbike Alarm MO73N" als Lagemelder, weitere Sabotagekontakte im Deckel oder auch Schlaufenüberwachungen über die freien GPIO des Raspi verwenden können. Hat jemand ein Modul geschrieben, welche diese unkompliziert zur Verfügung stellt?

(Vielleicht findet jemand weitere GPIO zwischen den "grossen Platinen", welche er für eigene Zwecke verwenden könnte …)

Danke für eure Tipps.
1096 Kanäle in 194 Geräten und 5167 Datenpunkte, in 2 unabhängigen Ortschaften, welche per VPN verbunden sind arbeiten alle zusammen. Mein System: Charly mit einem Asus-Thinkerboard "S" mit RaspberryMatic.

TomMajor
Beiträge: 1344
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von TomMajor » 27.01.2021, 17:36

du könntest das normale /sys/class/gpio Interface am Raspberry Pi benutzen, siehe z.B.
https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 202101.htm

in einen HM Skript bekommst du die notwendigen Shell Befehle zum GPIO Setzen oder Einlesen mit
CUxD/CMD_EXEC oder auch mit system.Exec() rein.
Viele Grüße,
Tom

cmjay
Beiträge: 1341
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von cmjay » 27.01.2021, 17:59

Ergänzend noch ein Beitrag von Jens zur Benutzung der GPIOs unter Raspberrymatic:
viewtopic.php?f=65&t=39934&hilit=gpio+wiringpi
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben.
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

AnZa
Beiträge: 220
Registriert: 03.01.2014, 09:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von AnZa » 27.01.2021, 21:07

Danke für die prompten Antworten.

Hatte mit Trigger/Interrupt und Zustand gehofft, es gäbe bereits einfachere Lösungen.

Werde mich mal damit beschäftigen.
1096 Kanäle in 194 Geräten und 5167 Datenpunkte, in 2 unabhängigen Ortschaften, welche per VPN verbunden sind arbeiten alle zusammen. Mein System: Charly mit einem Asus-Thinkerboard "S" mit RaspberryMatic.

AnZa
Beiträge: 220
Registriert: 03.01.2014, 09:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von AnZa » 27.01.2021, 21:27

Eine einfache Variante für Anfänger steht also noch aus.
1096 Kanäle in 194 Geräten und 5167 Datenpunkte, in 2 unabhängigen Ortschaften, welche per VPN verbunden sind arbeiten alle zusammen. Mein System: Charly mit einem Asus-Thinkerboard "S" mit RaspberryMatic.

JeMeins
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2020, 10:06

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von JeMeins » 23.02.2021, 17:14

Ich versuche ebenfalls die GPIO zu nutzen.
Die Ausgaben klappen ohne Probleme.

Wie lese ich jedoch einen Status ein?
Ich habe mal ein Bild von meinem Versuch angehängt, der GPIO 22 ist definitiv high.

Mit freundlichen Grüßen
Dateianhänge
701A6A5B-41D4-45F2-A2AD-6625D1158FDC.jpeg

jp112sdl
Beiträge: 8112
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 444 Mal
Danksagung erhalten: 1003 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von jp112sdl » 23.02.2021, 17:21

Code: Alles auswählen

string out;
string err;
system.Exec("hier dein befehl", &out, &err);
WriteLine(out);

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

JeMeins
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2020, 10:06

Re: RaspberryMatic - freie GPIO einfach verwenden?

Beitrag von JeMeins » 28.02.2021, 23:51

Vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“