RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 12153
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 2160 Mal
Kontaktdaten:

RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.01.2021, 18:26

Nachdem der User "re-vo-lution" >hier< bereits begonnen hat, einen Thread über das Umflashen von RWE/Innogy/Livisi Geräten zu dokumentieren, mache ich hier mal eigens für den Unterputz-Lichtschalter ISS2 einen neuen Thread.


Es ist dieser Sketch zu flashen:
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... BU-FM_ISS2

Anschließend lässt sich der ISS2 als HM-LC-Sw1PBU-FM anlernen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

1techone
Beiträge: 214
Registriert: 19.01.2016, 10:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von 1techone » 16.02.2021, 12:16

Hallo,

nachdem ich "RC-8" , "PSS" und "WSC2" erfolgreich mit einem DIAMEX geflasht habe
(sowohl per Arduino IDE, wie auch per Arduino kompiliert und dann mit AVRDUDESS(2,13) geflasht)

.....wollte ich den "ISS2" flashen.
Leider ist das etwas problematischer, da der einen ATmega644P verbaut hat.
Da beim Arduino kein ATmega644P eingestellt werden kann, habe ich in den Sketch oben diesen:
https://github.com/MCUdude/MightyCore--"Code"
eingefügt und mit Arduino erfolgreich kompiliert und exportiert.
Mit AVRDUDESS habe ich dann die hex-Datei fehlerlos auf den ATmega644P geflasht, Verify i.O.!
Doch leider funktioniert der ISS2 nicht. Nicht einmal die LED blinkt oder leuchtet, wenn config gedrückt wird.
Ist meine Vorgehensweise falsch? Wie müssen die Fuses eingestellt sein?
Kann mir jemand den richtigen Weg zeigen?

Gruß Jürgen

jp112sdl
Beiträge: 12153
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 2160 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 16.02.2021, 12:32

1techone hat geschrieben:
16.02.2021, 12:16
Da beim Arduino kein ATmega644P eingestellt werden kann,
Du musst in der Arduino IDE erstmal den Board-Support MightyCore installieren, wie im Link-Kommentar im Sketch
https://github.com/MCUdude/MightyCore

Danach kannst du auch in der IDE auch den 644P(A) auswählen und den Sketch kompilieren...

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

1techone
Beiträge: 214
Registriert: 19.01.2016, 10:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von 1techone » 05.03.2021, 12:05

Hallo,
nachdem das Flashen nun geklappt hat, und der RWE-ISS2 auf der RaspberryMatic funktionier wie er soll, kommt eQ3 nun mit einem Update.
ISS2UpDate.PNG
ISS2UpDate.PNG (17.88 KiB) 4520 mal betrachtet
Das Update funktioniert (bei mir) nicht !
Nach einem Ablernen (evtl nur Reset?) und wieder neuem Anlernen funktioniert der Schalter wieder.
Tritt das Problem auch bei Anderen auf?
Kann man irgendwie die Meldung unterdrücken, dass ein Update zur Verfügung steht, oder den Schalter neu flashen?

Gruß Jürgen

t0mk
Beiträge: 260
Registriert: 08.08.2018, 20:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von t0mk » 05.03.2021, 12:42

Im einfachsten Fall die FW-Version hier hochsetzen:
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S2.ino#L50
und neu flashen.

Das Firmware-Update über die CCU kann nicht funktionieren, ist auch gut so, denn die Original-FW ist ja nicht mit deinem-Gerät kompatibel.

jp112sdl
Beiträge: 12153
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 2160 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 05.03.2021, 12:43

1techone hat geschrieben:
05.03.2021, 12:05
Das Update funktioniert (bei mir) nicht !
Naja... man kann keine eQ-3 Firmware auf ein Homebrew Gerät per OTA updaten.

1techone hat geschrieben:
05.03.2021, 12:05
Kann man irgendwie die Meldung unterdrücken, dass ein Update zur Verfügung steht, oder den Schalter neu flashen?
Du kannst das Update aus der CCU löschen, dann ist der Button zumindest weg.
Oder den Sketch neu flashen. Hab die FW angepasst.
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S2.ino#L50

Ob ein "Drüberlernen" anschließend ausreicht weiß ich nicht. Ansonsten musst du das Gerät ablernen und neu anlernen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

1techone
Beiträge: 214
Registriert: 19.01.2016, 10:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von 1techone » 05.03.2021, 13:42

[/quote]
Ob ein "Drüberlernen" anschließend ausreicht weiß ich nicht. Ansonsten musst du das Gerät ablernen und neu anlernen.
[/quote]
Danke,
ich habe abgelernt, neu gefalsht und wieder angelernt (war gottseidank noch nicht in der Wand :P )
Hat bestens funktioniert.
Danke für die schnelle(n) Antwort(en) :D
Gruß Jürgen

[Daniel]
Beiträge: 50
Registriert: 17.05.2015, 00:40
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von [Daniel] » 27.01.2023, 18:04

Habe bereits vor geraumer Zeit erfolgreich auf etlichen ISS2 den Sketch geflasht und an einer PIVCCU3 getestet und danach auf Lager gelegt.

Habe jetzt 2 Schalter benötigt und diese an mein Produktivsystem einer RaspberryMatic angelernt.
Hier fällt mir aber auf das die Aktoren nach dem Anlernen interne Verknüpfungen anlegen die als Unbekanntes Gerät und einem roten Minus angezeigt werden. Was könnte hier das Problem sein? Ein Addon wird nicht benötigt, die Schalter geben sich als HM-LC-Sw1PBU-FM aus.
ab.png
Da ich mehrere Schalter besitze, habe ich vor dem Flashen im Sketch jeweils die Device Serial abgeändert sowie die Device ID.

z.B.
ac.png
ac.png (8.52 KiB) 2614 mal betrachtet
neue Device Serial JPRWEISS22 und Device ID 0x00, 0x69, 0x52

Würde das so passen?

Als Addon habe ich für einen HB-UNI-Sensor1 die HB-TM-Devices-Addon (2.61) von TomMajor und von jp112sdl die JP HB Devices (6.0) installiert.

Gruß,
Daniel

jp112sdl
Beiträge: 12153
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 2160 Mal
Kontaktdaten:

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von jp112sdl » 27.01.2023, 19:46

Mach "Ablernen mit Werksreset" und lerne neu an.
Ist die kaputte Direktverknüpfung immer noch da?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

[Daniel]
Beiträge: 50
Registriert: 17.05.2015, 00:40
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RWE/Innogy/Livisi Unterputz-Lichtschalter ISS2 - Homematic/AskSinPP Firmware

Beitrag von [Daniel] » 28.01.2023, 17:37

Leider keine Änderung, Ablernen mit Werksreset und erneutem Anlernen.

Kann ich das irgendwie in einem Art Debug-Modus bei RaspberryMatic sehen was hier schief läuft?

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“