Defekte von MAX44009-Board GY-49?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Matsch
Beiträge: 1312
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Defekte von MAX44009-Board GY-49?

Beitrag von Matsch » 14.02.2021, 10:54

jp112sdl hat geschrieben:
14.02.2021, 07:48
Ich hatte mir für sowas mal den TCA9548A rausgesucht, um bis zu 8 Sensoren mit identischer I2C Adresse zu bedienen.
In meinem Fall würde ich dann aber mit Kanonen auf Spatzen schießen, zumal die MAX 2 Adressen haben und ich nur einen 3fach Multiplexer brauche. Die Gehäuse sind ohnehin für Handlötung eine Herausforderung. Da sind 4 Beine auf jeder Seite schon genug:

TXS.jpg

Ich hab gleich nochmal eine Fuhre MAX44009-Breakouts bestellt, vorsichtshalber.

Ich würde natürlich schon gerne wissen, wodurch der eine Sensor ausgefallen ist, noch dazu auf solch merkwürdige Art. Schon um weiteren Schaden zu verhindern.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“