HM-SEN-LI-O umbennen

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Hackertomm
Beiträge: 375
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

HM-SEN-LI-O umbennen

Beitrag von Hackertomm » 17.02.2021, 15:33

Ich habe einen HM-SEN-LI-O auf Basis dieses Sketches von Jerome, mit einem TLS2561 nach gebaut.

Funktioniert einwandfrei, ich brauchte nur den Sensor auf meiner Testplatine wechseln, der steckbar ist und den Sketch auf den Sensor anpassen.
Ursprünglich war da ein BME280 drauf und das Ganz diente zum Laufzeit Testen.
Das ist eigentlich meine Testplatine, weshalb da der Arduino nicht stromsparend ist, spricht der Spannungsregler ist noch drauf, aber die LED ausgelötet.
Momentan ist ein 2er Batteriehalter an VCC angelötet, aber es kann auch ein 4er Halter an RAW angelötet werden, da der Spannungsregler nur 6,5V verträgt.
Es wurde also nur ein TLS2561 dran gesteckt und der neue Sketch eingespielt.

Was ich eigentlich fragen wollte, gab es da auch mal einen Lichtsensor für Innen?
Der jetzige ist ja für Außen.
Wenn es mal einen Innensensor gab, würde ich gerne den Sketch für Innen umhummeln.

Aber wenn es da nix gibt, dann bleibt dass halt so, obwohl der Sensor Innen in Verwendung ist.
Ist rein für die Optik der Webui.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.55.10.20210213

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“