Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 20.02.2022, 00:15

Noch eine Frage,
kann man 2 Displays parallel anschließen?
Ein Display zusätzlich als 2. Anzeige

Markus

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 20.02.2022, 16:33

Ist Euch aufgefallen, dass das Thermometer die Messung enorm beeinflusst.
Ohne Thermometer PH 7, mit Thermometer PH 6,8.
Am Thermometer messe ich knapp 1,5 Volt gegen Masse. Das scheint die Elektrode zu beeinflussen und liefert falsche Daten.

jp112sdl
Beiträge: 10646
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 1684 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von jp112sdl » 20.02.2022, 18:29

majacom hat geschrieben:
20.02.2022, 16:33
enorm
0,2 Differenz bei einem Selbstbauprojekt aus der China-Bastel-Ecke würde ich persönlich nicht als "enorm" bezeichnen.
majacom hat geschrieben:
20.02.2022, 16:33
Ohne Thermometer PH 7, mit Thermometer PH 6,8.
Dann hast du doch auch einen Temperaturunterschied zwischen Umgebungstemperatur und Flüssigkeit?
majacom hat geschrieben:
20.02.2022, 16:33
Am Thermometer messe ich knapp 1,5 Volt gegen Masse.
Was denn für ein Thermometer? Und wo "am" Thermometer?

Meinst du den DS18B20-Sensor? Und mit "am" die Metallhülse?
Eigentlich sollte der Sensor innen verklebt und ohne Kontakt zur Hülse sein.
Wenn du da ein Potenzial misst, ist evtl. mit dem DS18B20 was faul.
Ansonsten Schrumpfschlauch drüber oder in einer anderen Plastehülse gut verkleben, dann sollte das "Problem" gelöst sein

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 20.02.2022, 21:32

Ja, ich habe den DS18B20 mit der Metallhülse.
Habe ihn ausgetauscht und nun kein Potenzial mehr.
Der scheint wohl defekt gewesen zu sein.
Nun stimmen die Werte wieder.
Ist übrigens sehr genau für "China-Ware". Mache zum Test Vergleichsmessungen mit einem Labormessgerät.
Werte stimmen bis auf 0,1 überein.

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 09.03.2022, 20:52

Hallo,
ich habe seit heute plötzlich das Problem, dass der PH-Wert permanent im 5 sek-Takt extrem pendelt.
Ich habe mehrmals neu kalibriert.
Die Kalibrierung scheint auch ordnungsgemäß verlaufen zu sein.
Sobald ich aber mein Wasser im Pool messen möchte, springt die Anzeige permanent zwischen den Werten von ca. 6,8 und 8,5 hin und her.
Habe zum Test das Poolwasser separat in einen Eimer getan und 3 verschiedene Elektroden ausprobiert.
Auch da pendeln die Messergebnisse.

Hat jemand evtl. eine Ahnung woran das liegen könnte?

Kann das Messmodul oder der Arduino ggf. einen Schaden nehmen, wenn man im eingeschalteten Zustand die Elektrode/BNC Stecker abmacht?

Danke für jede Idee, bzw. Antwort

Markus

jp112sdl
Beiträge: 10646
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 1684 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von jp112sdl » 09.03.2022, 21:05

Hmm... vielleicht liegt es am Netzteil

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 09.03.2022, 21:12

Netzteil habe ich aus Verdacht auch schon getauscht.
Ist aktuell ein Iphone Ladegerät mit 5V/1A dran. Getestet habe ich mit einem 5V/3A ohne Änderung des Messfehlers.

jp112sdl
Beiträge: 10646
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 1684 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von jp112sdl » 09.03.2022, 21:17

majacom hat geschrieben:
09.03.2022, 21:12
Iphone Ladegerät
Denkbar schlecht 8)
Ein vernünftiges Netzteil mit ordentlich gesiebter/geglätteter Spannung ist nicht zur Hand?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 09.03.2022, 22:01

Leider nein. kannst du mir Eins Empfehlen?
Amazon?
Würde ich mir dann sofort bestellen.

majacom
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2018, 16:22
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Vorstellung: HB-UNI-Sen-PH - universeller PH-Sensor

Beitrag von majacom » 10.03.2022, 02:51

Ich habe dieses hier ausprobiert:
https://www.amazon.de/HomeSpot-Raspberr ... 44&sr=8-15

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“