AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
jp112sdl
Beiträge: 8468
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1114 Mal
Kontaktdaten:

AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Beitrag von jp112sdl » 21.03.2021, 20:18

Mich beschäftigt das Problem mit der Frequenzabweichung, gerade jetzt wo mit der neuen RPI-RF-MOD Firmware (ausgeliefert mit CCU FW 3.57.4) eine Vielzahl von AskSin++ Frequenzproblemen erneut auftreten.

Warum haben originale eQ-3 Geräte kein Problem mit dem Versatz?

Sie liefen mit der bisherigen RPI-RF-MOD Firmware als auch mit der neuen.

Einzige Erklärung für mich: eQ-3 initialisiert das CC1101 mit einer höheren Bandwidth, so dass die Geräte auch noch "hören", wenn die Frequenz etwas daneben liegt.

Gesetzt wird sie hier mit dem Parameter "MDMCFG4":
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... dio.h#L604

Wenn ich es richtig interpretiere, wird demnach mit 0xC8 (b11001000)
CHANBW_E: 11
CHANBW_M:00
eine Bandbreite von 102kHz gesetzt
Bildschirmfoto 2021-03-21 um 20.12.40.png

@stan23: Du hattest doch mal ein eQ-3 bei seiner CC1101-Initialisierung beobachtet.
Kannst du aus deinen Aufzeichnungen erkennen, welcher Wert dort die MDMCFG4 (0x10) bekommt?

Evtl. sind wir die Probleme schon los, wenn die Bandbreite leicht erhöht wird (116 oder 135 kHz).

Vielleicht mag es jemand testen? Ich komme in nächster Zeit nicht dazu.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

stan23
Beiträge: 1473
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Beitrag von stan23 » 21.03.2021, 20:24

jp112sdl hat geschrieben:
21.03.2021, 20:18
@stan23: Du hattest doch mal ein eQ-3 bei seiner CC1101-Initialisierung beobachtet.
Kannst du aus deinen Aufzeichnungen erkennen, welcher Wert dort die MDMCFG4 (0x10) bekommt?
Ja, ich hab damals die Initialisierung des Funkmoduls im HM-LC-Sw1-BA-PCB aufgezeichnet und mit der Initialisierung in AskSinPP verglichen.

MDMCFG4 wird in beiden Fällen mit 0xC8 initialisiert.

Das ist die Tabelle von damals vor rund 2 Jahren, bevor WoR in der AskSinPP funktioniert hat:
CC1101_Register_initialization.png
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 8468
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1114 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Beitrag von jp112sdl » 21.03.2021, 20:26

Besten Dank, das ging ja fix und widerlegt meine Vermutung.
Schade. :D

Wobei... Probieren kann man es ja trotzdem mal

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

HMSteve
Beiträge: 194
Registriert: 20.08.2019, 06:23
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Beitrag von HMSteve » 21.03.2021, 22:21

jp112sdl hat geschrieben:
21.03.2021, 20:26
Wobei... Probieren kann man es ja trotzdem mal
Yep, in jedem Fall, wobei ich befuerchten wuerde, dass der Nachteil zunehmenden Rauschens schwerer wiegt ist als der Vorteil, trotz verstimmter Traegerfrequenz noch etwas zu hoeren.

"Musste" mir neulich mal ein SDR zulegen und habe einen Testsketch gebastelt, der sekuendlich 50 bytes sendet. Damit sieht man im Spektrum ganz gut, dass 80kHz Bandbreite ausreichen muessten. Dieses Spektrum ist uebrigens nach Tausch des Quarz (uebrigens keine vergnuegungssteuerpflichtige Loeterei) mit Standard-Config :
cc1101_EpsonQuarz_868302kHz.JPG


So sah es mit Originalquarz mit identischer Config aus:
cc1101_OrigQuarz_868265kHz.JPG
Auch wenn es aufwendiger ist, halte ich das genaue Abstimmen weiter fuer die beste Loesung.

Viele Gruesse,
Stephan

jp112sdl
Beiträge: 8468
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1114 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin++ CC1101 FreqTest RPI-RF-MOD (mehr Tags fallen mir nicht ein^^)

Beitrag von jp112sdl » 21.03.2021, 22:26

Nun gut, dann müssen die Firmware-Update Geplagten da halt 1x durch :mrgreen:

Bin gespannt, wie viele Male der "Ich kann das Gerät nicht (mehr) anlernen" Hilferuf noch kommen wird.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“