HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Sat_Dad
Beiträge: 19
Registriert: 06.01.2011, 08:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von Sat_Dad » 31.03.2021, 18:51

Hallo Zusammen,

ein bisschen OT, aber ich wusste nicht wohin sonst.

erst einmal ein riesiges Dankeschön an alle, die hier so eifrig Hardware entwickeln und Ihre Ergebnisse der Allgemeinheit sharen. Ich habe mich nun auch endlich gewagt einen Sensor nachzubauen. Hier rennen nun zwei HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280, einer in meiner Prod und einer in meinem Testsystem.

Der nächste Versuch wird der BME680 von FUEL4EP, allerdings mit einem 1284PU (DIP40). Den habe ich noch in der Krabbelkiste und auf die neuen Boards muss ich noch ein paar Wochen warten.

Aber zu meinem Problem: Im Moment bin ich noch auf der Suche nach einer geeigneten Visualisierung und teste einiges aus.
Im Zusammenhang mit diesem Sensor meine Frage:
a) CCU3 Raspmatic WebUI: funktioniert
b) IO Broker: dito
c) OpenHab: dito
d) Home Assistent: Fehlanzeige

Hat jemand eine Idee warum gerade HA die Zusammenarbeit mit einem AskSin Sensor verweigert? Alle anderen Sensoren, ob HM, HM IP, Sysvariable und MQTT habe ich hier schon zum Laufen bewegen können, aber der weigert sich standhaft.
Liegt es u.U. am Leerzeichen in der Channel Config (Weather xxx)?

Gruß
Detlef

FUEL4EP
Beiträge: 306
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von FUEL4EP » 31.03.2021, 19:18

Hi Detlef,

schön dass
a) CCU3 Raspmatic WebUI: funktioniert
b) IO Broker: dito
c) OpenHab: dito
laufen :D Leider habe ich mit Home Assistant keine Erfahrung und auch kein aufgesetztes System. Wenn am Addon irgendwelche Leerzeichen weg müssen, sag mir bitte welche. Ich kann Dir dann zum Testen eine Testversion zur Verfügung stellen. Oder Du machst das einfach selbst:

1. Addon auspacken
2. Änderungen machen
3. Nach hb-ep-devices-addon/CCU_RM/ gehen
4. Dort build.sh aufrufen
5. Das neu erzeugte hb-ep-devices-addon.tgz testen (Zeitstempel prüfen)

Hast Du irgendwelche Hinweise aus LOG Files, die auf die Ursache des Fehlers hinweisen?

Wie wird ein DIY HomeBrew Sensor in Home Assistant definiert und registriert? Woher stammt die im Home Assistant die Information, welche Messwerte ein DIY Sensor liefert? Müssen da vielleicht in der Home Assistant Umgebung noch Sensor spezifische Definitionen gemacht werden?
Grüße

Ewald

Sat_Dad
Beiträge: 19
Registriert: 06.01.2011, 08:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von Sat_Dad » 02.04.2021, 18:49

Hi Ewald,
also das war's schon mal nicht ;-(( Es scheint eher ein Problem der Definition der Sensoren in HA zu sein. Ich wühle mich derzeit durch die recht sparsamen Quellen im Netz. Derzeit bin ich an der Analyse der Sensor XMLs aus der CCU. Irgendwie unterscheiden sich die die Definitionen der Original HM Sensoren von denen den AskSIN. Aber im Moment scheitere ich schon dran die Sensoren Parameter per Python und XML auszulesen.
Da muss ich wohl noch ein bisschen üben
Gruß
Detlef

FUEL4EP
Beiträge: 306
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von FUEL4EP » 02.04.2021, 19:09

Hi Detlef,

danke. Bitte teile Deine Home Assistant Erfahrungen hier. Das wird auch hier interessant, da Raspberrymatic nun Home Assistant unterstützt.

Das XML Einlesen geht sehr einfach mit Groovy, einem Derivat von Java. Ich habe dazu jüngst einen Thread eröffnet. Dort findest Du ein Beispiel. Mit Groovy ist das noch mal einfacher als mit Python.
Zuletzt geändert von FUEL4EP am 02.04.2021, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße

Ewald

jp112sdl
Beiträge: 8468
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1114 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von jp112sdl » 02.04.2021, 19:12

Sat_Dad hat geschrieben:
02.04.2021, 18:49
Irgendwie unterscheiden sich die die Definitionen der Original HM Sensoren von denen den AskSIN.
Sagen wir mal so... es wird nur das verwendet, was auch der RFD verarbeiten kann.
Bisher gab es auch mit noch keinem 3rd party System Probleme.
Sat_Dad hat geschrieben:
02.04.2021, 18:49
Es scheint eher ein Problem der Definition der Sensoren in HA zu sein
Kann es sein, dass HA nur mit Geräten umgehen kann, das es selbst kennt?
Ich meine mal was in der Richtung mit HomeGear gelesen zu haben. Die pflegen dort die Device IDs selbst.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Sat_Dad
Beiträge: 19
Registriert: 06.01.2011, 08:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von Sat_Dad » 03.04.2021, 17:17

Hallo Zusammen,
einen kleinen Schritt bin ich weitergekommen. Das Problem ist HA mit seiner eigenen Deviceverwaltung. Wie schon Jerome richtig angemerkt hat versteht HA nur die Sensoren, die in seiner "device config" auch bekannt sind.
Nach einigen Versuchen habe ich den Sensor in einer speziellen VM Version von Daniel zum laufen gebracht. In der kann man selber die config files pflegen, die in der "Prod" Version nicht zugänglich sind. Ich werde Daniel mal kontaktieren damit der Sensor in die pyhomematic eingepflegt wird.
Für mich am Ende eine gravierende downside von HA. Schade, denn wenn jeder neue SensorTyp erst zentral eingepflegt werden muss, dann rutscht damit HA in der Favoritenliste meiner Visualisierungen auf den letzten Platz.

Gruß
Detlef

FUEL4EP
Beiträge: 306
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von FUEL4EP » 03.04.2021, 18:15

Hi Detlef,

wie schaut der Home Assistant config file für den HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 aus?

Gibt es Dokumentation zur Syntax von Home Assistant config files?

Vielleicht kann ich den einfach mit meinem Generator erzeugen, der gerade im Arbeit ist.
Grüße

Ewald

RG1004
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2021, 14:51
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von RG1004 » 03.04.2021, 21:51

Ich habe auf Empfehlung diesen Sketch für einen BME2890 Sensor an Raspmatic probiert (Luftdruckmessung; Platine von Alex Reinert, Arduino, CC1101 Funkmodul).
Ich schaffe es einfach nicht den Sensor an der Raspmatic anzulernen.
Ich habe den Arduino mit dem Freq.Test Sketch laufen lassen und es ergab sich nach mehreren Durchläufen stabil immer wieder 868,395 MHz.
Diese Frequenz ist beim Durchlauf des HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 Sketches auch korrekt übernommen worden (Anzeige im Serial Monitor des Arduino).
Wenn ich auf "Anlernen" gehe tut sich nichts (außer dass im Serial Monitor der Skript abläuft).
Wenn ich die Seriennummer eingebe und auf "Mit Seriennummer anlernen" gehe, werden im Serial Monitor des Arduino eingehende Protokolle generiert.
Die Raspmatic sagt aber "Seriennummer nicht bekannt". Es dürfte also einen bidirektionalen Funkverkehr geben, aber das Anlernen funktioniert einfach nicht.
JP-HB-Devices AddOn V 4.2. ist auf der RaspMatic installiert.
Was kann das sein?

FUEL4EP
Beiträge: 306
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von FUEL4EP » 03.04.2021, 22:11

Hi RG1004,

wie schon in einem anderen Thread an Dich geschrieben:

hast Du den Punkt 2. im README.md beachtet?

2. Das benötigte Addon [hb-ep-devices-addon](https://github.com/FUEL4EP/HomeAutomati ... ses/latest) auf Eure CCU3/RaspberryMatic installieren.
Das JP-HB-Devices AddOn V 4.2. ist auf der RaspMatic installiert.
Der Sensor HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 braucht nicht das JP-HB-Devices AddOn sondern das hb-ep-devices-addon!!

Was muss ich im README.md verbessern, damit das verständlicher wird?

Welche Meldungen bekommst Du im seriellen Monitor, wenn Du beim Anlernversuch an die RaspberryMatic den Config-Taster des Sensors drückst?
Grüße

Ewald

Hackertomm
Beiträge: 425
Registriert: 18.04.2018, 12:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Neuhausen auf den Fildern
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 HomeAssistant

Beitrag von Hackertomm » 04.04.2021, 20:04

Er hat das richtige Addon installiert.

Zitat von einer anderen Seite.
Nur zur Info: das HB-EP-Device Addon Ver. 1.6. ist installiert und die Raspmatic danach auch neu gestartet.
Quelle Link

Der User hat sich auf meinen Rat hier gemeldet.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.57.4.20210320

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“