HB-UNI-Sen-POOL

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 09.05.2021, 21:39

Hier nun ein separater Thread, nachdem ich das Gerät >>>hier<<< schon kurz erwähnt hatte.

Worum geht es?
Möglichst viel Sensorik (und ein bisschen Aktorik) zum Betrieb eines Pools in einem einzelnen Gerät zusammenzufassen.

Das umfasst zurzeit
  • 2x Temperatursensoren (NTC)
  • 1x Drucksensor
  • 1x PH-Sensor
  • 1x ORP-Sensor
  • 1x Durchflusssensor
  • 2x Schließerkontakteingänge
  • 4x Aktorausgänge
HB-UNI-Sen-POOL.png
aufgebaut auf Lochrasterplatine
IMG_2321.jpeg
mit 4x20 Zeichen Display
IMG_2311.jpeg
.

In der CCU sieht das ganze dann ungefähr so aus:
ccu_bedienung.png
und in den Einstellungen:
ccu_einstellungen.png

Demnächst folgen noch weitere Infos.

Momentan fehlen mir noch der Durchflusssensor und der DC/DC Wandler zur galvanischen Trennung der Schaltung.

Heute habe ich das Gerät am Pool verbaut und das Ergebnis der PH- bzw. ORP-Messung war ernüchternd.
Sobald der DC/DC Wandler eingebaut ist, starte ich einen neuen Versuch.

So far...

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

dixi
Beiträge: 47
Registriert: 19.12.2016, 16:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von dixi » 12.05.2021, 09:37

Cool da bleibe ich dran.
Wird dann so eine Art Procon.IP (welche mir viel zu teuer ist)

turrican944
Beiträge: 324
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von turrican944 » 12.05.2021, 11:08

Moin
Coole Idee, ich überlege auch gerade wie ich meinen Pool Steuere, hauptsächlich will ich erstmal die Solarheizung und den Filter steuern. Mein Plan aktuell Raspberry mit Node Red und Sonnensensor (weil meine 20 Jahre alte Poolsteuerung mit Differenztemperatur auf 8051 in Assembler irgendwie nicht mehr Zeitgemäß ist), weil am Pool ist die Homematic Funkanbindung irgendwie schlecht. Aber gefallen tut mir dieser Poolsensor auch :-)
Muss ich wohl auch mal spielen, aber gleich wieder Basteln ich würde lieber DS1820 nehmen, die habe ich schon passend für den Pool.
Gruß Florian

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 12.05.2021, 11:15

Wenn ich die Wahl hätte, zwischen
turrican944 hat geschrieben:
12.05.2021, 11:08
Raspberry mit Node Red
und
turrican944 hat geschrieben:
12.05.2021, 11:08
auf 8051 in Assembler
würde ich die 2. Option vorziehen.
turrican944 hat geschrieben:
12.05.2021, 11:08
lieber DS1820
Die hatte ich zuerst drin. Sind mir aber zu lahm in der Abfrage.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

TheFrank
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2019, 19:51
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von TheFrank » 14.05.2021, 19:43

müssen die beiden DC/DC Wandler nur in die Sensoren
oder auch einer zwischen den Temp Fühler ?

Gruß
Frank

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 14.05.2021, 20:17

TheFrank hat geschrieben:
14.05.2021, 19:43
müssen die beiden DC/DC Wandler nur in die Sensoren
Welche beide DC/DC Wandler? :shock:
jp112sdl hat geschrieben:
09.05.2021, 21:39
Heute habe ich das Gerät am Pool verbaut und das Ergebnis der PH- bzw. ORP-Messung war ernüchternd.
Sobald der DC/DC Wandler eingebaut ist, starte ich einen neuen Versuch.
Wandler eingebaut - PH und ORP sofort plausibel. :mrgreen:

Die elektronische und softwareseitige Integration des Durchflusssensors konnte ich heute auch fertigstellen.

Das einzige was noch fehlt: Wie bekomme ich den Durchflusssensor in meinen Wasserkreislauf eingebaut :?:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 18.05.2021, 13:30

:idea: Läuft (noch ohne Durchflusssensor)
IMG_2336.jpeg

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

TheFrank
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2019, 19:51
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von TheFrank » 11.06.2021, 22:17

Da bitte ich um Nachsicht, im Eifer des Gefechtes den falschen Thread genommen habe.

Nichts destotrotz, kenne ich alle Anleitungen aus dem Forum oder Asksin oder pa-pa auswendig zu dem Thema 1284P.

Die Anleitungen beschreiben viel, keine Frage aber das Thema 1284P ist ja auch unter Arduino IDE oder PlatformIo oder Atmel Studio 7
nicht wirklich einfach und setzten viel Basic Wissen voraus.

Wenn Mann nur Stur nach Anleitung etwas in der Lage ist umzusetzen, kann ich dein Projekt nachbauen, aber bei der Nummer Bootloader, Sketch etc
ist Mann als Alter Mann raus, nach dem Pro Mini.

Das ist jetzt keine Kritik, nur der Wunsch eines der besten Projekte ever nachbauen zu können. bei meiner verzweifelten Suche, bin ich auf viele
gleich gesinnte gestoßen um es so nennen zu dürfen, die an der einen oder anderen Hürde was den 1284P betrift scheitern. Da es keine " Step by Step" to do Liste zu dem Thema gibt die Final zum Erfolg führt. Das Thema zum 1284P zieht sich seit Jahren durch die Anleitungen im Internet.

Das ich hier auf das Thema, eingehe ist eher die Verzweiflung und der Wunsch, geht nicht gibts nicht.

Danke für die tollen Projekte und Verständnis für mich

Grüße
Frank

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 11.06.2021, 22:24

Hast du hier mal den Bootloader von TomMajor getestet?
viewtopic.php?f=76&t=66356&start=80#p666669

Rein vom Ablauf her ist es beim 1284P nicht viel anders als beim 328P.
Eine Hürde ist wohl der nicht vorinstallierte Bootloader.
Deshalb der Verweis zum Toms Link.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-POOL

Beitrag von jp112sdl » 20.06.2021, 10:50

Ein kurzes Fazit nach 4 Wochen Laufzeit: Ich bin begeistert!

Der PH Wert liegt "gefühlt/optisch" immer so 0,1 daneben.
Elektronisch gemessene 7.1 sind auf der Farbskala exakt 7.2, aber auch hier wird es sicher Toleranzen geben, so dass die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt und ich mit dieser Abweichung mehr als gut leben kann.
Kalibriert habe ich den Sensor bisher erst 1x bei Inbetriebnahme.

Der ORP Wert fällt schlagartig ab, wenn man mal vergisst, rechtzeitig die Chlortablette nachzulegen, so dass über Nacht auf einmal 150mV weniger gemessen wurden.

Das ewige manuelle Testen von PH- und Chlor mittels Tabletten habe ich jedoch nicht ganz ad acta gelegt.
Hin und wieder schaue ich zum Vergleich nach.


Den Durchflussmesser habe ich inzwischen komplett integriert, auch wenn ich den Wert nicht wirklich benötige.

Die beiden Temperatursensoren liegen messtechnisch 0,1K auseinander, also auch top.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“