HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

eisvogel
Beiträge: 27
Registriert: 28.05.2020, 00:07
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von eisvogel » 20.08.2021, 22:10

Hallo Jérôme,

Sabotagealarm:
Habe diese Zeile

#define SABOTAGE_ACTIVE_STATE HIGH

zu den anderen "#define" am Anfang des Sketches hinzugefügt.
hat keine Änderung zufolge...
Der Sabotagealarm wird nach wie vor bei Pin3 = LOW ausgelöst

Zyklische Statusmeldung:
Hatten wir Vorgestern schon bei nicht gesetztem Hacken.
Hier:
Bei aktivierter "zyklischer Statusmeldung" wird der Status von Relais 1 alle ca.3 Min. übertragen
und ins Systemprotokoll (wenn Protokollierung eingeschaltet) geschrieben.
Ich hatte es so verstanden, dass die zyklische Statusmeldung eine interne Kontrollfunktion ist, ob der Aktor noch lebt.

mfG
Helmut

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von jp112sdl » 21.08.2021, 07:01

eisvogel hat geschrieben:
20.08.2021, 22:10
zu den anderen "#define" am Anfang des Sketches hinzugefügt.
Das ist zu spät.
Mit
jp112sdl hat geschrieben:
20.08.2021, 11:47
in den Sketch ganz oben
meinte ich eher so Zeile 1 :D

Muss auf jeden Fall über den #include... stehen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

eisvogel
Beiträge: 27
Registriert: 28.05.2020, 00:07
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von eisvogel » 21.08.2021, 11:41

Moin Jérôme,

Danke für die schnelle Antwort.
jp112sdl hat geschrieben:
21.08.2021, 07:01
meinte ich eher so Zeile 1 :D

Muss auf jeden Fall über den #include... stehen.
Habe die Zeile jetzt als erste Zeile eingefügt.... schon geht es.
Die Sabotagemeldung wird nun bei Pin3 = High ausgelöst, Super... :D

Wäre jetzt noch die Sache mit der zyklischen Statusmeldung, die ich gestern angesprochen habe:
eisvogel hat geschrieben:
20.08.2021, 22:10
Zyklische Statusmeldung:
Hatten wir Vorgestern schon bei nicht gesetztem Hacken.
Hier:
Bei aktivierter "zyklischer Statusmeldung" wird der Status von Relais 1 alle ca.3 Min. übertragen
und ins Systemprotokoll (wenn Protokollierung eingeschaltet) geschrieben.
Ich hatte es so verstanden, dass die zyklische Statusmeldung eine interne Kontrollfunktion ist, ob der Aktor noch lebt.
Danke

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von jp112sdl » 21.08.2021, 12:40

Vielleicht hilft das
https://technikkram.net/blog/2020/04/24 ... -erklaert/

Ansonsten ist im WebUI Handbuch auch was dazu zu finden
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

eisvogel
Beiträge: 27
Registriert: 28.05.2020, 00:07
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von eisvogel » 21.08.2021, 13:31

Habe mir die Hinweise angelesen.
Diese beziehen sich leider auf Homematic-IP-Geräte, bei denen es noch weitere Einstellmöglichkeiten
als bei diesem Aktor gibt.
Mir geht es eigentlich darum, dass bei eingeschalteter "zyklischen Statusmeldung" der Status von Kanal 1 nicht auch zyklisch ins Systemprotokoll geschrieben wird. Ein gewolltes Schalten von Kanal 1 soll aber schon protokolliert werden.

Alternativ dazu wäre ein Abschalten der zyklischen Statusübertragung denkbar mit der Folge, dass die Systemmeldung "Kommunikationsstörung"
dauerhaft ansteht. Damit müsste man leben, richtig?

Danke für die Infos

mfG
Helmut

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von jp112sdl » 22.08.2021, 20:28

eisvogel hat geschrieben:
21.08.2021, 13:31
dass bei eingeschalteter "zyklischen Statusmeldung" der Status von Kanal 1 nicht auch zyklisch ins Systemprotokoll geschrieben wird.
Hmm, eigentlich fliegen die zyklischen Meldungen auch mit ins Protokoll.
eisvogel hat geschrieben:
21.08.2021, 13:31
Abschalten der zyklischen Statusübertragung denkbar mit der Folge, dass die Systemmeldung "Kommunikationsstörung"
dauerhaft ansteht.
"Dauerhaft" bis das Gerät das nächste Mal bedient wird (Aktorkanal schalten, Schließerkontakt betätigen)
eisvogel hat geschrieben:
21.08.2021, 13:31
Damit müsste man leben, richtig?
Der Sinn hinter dieser Meldung ist eigentlich, schnell zu erkennen, wenn das Gerät einen Defekt hat und/oder nicht mehr erreichbar ist.

Was genau stört dich an dieser Meldung?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

eisvogel
Beiträge: 27
Registriert: 28.05.2020, 00:07
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von eisvogel » 23.08.2021, 01:16

Moin Jérôme,
jp112sdl hat geschrieben:
22.08.2021, 20:28
Was genau stört dich an dieser Meldung?
Das der Status von Kanal 1 (Relais 1) alle 3 Minuten ins Systemprotokoll geschrieben wird.
Wenn ich die Protokollierung für Kanal 1 abschalte, wird eine gewollte Schalthandlung auch nicht protokolliert.
Ich habe auch überlegt so zu tun als ob es ein Batteriegerät ist. Dann wird nur alle ca.12Std. ein Eintrag geschrieben, richtig?
Oder könnte ich diese Zeile im Sketch:

Code: Alles auswählen

#define CYCLETIME seconds2ticks[b]([b]60UL * 3 * 0.88[/b])[/b]  // every 3 minutes
so ändern, dass die zyklische Statusmeldung z.Bsp. nur alle 24 Std kommt?

Ich hoffe, ich nerv nicht zu sehr
Vielen Dank für Deine Gedult
mfG
Helmut

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von jp112sdl » 23.08.2021, 06:38

eisvogel hat geschrieben:
23.08.2021, 01:16
so ändern, dass die zyklische Statusmeldung z.Bsp. nur alle 24 Std kommt?
Kannst du, aber die CCU erwartet mind. alle 600 Sekunden (10min.) eine Meldung, sonst kommt eine Servicemeldung wegen Kommunikationsstörung:
https://github.com/jp112sdl/JP-HB-Devic ... -sc.xml#L2

Du müsstest die XML noch anpassen...
Dazu die Datei
/usr/local/addons/jp-hb-devices-addon/firmware/rftypes/hb-uni-senact-4-4-sc.xml
nach
/usr/local/addons/jp-hb-devices-addon/customized_firmware/
kopieren und in dieser Datei oben in Zeile 2 cyclic_timeout="600" hochsetzen oder den Parameter ganz entfernen. Dann würde gar keine zyklische Meldung mehr erwartet werden.

Anschließend die CCU neustarten.
Ggf. das Gerät noch mal ab- und neu anlernen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

qwer68
Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2021, 12:00
System: CCU

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von qwer68 » 23.08.2021, 15:57

Hallo,
ich hätte noch eine Frage zum HB-UNI-SenAct-8-8-RC:
Ich habe den Scetch so geändert, dass die Verküpfungen nicht angelegt werden und aus der entsprechenden XML-Datei den Block um INTERNAL_KEYS_VISIBLE entfernt
screenshot.32.jpg
Wenn nun im Homematric Manager eine DV vom Kanal 9 anlege
screenshot.33.jpg
wird automatisch auch eine DV vom Kanal 10 mit dem selben Receiver angelegt
screenshot.34.jpg
Das Ganze passiert auch bei "Treppenhauslicht" und "Schalter ein / aus".

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-SC - Der Kanal kann zur Zeit nicht konfiguriert werden.

Beitrag von jp112sdl » 23.08.2021, 18:07

Auch das ist Homematic Standardverhalten.
Tasterverknüpfungen mit einem Aktorkanal werden immer paarweise angelegt.
Die nicht gewünschte muss dann wieder gelöscht werden.

Ich hab mir den Quatsch mal aus der WebUI rausgepatcht. Aber das würde jetzt hier den Rahmen sprengen

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“