Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 3610
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von Baxxy » 02.07.2021, 14:19

Ich habe inzwischen 3 verschiedene HB-Sensoren nachgebaut und erfolgreich in Betrieb.
  • HB-UNI-Sensor1 von TomMajor
  • HB-UNI-Sen-TEMP-DS18B20 von jp112sdl
  • HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 von FUEL4EP
In den jeweiligen Sketchen steht immer...

Code: Alles auswählen

// number of available peers per channel
#define PEERS_PER_CHANNEL 6
Nun habe ich mal versucht eine DV anzulegen, also den jeweiligen Sensor als Sender und "irgendwas" als Empfänger.

Beim HB-UNI-Sensor1 und HB-UNI-Sen-TEMP-DS18B20 kommt man nicht weit denn im 2. Schritt kommt... "Es sind keine verknüpfbaren Kanäle vorhanden."
Den HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 kann ich aber mit Schaltaktoren (HM-ES-PMSw1-Pl) oder auch einem HB-LC-Bl1PBU-FM verknüpfen.
Dabei gibt es dann aber kein EasyProfil sondern nur die Expertenparameter.
Ich habe hier auch erstmal nicht weiter experimentiert da mir nicht klar ist ob das überhaupt funktionieren kann bzw. wenn ja, welcher Sensorwert für die DV zuständig ist.

Fragen:
  • Gehen DV's bei diesen Sensoren generell nicht oder wurde da nur nichts implementiert?
    (Mir schwebt bspw. eine DV zwischen der Helligkeit des HB-UNI-Sensor1 und einem Schaltaktor vor. Also Wert x unterschritten, Aktor EIN und umgedreht.)
  • Wenn sowas nicht geht bzw. implementiert wurde, warum wird dann die Anzahl möglicher Peers immer in den Sketchen definiert?
  • Oder gibt es z.B. Helligkeitssensor-Sketche die eine DV zulassen?

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von jp112sdl » 02.07.2021, 14:53

Baxxy hat geschrieben:
02.07.2021, 14:19
Gehen DV's bei diesen Sensoren generell nicht oder wurde da nur nichts implementiert?
Das hängt von den LINK_ROLES ab.
https://github.com/eq-3/occu/blob/maste ... #L803-L816

Es können nur Geräte mit gleichen Rollen verknüpft werden.
Beispiel Rolle "SWITCH":
SENDER >>>HM-Sec-SC<<< und RECEIVER >>>HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1<<<

Der HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1 würde auch Verknüpfungspartner mit der Rolle WEATHER_CS oder WCS_TIPTRONIC_SENSOR akzeptieren.
Baxxy hat geschrieben:
02.07.2021, 14:19
(Mir schwebt bspw. eine DV zwischen der Helligkeit des HB-UNI-Sensor1 und einem Schaltaktor vor. Also Wert x unterschritten, Aktor EIN und umgedreht.)
Da kämen 2 Konzepte infrage.
1.) Der SENDER sendet bei einem konfigurierten Schwellwert einen Entscheidungswert (wie z.B. Messsteckdosen es machen)
2.) Der SENDER sendet bei einer Aktion (z.B. MOTION) den Helligkeitswert mit. Dann liegt es beim Empfänger, die Helligkeit auszuwerten/zu verarbeiten.
Baxxy hat geschrieben:
02.07.2021, 14:19
Oder gibt es z.B. Helligkeitssensor-Sketche die eine DV zulassen?
Reine "Werte-DV" gibt es m.W. im klassischen HM nicht. Auch der HM-Sen-LI-O lässt keine DV zu.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Baxxy
Beiträge: 3610
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von Baxxy » 02.07.2021, 15:33

Ah ja, laienhaft gesagt... es darf nicht jeder mit jedem. :wink:
Ich bin wohl zu sehr "HmIPisiert", da ist die ganze DV Geschichte "gefühlt" variabler.
jp112sdl hat geschrieben:
02.07.2021, 14:53
2 Konzepte
Ich glaube das nimmt sich nicht viel (von der Handhabung)
Bei 1. legt man halt beim Sensor den gesendeten Entscheidungswert (bspw. sende 100 bei 500lux) fest und in der DV reagiert man auf < oder > 100.
Bei 2. müsste man in der DV bei < oder > gesendeter Helligkeitswert reagieren

Intuitiver und einfacher fände ich hier 1. ...glaube ich.

Für mich zusammengefasst heißt das, das HB-UNI-Sensor1 & HB-UNI-Sen-TEMP-DS18B20 erstmal keine kompatible LINK_ROLE für HM-Schaltaktoren haben. Der HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 aber irgendwie schon, oder aber fehlerhaft implementiert ist.

Muss ich erstmal weiter drüber nachdenken. :)

Grüße
Baxxy

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von jp112sdl » 02.07.2021, 15:47

Temperatur- mit Schaltkanälen zu verknüpfen ging bei HM noch nie.

Erst bei HmIP gibt es beim Wandthermostat glaub ich die Option, bei Über-/Unterschreiten einer Temperatur einen Aktor zu schalten

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

FUEL4EP
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von FUEL4EP » 02.07.2021, 16:06

HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 hat die LINK_ROLE 'WEATHER_CS':

Code: Alles auswählen

  <channel index="1" type="WEATHER" autoregister="true">
      <link_roles>
        <source name="WEATHER_CS" />
      </link_roles>
Grüße

Ewald

Baxxy
Beiträge: 3610
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von Baxxy » 02.07.2021, 16:07

jp112sdl hat geschrieben:
02.07.2021, 15:47
Temperatur- mit Schaltkanälen zu verknüpfen ging bei HM noch nie.
Ah, ok. Ich sag ja "HmIPisiert".
Da bin ich ja ein bisschen froh erst mit HmIP eingestiegen zu sein.
Hier kann sogar ein einfacher STHO jeden IP-Schaltaktor über die Temperatur oder Luftfeuchte steuern.

Dann werde ich die Steuerung mittels Helligkeit erstmal über ein WebUI-Programm lösen.

Grüße
Baxxy

Baxxy
Beiträge: 3610
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von Baxxy » 02.07.2021, 16:10

FUEL4EP hat geschrieben:
02.07.2021, 16:06
hat die LINK_ROLE 'WEATHER_CS
Ah ja, danke. Aber welcher Wert wird in einer DV dann benutzt?
Temperatur, Luftfeuchte? Und was wird als Entscheidungswert gesendet, ein fixer Wert oder der aktuelle Messwert?
Ich muss wohl die DV nochmal anlegen und den Sensor in den Kühlschrank packen. :wink:

Grüße
Baxxy

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von jp112sdl » 02.07.2021, 17:00

FUEL4EP hat geschrieben:
02.07.2021, 16:06
HB-UNI-Sensor1-THPD-BME280 hat die LINK_ROLE 'WEATHER_CS':
Aber die LINK-Konfiguration fehlt.

Es gibt in der klassischen HM-Welt nur 3 Geräteklassen, die als SOURCE den WEATHER_CS haben.
- rf_hm-wds100-c6-o-2.xml
- rf_ks550.xml.txt
rf_sen_wa_od.xml.txt
Schau dir das dort mal an.

Nur weil in deiner XML die Rolle als Source angegeben ist, hat das technisch noch keine Auswirkung.
Man konfiguriert einen Schwellwert und dann muss bei Erreichen ein sendPeerEvent erfolgen.
Das müsste dann im Sketch noch mit eingebaut werden.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

FUEL4EP
Beiträge: 375
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von FUEL4EP » 02.07.2021, 17:15

Hi Jérôme,

danke, dass Du hier Licht ins Dunkle bringst.

Ich hatte die Link-Role nur 'abgeschrieben', ohne die genauen Zusammenhänge verstanden oder gar ergründet zu haben. Die Quellen hatte ich hoffentlich ausreichend angegeben :mrgreen:
Man konfiguriert einen Schwellwert und dann muss bei Erreichen ein sendPeerEvent erfolgen.
Das müsste dann im Sketch noch mit eingebaut werden.
Gibt es dafür ein Beispiel (zum Ab- und Umschreiben)?

Wie ist das bei WEATHER_TH Link Roles?
Grüße

Ewald

jp112sdl
Beiträge: 9148
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu: Direkverknüpfungen mit HB-Sensoren

Beitrag von jp112sdl » 02.07.2021, 17:26

FUEL4EP hat geschrieben:
02.07.2021, 17:15
Ich hatte die Link-Role nur 'abgeschrieben', ohne die genauen Zusammenhänge verstanden oder gar ergründet zu haben.
Das wird bei einigen meiner Geräte auch der Fall sein, weil ich mir da auch nie wirklich Gedanken gemacht habe :mrgreen:
Hab mir das nur wegen Baxxys Fragen grad mal näher angeschaut.

Wirklich bewusst verwendet habe ich WEATHER_CS nur bei der Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA
https://github.com/jp112sdl/JP-HB-Devic ... ge_v14.xml
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... #L454-L472
FUEL4EP hat geschrieben:
02.07.2021, 17:15
Wie ist das bei WEATHER_TH Link Roles?

Code: Alles auswählen

{21-07-02 17:24}:~/Desktop/Homematic/rftypes % grep WEATHER_TH *.xml|grep source
rf_ash550.xml:        <source name="WEATHER_TH"/>
rf_cc_tc.xml:        <source name="WEATHER_TH"/>
rf_cc_tc_le_v1_9.xml:        <source name="WEATHER_TH"/>
rf_tc_it_wm-w-eu.xml:        <source name="WEATHER_TH"/>
rf_wds40_th_i_2.xml:        <source name="WEATHER_TH"/>

{21-07-02 17:25}:~/Desktop/Homematic/rftypes % grep WEATHER_TH *.xml|grep target
rf_cc_rt_dn_bom.xml:        <target name="WEATHER_TH"/>
rf_ws550.xml        <target name="WEATHER_TH"/>
Es gibt nur 2 Geräte, die das als Target unterstützen.
Das HM-CC-RT-DN und das Wetterdatendisplay WS550/HM-WDC7000

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“