AsksinPP-Sensoren auch mit Arduino pro mini 5V/16Mhz?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 9517
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 592 Mal
Danksagung erhalten: 1401 Mal
Kontaktdaten:

Re: AsksinPP-Sensoren auch mit Arduino pro mini 5V/16Mhz?

Beitrag von jp112sdl » 25.07.2021, 14:27

Martin62 hat geschrieben:
25.07.2021, 13:29
Das kann man umgehen, indem man den Aktor dann über die Zentrale auch wieder abschaltet.
Bevor ich sowas mache, würde ich 1x den Timedrift ermitteln und das dann zu meiner Einschaltdauer addieren/subtrahieren.

In meinen bisher beobachteten Fällen kam die Ungenauigkeit mit ~10...12% wie sie im Datenblatt des 328P angegeben ist, auch immer ganz gut hin.
Im Sleep wird ja ohnehin der interne Takt verwendet, weshalb ich das in vielen Sketchen berücksichtige, z.B
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... no#L33-L34

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

TomMajor
Beiträge: 1589
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: AsksinPP-Sensoren auch mit Arduino pro mini 5V/16Mhz?

Beitrag von TomMajor » 07.10.2021, 18:55

jetzt hat es auch mich erwischt, ein bei AilExpress gekaufter Arduino Pro Mini 8MHz/3,3V stellte sich leider als 16MHz/5V Typ heraus.

ich habe mal einen Minimal-Sketch gemacht um einfach zu testen ob 8MHz/3,3V oder 16MHz/5V.
Außerdem eine kleine Anleitung wie man den 16MHz/5V auf 8MHz/3,3V umbaut:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... ni8MHzTest
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“