Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 479
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von Psi » 21.11.2021, 12:46

Wenn jemand eine TRADFRI Taster original Platine übrig hat dann würde ich die gerne nehmen bevor sie im Müll landet oder die nächsten 10 Jahre in der Bastelkiste liegt ;)

turrican944
Beiträge: 420
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von turrican944 » 23.11.2021, 09:46

Moin
der-pw hat geschrieben:
20.11.2021, 17:27
Ist es nicht einfacher Pin8 als Button zu definieren und die Platine, bzw. den Deckel 180° gedreht zu verbauen?
Config legt man dann einfach auf ein freies Lötauge.
Hätte doch den Charme, dass man da an Reset nicht herumkratzen muss.
Passt dann nicht so gut ins Gehäuse, man kann ja per Fuse auch den Reset Pin zum Eingang machen, dann muss man garnix ändern, dann geht wohl aber der Flashen über den Bootloader nicht mehr so schön, aber das Teste ich die Tage mal aus, kann ja auch per SPI Flashen oder geht das ohne Reset auch nicht mehr ?
Gruß Florian

stan23
Beiträge: 1712
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von stan23 » 23.11.2021, 09:58

turrican944 hat geschrieben:
23.11.2021, 09:46
kann ja auch per SPI Flashen oder geht das ohne Reset auch nicht mehr ?
Genau das geht dann nicht mehr. Beim Flashen über ISP wird der ATmega im Reset gehalten und der ISP hat Zugriff auf den internen Speicher sowie die Fuses.
Wenn der Reset-Pin ein GPIO ist, klappt das hat nicht. Dann kannst du nur per Bootloader programmieren oder per Hochvolt (HV)-Programming. Da weiß ich aber nicht inwiefern andere Schaltungsteile querversorgt werden, möglicherweise ist das im eingebauten Zustand nicht praktikabel.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Asselhead
Beiträge: 276
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von Asselhead » 23.11.2021, 14:04

der-pw hat geschrieben:
20.11.2021, 17:27
Ist es nicht einfacher Pin8 als Button zu definieren und die Platine, bzw. den Deckel 180° gedreht zu verbauen?
Config legt man dann einfach auf ein freies Lötauge.
Hätte doch den Charme, dass man da an Reset nicht herumkratzen muss.
Bitte bedenken, dass auch der Config Taster weiter außen am Leiterplattenrand sitzt.
Es könnte sein, dass der Deckel mit der "Drücker-Lasche" dann nicht mehr trifft.

Der Thread wird ja gerade ganz schön zweckentfremdet :P
Viele Grüße

Stefan

Asselhead
Beiträge: 276
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von Asselhead » 23.11.2021, 14:06

Psi hat geschrieben:
21.11.2021, 12:46
Wenn jemand eine TRADFRI Taster original Platine übrig hat dann würde ich die gerne nehmen bevor sie im Müll landet oder die nächsten 10 Jahre in der Bastelkiste liegt ;)
Melde mich, wenn ich 2-3 zusammen habe....

Fehlen dann aber die Batteriekontakte....
Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 479
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von Psi » 23.11.2021, 15:22

Asselhead hat geschrieben:
23.11.2021, 14:06
Psi hat geschrieben:
21.11.2021, 12:46
Wenn jemand eine TRADFRI Taster original Platine übrig hat dann würde ich die gerne nehmen bevor sie im Müll landet oder die nächsten 10 Jahre in der Bastelkiste liegt ;)
Melde mich, wenn ich 2-3 zusammen habe....

Fehlen dann aber die Batteriekontakte....
Super danke, gern würd ich auch schon eine zum testen mal nehmen.

kafisc
Beiträge: 114
Registriert: 08.09.2015, 15:14
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von kafisc » 26.11.2021, 15:05

Hi zusammen,

ich hätte eine kurze Frage bezüglich des 8MHz Resonators. Ich hab hier leider zeitnah keinen Resonator bekommen können.
Liese sich hier nicht der interne anstelle des externen Resonators des ATMEGA328P-AU durch eine Änderung der Fuses verwenden?

Fuses des Ardiuno Pro Mini Bootloader unverändert:
low_fuses=0xFF
high_fuses=0xDA
extended_fuses=0xFD


Fuses des Ardiuno Pro Mini Bootloader Umstellung auf Interner Res.:
low_fuses=0xE2
high_fuses=0xDA
extended_fuses=0xFD

Berechnet wurden die Fuses mit dem folgenden Tool https://www.engbedded.com/fusecalc/

Danke & viele Grüße
kafisc

jp112sdl
Beiträge: 9823
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 1471 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von jp112sdl » 26.11.2021, 15:16

kafisc hat geschrieben:
26.11.2021, 15:05
Liese sich hier nicht der interne anstelle des externen Resonators des ATMEGA328P-AU durch eine Änderung der Fuses verwenden?
Ja ist kein Problem

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

kafisc
Beiträge: 114
Registriert: 08.09.2015, 15:14
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von kafisc » 28.11.2021, 17:37

Hi zusammen,

ich habe mich nun auch an den Zusammenbau gewagt.

An sich war es überhaupt kein Problem alle Bauteile zu verlöten.
Ich hatte jedoch für C4 und C5 keinen Kondensator mit 4,7uF zur Verfügung. Ich habe daher jeweils 2x 10,0uF Kondensatoren aufeinander gelötet (um auf 5,0uF zu kommen).
Schlussendlich war dann dies aber zu hoch und habe wieder jeweils 1x 10,0u Kondensator abgelötet. Funktioniert bisher auch so.
LED's (LD1+LD2) habe ich erst gar nicht verbaut, da ich diese nicht benötige (daher sind auch R2+R3 nicht verbaut).

Ich habe im ersten Schritt die Fuses mit Microchip Studio via Diamex USP ISP angepasst und im Anschluss den Bootloader geflasht.
Hinweis: Ich möchte/muss aktuell auf den externen Oszillator verzichten, daher weiche ich vom "Standard" ab.

Der von mir verwendeter Bootloader sowie alle benötigten Infos zu den Fuses (interner/externer Oszillator) habe ich von hier (von @TomMajor):
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... Bootloader

Im Anschluss habe ich via FTDI/Arduino IDE den Sketch geflasht.

Beim Einsetzen der gelöteten Platine ist mir dann aufgefallen, dass die neue Platine deutlich dicker ist, als die alte Platine.
Ich hatte daher größere Probleme die Platine in die Verrastung zu bekommen. Es hat mit viel Feilen und Anpassung aber schlussendlich doch geklappt.

Ich habe dann mit der Schieblehre nachgemessen:
- Originale IKEA Platine Höhe/Dicke: 1,0mm
- JLCPCB bestellte Platine Höhe/Dicke: 1,6mm

Hier ein Hinweis vor der Bestellung von meiner Seite aus: Bitte achtet auf die Dicke der Platine, falls Ihr bei JLCPCB bestellt, diese sollte meines Erachtens nach 1 mm betragen.
--> Eine neue Bestellung von JLCPCB mit 1 mm Platinen ist unterwegs.
Ich werde im Anschluss berichten und hier eine kleine Doku des Zusammenbaus mit Fotos einstellen.

Vielen Dank an alle Beteiligten für dieses wunderbare Projekt!
Falls Ihr Fragen habt, bitte einfach her damit.

Viele Grüße
kafisc

Asselhead
Beiträge: 276
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Vorstellung: Umbau Ikea Tradfri Taster nach HM-PB-2-WM55

Beitrag von Asselhead » 28.11.2021, 18:11

Hallo kafisc,

ist nicht bös gemeint, aber bitte mach Dir mal die Mühe und suche in meinem Github Repo nach "1mm":
https://github.com/Asselhead/Tradfri-to-HM-PB-2-WM55

Kleiner Tipp - kannst auch in der nähe von "Kaffee" suchen....

Schönen ersten Advent :wink:
Viele Grüße

Stefan

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“