[Off-Topic] Unterschied AMS1117 vs. TLV1117

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
homtic
Beiträge: 29
Registriert: 12.05.2021, 11:09
System: in Planung
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

[Off-Topic] Unterschied AMS1117 vs. TLV1117

Beitrag von homtic » 22.11.2021, 17:10

Hallo,

ich wollte ein Projekt nachbauen, bei dem AMS1117 3V3 in der BOM auftaucht. Davon hatte ich mal im Jahre 2018 10 Stück bei AliExpress für sagenhafte 24 Cent gekauft :) Aber nun sind die offenbar nicht auffindbar und wieder bei Ali bestellen wollte ich wegen der Lieferzeit nicht. Ich habe mich zu Hause auf die Suche gemacht, ob ich nicht irgendwo noch eine nicht benutzte Platine damit habe und habe dann einen TLV1117 (3.3) gefunden. Die Bauform, Pinout und ein Teil der Bezeichnung deuten ja darauf hin, dass es das identische Bauteil ist, nur von unterschiedlichen Herstellern. Sind sie so einfach gegeneinander austauschbar? Ich will eine typische AskSin-Schaltung damit versorgen + 1xRelais, werde also deutlich unter 500mA bleiben.

der-pw
Beiträge: 363
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Off-Topic] Unterschied AMS1117 vs. TLV1117

Beitrag von der-pw » 22.11.2021, 18:38

Ja, die sind problemlos tauschbar.
Vielleicht nochmal ins Datenblatt auf die Applikationszeichnung gucken, was die Hersteller eingangs- und ausgangsseitig so für Kondensatoren vorsehen.
Mit 10µF an Vin und Vout macht man aber nie was verkehrt. ;-)
Grüße,
Patrick

https://github.com/der-pw

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“