Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 20.03.2022, 10:14

Hi,
Ich benötige um eine Wohl box an zu Steuern, Impulse kleiner als 0,5 Sekunden.
In der CCU kann man ja nur in 1 Sekunden schritten ein und aus Schalten.

Ist es möglich und wen es geht mit HB-UNI-Sen-4-4 RC zu arbeiten?

Wen ich Ausgang 1 für 1 bis 2 Sekunden einschalte, das
Relais Pin 1 14 nur 0,3 Sek an ist danach aus (1 Impuls)

Wen ich Ausgang 2 für 1 bis 2 Sekunden einschalte das
Relais Pin 2 15 0,3 Sek An, 0,3 Sek Aus, 0,3 Sek An Dauer Aus (2 Impulse )

Wen ich Ausgang 3 für 1 bis 2 Sekunden Einschalte das
Relais Pin 3 16 0,3 Sek An 0,3 Sek Aus 0,3 An 0,3 Sek Aus 0,3 Sek An Dauer Aus (3 Impulse)

Relais Pin 4 17 (4 Impulse)

Wen das machbar wer müsste ich nicht eine Hart wer mit NE 555 und CD 4017 bauen, die mir im Kopf rumspukt.
Hat einer schon mit Impulsen gearbeitet?

Schönes WE

Uwe
noch Anfänger

jp112sdl
Beiträge: 10428
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 675 Mal
Danksagung erhalten: 1620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von jp112sdl » 20.03.2022, 10:45

UwePv hat geschrieben:
20.03.2022, 10:14
In der CCU kann man ja nur in 1 Sekunden schritten ein und aus Schalten.
Leg eine Direktverknüpfung zwischen einer virt. CCU Taste und dem Aktor Kanal an und lege dort die Einschaltdauer fest.
Bildschirmfoto 2022-03-20 um 10.45.47.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 20.03.2022, 12:06

Bei 2 Impulsen muss ich dann nochmal neu anlegen, mit 0,6 Einschaltverzögerung, und 0,3 Verweildauer.
Werde ich versuchen, wen ich wieder in Deutschland bin.

Danke Jérôme
noch Anfänger

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 20.03.2022, 14:46

Bekomme ich Probleme mit DC. Sind ja bei 4 Impulsen = 8 Befehle in der Sekunde?

Uwe
noch Anfänger

papa
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von papa » 20.03.2022, 20:35

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, willst Du anstatt den Pin anschalten, eine Impulsfolge abspielen. Beim Abschalten einfach gar nichts machen.
Das sollte sich mit überschaubaren Aufwand mit dem SwitchChannel und damit z.B. mit einem angepassten HM-LC_SWX-SM Sketch umsetzen lassen.
Der SwitchChannel nutzt zum Schalten normalerweise die ArduinoPins-Klasse. Hier werden die Methoden setHigh(Pin) -Einachalten- und setLow(Pin) -Abschalten- aufgerufen. Die Klasse wird als Templateargument dem SwitchChannel übergeben. Hier könnte jetzt eine eigene Implementierung genutzt werden, die dann die entsprechenden Impulse erzeugt - beim Pin 1 das Muster 1, bei Pin 2 das Muster 2 usw.
Die Impulse können leicht mit der Led erzeugt werden, da diese ein übergebenes Pattern abspielen kann.

Ich schau mal, ob ich das heute Abend mal schnell zusammen kriege.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

papa
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von papa » 20.03.2022, 21:12

So - angepasster Sketch hängt hier dran. Die Pins sind passend zu meinem HMSensor mit Relay-Addon.
Dateianhänge
HM-LC-SWX-SM.ino.txt
(3.84 KiB) 28-mal heruntergeladen
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 20.03.2022, 22:52

Danke Papa

Habe seit 5min wider Internet und kann erst jetzt mich bedanken für deine Bemühungen.

Werde das erst nächste Woche ausprobieren können, weil ich diesmal nichts zum Basteln mitnehmen konnte.

Interessant wer noch wie man die Impulszeiten anpassen kann. Ich habe beim Rüberschauen vom Sketch keine Zeiten gesehen.

Schönen Abend noch (ich bin hier 1 Stunde weiter und muss früh raus)
noch Anfänger

papa
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von papa » 21.03.2022, 08:07

Das ist hier im Blickpattern definiert.

Code: Alles auswählen

const LedStates::BlinkPattern ImpulsePatterns [4] PROGMEM = {
    {2, 1, {3, 3,} },  // 3 TICKS ON, 3 TICKS OFF, 1 Repeat
    {2, 2, {3, 3,} },  // 3 TICKS ON, 3 TICKS OFF, 2 Repeat
    {2, 3, {3, 3,} },  // 3 TICKS ON, 3 TICKS OFF, 3 Repeat
    {2, 4, {3, 3,} },  // 3 TICKS ON, 3 TICKS OFF, 4 Repeat
};
Eine Zeile bedeutet:
{ Länge der Einträge/Wechsel zwischen on/off , Wiederholungen , { Pattern mit Zeiten für ON, OFF, ON, OFF, .... je nachLänge } }

Die Zeiten sind in TICKS der sysclock angegeben. Die ist normalerweise auf 10 Ticks pro Sekunde eingestellt.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 21.03.2022, 09:08

Danke für die Erklärung.
Jetzt habe ich es verstanden. :D
Bin bei Sketchen nicht so fit.
noch Anfänger

UwePv
Beiträge: 227
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Impulse mit HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von UwePv » 02.04.2022, 15:30

Hallo PaPa

Bin aus Ägypten zurück und habe deinen Sketch ausprobiert.
Hat sofort funktioniert, und ich kann den gesamten aufwand mit NE 555 und CD 4017 Sparen.
Super. :D
noch Anfänger

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“