CC1011 - Zuverlässigkeitsproblem - HB-UNI-Sen-4-4 RC

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
CMS
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2022, 15:18
System: CCU

CC1011 - Zuverlässigkeitsproblem - HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von CMS » 26.03.2022, 15:35

Hallo lieb Spezialisten,

ich habe den HB-UNI-Sen-4-4 RC von jp112sdl mit dem Arduino mini nachgebaut. Vielen Dank für die tolle Beschreibung! Damit war es echt leicht.
Leider schaltet der Arduino Mini nicht sehr zuverlässig, d.h. manchmal reagiert er beim der Betätigung auf der Oberfläche der CCU und manchmal nicht.
Ich habe alternativ auch schon ein Programm in der CCU laufen dafür lassen, einschalten zu einem bestimmten Zeitpunkt und 5 Min später wieder ausschalten. Auch dieses funktioniert manchmal und manchmal nicht.
Hat jemand vielleicht eine Idee, was ich falsch mache bzw. woran das liegen kann?

Zentrale CCU2 mit Firmwareversion: 2.51.6 und Addon jp devices 5.8
Arduino Mini mit CC1011 und dem Code von jp112sdl HB-UNI-Sen-4-4 RC.

der-pw
Beiträge: 400
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: CC1011 - Zuverlässigkeitsproblem - HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von der-pw » 26.03.2022, 16:30

Lass mal vorher FreqTest durchlaufen.
https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/Fehl ... 1-frequenz
Grüße,
Patrick

https://github.com/der-pw

CMS
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2022, 15:18
System: CCU

Re: CC1011 - Zuverlässigkeitsproblem - HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von CMS » 26.03.2022, 18:46

Hallo Patrick,
das scheint geholfen zu haben!
Ich habe zwar den Weg über die CCU mit dem aktiven Sender nicht hinbekommen, da ich im Script auf der CCU immer den Fehler "no such file in directory" bekommen habe. Ich habe alle möglichen Seriennummern meiner aktiven Aktoren eingetragen (10 stellig) aber der Fehler kam immer wieder.
Die passiver version hat aber anscheinend funktioniert, zumindest reagiert der Arduino nun bei den letzten Versuchen sofort.

Vielen Dank für den Tipp!
Beste Grüße,
Carsten

der-pw
Beiträge: 400
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: CC1011 - Zuverlässigkeitsproblem - HB-UNI-Sen-4-4 RC

Beitrag von der-pw » 26.03.2022, 19:10

Es ist gut möglich, dass das Helferskript unter der CCU2 nicht läuft, das weiß ich aber nicht so genau.
Ohne Active_Ping dauert es halt nur etwas länger, aber das ist auch der einzige Nachteil.

Offensichtlich gibt es kaum noch, oder nur mit viel Glück vernünftige CC1101.
Die letzte Charge, die ich bestellt habe funktioniert ohne FreqTest überhaupt gar nicht.
Grüße,
Patrick

https://github.com/der-pw

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“