Tasmota Status Taster an Variable senden

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
microsuck
Beiträge: 204
Registriert: 03.09.2012, 15:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Tasmota Status Taster an Variable senden

Beitrag von microsuck » 13.10.2022, 18:22

Hi,

ich habe einen WemosD1 mit Tasmota geflasht und einen Taster an diesen angeschlossen. Wenn ich diesen drücke soll er den Status an eine Variable in der CCU schicken. In Tasmota habe ich D3 einen Switch1 zugewiesen und versucht eine Rule zu schreiben aber da liegt mein Fehler.

Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben.

Hier mein Versuch:
Rule1 on Switch1#State do var1 %value% endon on Time#Minute do WebSend [192.168.0.3:8181] /cuxd.exe?Status=dom.GetObject('Briefkasten').State(%var1%) endon

Danke schon mal im Voraus

rr745
Beiträge: 160
Registriert: 19.01.2021, 14:53
System: CCU
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Tasmota Status Taster an Variable senden

Beitrag von rr745 » 13.10.2022, 18:35

kurz aus der hüfte geschossen.....versuch es mal mit websend

ise_id ist die ID der Variable.


rule1 on BME280#Humidity>=1 do WebSend [192.168.1.71] /config/xmlapi/statechange.cgi?ise_id=36163&new_value=%value% endon
Wenn etwas schiefgehen kann, dann geht es schief (Murphy)

microsuck
Beiträge: 204
Registriert: 03.09.2012, 15:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Tasmota Status Taster an Variable senden

Beitrag von microsuck » 14.10.2022, 07:13

Hi,

mein Problem ist, damit der Status nicht übernommen wird. Bei State steht nix drin

Code: Alles auswählen

TIME#MINUTE performs "WebSend [192.168.0.3:8181] /cuxd.exe?Status=dom.GetObject('Briefkasten').State()"
Habe mich auch schon mit der https://tasmota.github.io/docs/Rules/#rule-command rumgeschlagen, konnte aber nichts finden. Im Gegenteil irgendwie steht da im wesentlichen genau das drin was ich in meiner Regel geschrieben habe.

Den WebSend Bereich habe ich auf anderen Tasmotageräten schon erfolgreich eingesetzt. Glaube es liegt einfach daran damit er den Status nicht ausließt.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“