Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
TomMajor
Beiträge: 1739
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal
Kontaktdaten:

Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von TomMajor » 31.12.2022, 15:30

Ich muss mich beeilen das Projekt noch in 2022 vorzustellen..

Schon länger wollte ich eine Statusanzeige ähnlich HM-OU-LED16 bauen, für Orte wie Flur, Eingangsbereich usw. wo man auch aus der Ferne anhand von LED-Farben mal eben schnell den Status von diversen SmartHome-Geräten, Zuständen usw. überblicken kann.
Die mittlerweile ca. 100€ für das Original HM-OU-LED16 waren mir zu teuer und außerdem mag ich das Konzept des Beschriftens/Druckens der Kanalbelegung auf Papiervorlage nicht, auch bei nur einer Änderung an einem Kanal muss man diese neu erstellen.

Herausgekommen ist das HB-OU-LED10-Dis.

Abgrenzung zum HB-Dis-EP-42BW ePaper:
Das ePaper leistet mir hervorragende Dienste auf dem Schreibtisch für sich ändernde Informationen per Text.
Beim HB-OU-LED10-Dis ist der Hautzweck die Statusdarstellung über verschiedene LED-Farben mittels WebUI-Gerätebedienung und vorrangig per Skript.
Die Texte können natürlich auch geändert werden, dies ist aber per Design nur eine Option über die Geräteeinstellungen im WebUI, heißt also LED-Farbänderungen jederzeit, Textänderungen nur über die Einstellungen.

Das Gerät hat erst mal 10 Kanäle weil mir das im ersten Anlauf für darzustellende Zustände reicht. Natürlich könnte man später mehr Kanäle, ein größeres Display usw. planen.

Weiterhin sind 2 Kanäle für die Helligkeitssteuerung vorgesehen, getrennt für LEDs und Display möglich.

Außerdem habe ich auf der Platine den Platz und die Schaltung zum Anschluss eines DFPlayer Mini (MP3) sowie Miniaturlautsprechers (Danke @Asselhead) vorgesehen, um später ggf. auch mal eben schnell einen Sound per Skript abspielen zu können. Das Feature ist optional und wird noch nicht in der ersten Version des Gerätes verfügbar sein.

Ich hatte das Projekt schon ab Januar 2022 geplant und mit der Schaltungsentwicklung angefangen, leider bin ich durch unvorhersehbare Ereignisse und Zeitmangel in diesem Jahr erst jetzt wieder dazu gekommen, das Projekt weiterzumachen.

Besonderer Dank geht an dieser Stelle an @jp112sdl :D für die Hilfe bei der xml-Datei und die Verknüpfung dieser mit den Sketch-Parametern und Ereignissen. Ohne Jérôme wäre es mir viel schwerer gefallen, da mein xml-Knowhow bzgl. HomeMatic-Geräten doch etwas eingerostet war.

Ich habe bei JLCPCB eine Teilbestückung der SMD-Kleinteile gemacht. ATmega1284P, WS2812B RGB-LEDs und ein paar Nicht-Standard Bauelemente müssen selber bestückt werden.
Der ATmega1284P war mir dort momentan noch zu teuer und die WS2812B RGB-LEDs müssen sowie so auf die andere Platinenseite.
Evtl. reicht auch ein ATmega644P, das sehe ich erst wenn der Sketch komplett ist.

Als Spannungsversorgung ist ein stabilisiertes 5V Netzteil vorgesehen.

Ich bin noch auf der Suche nach einem schönen Gehäuse dafür, ich dachte an ein schräg aufstellbares Gehäuse ähnlich dem Original HM-OU-LED16.
Ich habe bereits für diverse Projekte hervorragend designte Gehäuse von @Alveran / @der-pw / @Asselhead bekommen, vielleicht habt ihr Lust auch für dieses Gerät was zu machen?

Der Sketch und das xml sind zu 90% fertig, der Rest im Laufe des Januars.

Features:

* HB-OU-LED10-Dis mit 10 Kanälen rot/gelb/grün über WebUI-Gerätebedienung und Skript ansteuerbar
* Texte über WebUI-Geräteeinstellungen änderbar
* 2 Kanäle Helligkeitssteuerung getrennt für LEDs und Display
* ATmega1284P mit 128k Flash, evtl. ist auch der ATmega644 (64k Flash) ausreichend
* Display: Arduino-Shield, MAR3501, ILI9486-Chip, 3,5", 320x480
* Abmessungen PCB 109mm x 66mm
* CC1101, Config-Taster und LEDs On-Board
* Verpolschutz On-Board
* Überspannungsschutz On-Board
* ISP und FTDI-Programmier-Schnittstelle
* Optionaler 8MHz Keramikresonator
* Anschluss für DFPlayer Mini und Miniaturlautsprecher vorgehalten
* JLCPCB kompatible BOM (Bill of materials) und Pick-and-Place Dateien vorhanden

Vielleicht ist das Projekt für den einen oder anderen hier auch interessant.
Bei Interesse kann ich gern die Gerber- und JLCPCB-Dateien auf github einstellen.

Das Projekt steht unter Creative Commons CC BY-NC-SA Lizenz.
Dateianhänge
HB-OU-LED10-Dis_1.jpg
HB-OU-LED10-Dis_2.jpg
HB-OU-LED10-Dis_3.jpg
HB-OU-LED10-Dis_4.png
HB-OU-LED10-Dis_5.jpg
HB-OU-LED10-Dis_6.jpg
HB-OU-LED10-Dis_7.jpg
HB-OU-LED10-Dis_8.png
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 11369
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2022, 16:08

Schön schön!
Sowas könnte ich auch gebrauchen.
Wobei ich auf 16 Kanäle nicht verzichten kann.

Momentan macht das immer noch die vor 5 Jahren gebaute WLAN Lösung.

Ich muss mal schauen, ob es gut aussieht, wenn man 2 Displays nahtlos quer übereinander anordnet.

Ein paar Fragen noch zu der 10 Kanal Lösung:
- gibt es einen "Schlaf"-Modus, wo die LED+TFT nach einer einstellbaren Zeit abgeschaltet werden ?
- gibt es die Möglichkeit, alle 10 Kanäle mit einem einzigen SUBMIT zu übertragen ?

Bei der Farbeingabe könnte man statt einem Integerwert auch einen Farbwähler (https://github.com/jp112sdl/JP-HB-Devic ... #L258-L269) einbauen.
Aber nur als Idee - ist ja dein Projekt :wink:

Wie schauen denn die Optionen aus, wenn man z.B. einen Fensterkontakt direkt mit einer LED verknüpft?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 1023
Registriert: 08.02.2015, 08:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von klana » 31.12.2022, 17:08

Hallo TomMajor,

tolles Projekt!
Wie auch schon jp112sdl würde ich mich über 16 oder besser mehr Kanäle freuen :D
Was ich aus dem Text nicht entnehmen kann...läuft das als HmIP oder HM BidCos Gerät?
Gruß Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
stan23
Beiträge: 1975
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von stan23 » 31.12.2022, 17:41

Sehr schön, gefällt mir gut :)
klana hat geschrieben:
31.12.2022, 17:08
läuft das als HmIP oder HM BidCos Gerät?
Das ist BidCoS wie alle AskSinPP-Geräte.
Es heißt ja HB-OU-LED16-Dis und nicht HbIP-xyz :-D
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 1023
Registriert: 08.02.2015, 08:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von klana » 31.12.2022, 17:50

Schade .... geht das nicht auch mit HmIP?
Gruß Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

jp112sdl
Beiträge: 11369
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2022, 21:11

Nö. HmIP ist closed source.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

der-pw
Beiträge: 422
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von der-pw » 01.01.2023, 17:06

Sehr schöne Arbeit, Tom! :wink:
Ich habe hier, wie Jérôme, auch noch eine WLAN-Lösung laufen.
TomMajor hat geschrieben:
31.12.2022, 15:30
Ich habe bereits für diverse Projekte hervorragend designte Gehäuse von @Alveran / @der-pw / @Asselhead bekommen, vielleicht habt ihr Lust auch für dieses Gerät was zu machen?
Ohne mich zeitlich festnageln zu wollen, finde ich die Idee schon gar nicht mal so übel. :lol:
Grüße,
Patrick

https://github.com/der-pw

TomMajor
Beiträge: 1739
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: HB-OU-LED10-Dis - Homematic Statusanzeige mit 10 Kanälen, TFT-Display und RGB-LEDs

Beitrag von TomMajor » 01.01.2023, 17:54

Hi Leute,

Danke für die Rückmeldungen.
zum Thema HmIP hat ja Marco schon geantwortet, m.W. gibt es noch kein einziges Homebrew Gerät damit, und wird es evtl. auch nie geben weil bei dem Cloud Konzept der Anbieter das letzte Wort hat. Da lob ich mir wirklich das gute alte BidCos, gut abgehangen und eine sehr gut getestete OpenSouce Lib für Homebrew (Danke papa, horbi usw. :D ).

zum Thema Größe und Kanalzahl, war mir klar dass diese Wünsche kommen werden :) . Wie gesagt, für mich, meinen Einsatzzweck und den ersten Schuss fand ich die 10 Kanäle ausreichend, aber wenn das Ding fertig ist denke ich dass die Entwicklungsarbeit relativ gut skalierbar ist, soll heißen man kann dies mit relativ überschaubaren Aufwand auf ein größeres Display und mehr Kanäle aufbohren.

@Jérôme
LED+TFT nach einstellbarer Zeit abzuschalten wäre kein Problem denke ich, nur es müsste ja auch irgendwie wieder eingeschaltet werden wenn man drauf blicken will.
Direkt vorgesehen hatte ich es nicht da ich sowas evtl. lieber per Skript und Nachtzeit machen würde indem ich dann einfach beide Helligkeiten auf 0 setzte, aber das wird dann erst die Betriebserfahrung zeigen.

Farbwähler hatten wir bereits diskutiert damals und sogar eine Probeimpl., aber der Farbwähler hatte irgendwie das Problem der Farbzuordnung für einfache Grundfarben, was ich bevorzuge, deswegen das Eingabefeld. Außerdem will ich die Farben zu 99,99% über Skript betreiben (0 = Aus, 1 = Rot usw.) und da ist mir die WebUI Einstellmöglichkeit für die Farben nicht wirklich wichtig.

Zu der Frage mit SUBMIT und Direktverknüpfung kann ich nicht viel sagen, da fällt mir gerade kein anderer als du selber ein, dass zu beantworten. :) Aber du hast im Sketch List3 code gemacht, soviel kann ich sagen und es gibt diesen Kommentar

Code: Alles auswählen

// wenn keine Direktverknüpfungen benötigt werden, könnte das ganze List3-Zeug raus, inkl. ActorChannel und SwitchStateMachine
Können wir ja noch mal anschauen wenn es soweit ist, prinzipiell hoffe ich das z.B. Direktverknüpfung Kanal mit Fensterkontakt schon gehen wird.

Patrick, würde mich freuen wenn es zu einem Gehäuse kommt. Ich weiß, dass mit der Zeit und den Zusagen, kann ich absolut nachvollziehen, geht mir ebenso, mal schauen. Hab ja auch noch 2 andere Kandidaten angesprochen.

ich brauch noch ein paar Tage und dann fang ich an das Projekt auf github einzustellen.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“