Tiibber - Pulse und Homematic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

schmidt_as
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2020, 12:22

Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von schmidt_as » 19.01.2023, 06:40

Guten Morgen zusammen,

ich bin im Besitz eines digitalen Stromzählers, an welchem ich einen IR-Sensor angebracht habe mit welchem ich den Verbrauch in die Homematic übertrage. Nun möchte ich ggf. meinen Stromtarif bei Tibber abschließen. Hierfür ist ein eigener Lesekopf notwendig.
Hat jemand bereits Erfahrung mit Tibber - Pulse?

Ich würde meinen Verbrauch gerne zu Tibber übertragen, was der Pulse automatisiert macht und zeitgleich von der Homematic auf den aktuellen Stromverbrauch zugreifen können.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen,
Alexander Schmidt

Gerti
Beiträge: 2622
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von Gerti » 19.01.2023, 08:06

Hi,

Du kannst dir die Werte vom Tibber über die Api holen.

Gruß
Gerti

schmidt_as
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2020, 12:22

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von schmidt_as » 19.01.2023, 09:08

Guten Morgen Gerti,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Super - es gibt für die API sogar eine Anleitung im Internet.
Ich hab zwar noch nie einen externen Dienst in die Homematic eingebunden, aber ich denke ich werde das schon schaffen.

Was mich etwas nervt ist, dass Tibber nur alle 60 Sekunden einen Status sendet.
Das ist für eine PV-Anlage schon recht lange - die Stromerzeugung schwankt doch recht erheblich.

Viele Grüße
Alexander

MichaelN
Beiträge: 7222
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von MichaelN » 19.01.2023, 09:22

schmidt_as hat geschrieben:
19.01.2023, 09:08
Ich hab zwar noch nie einen externen Dienst in die Homematic eingebunden, aber ich denke ich werde das schon schaffen.
Wenn die JSON liefern kannst Du Dir mal ein Skript ansehen (Signatur)
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Fonzo
Beiträge: 5693
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von Fonzo » 19.01.2023, 09:29

schmidt_as hat geschrieben:
19.01.2023, 09:08
Was mich etwas nervt ist, dass Tibber nur alle 60 Sekunden einen Status sendet.
Wenn Du die Daten sofort haben willst müsstest Du halt eine WebSocket Verbindung nutzen.

MichaelN
Beiträge: 7222
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von MichaelN » 19.01.2023, 10:03

Und dann? Will man dann im Sekundentakt die Waschmaschine ein und ausschalten? Oder den Heizstab oder die Wallbox? Das macht doch wenig Sinn. Davon abgesehen das die CCU eh nicht für Sekundentakt geeignet ist
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

schmidt_as
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2020, 12:22

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von schmidt_as » 19.01.2023, 11:01

Mir geht es im konkreten Fall tatsächlich um einen Heizstab.
Da es sich hier um eine ohmsche Last handelt, wäre ein Takten wenig problematisch.
Ich würde schon gerne im 10 Sekundentakt regeln.

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 6415
Registriert: 14.01.2015, 14:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 587 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von shartelt » 19.01.2023, 11:08

zwischenzähler und den anbinden.

Wenn die Vorraussetzung für Deinen Stromtarif der Pulse ist und der das nicht liefert, braucht man nicht sinnfrei diskutieren.

schmidt_as
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2020, 12:22

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von schmidt_as » 19.01.2023, 11:13

bin mir nicht sicher - ob das sinnfrei ist.
Die Frage ist doch auch, was der Pulse übermittelt.
Tibber arbeitet mit einem Abrechnungsintervall von 60 Sekunden, aber was wird an Tibber gesendet?
Ich werde das über die API-Lösung ausprobieren - im schlimmstenfalls muss ich mit einem 60 Sekunden Intervall leben.

MichaelN
Beiträge: 7222
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

Re: Tiibber - Pulse und Homematic

Beitrag von MichaelN » 19.01.2023, 11:20

Ich würde auch davon abraten sowas Mit dem CCU im 10-Sekundentakt zu lösen. Das führt irgendwann zum Stillstand der CCU.
Selbst im Minuten takt externe Daten abrufen ist grenzwertig. Wenn die Antwort mal länger dauert...
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“