Velux KLF200

Node-RED als CCU3/RaspberryMatic Addon, WebApp, HomeKit, ...

Moderator: Co-Administratoren

Fonzo
Beiträge: 2830
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Velux KLF200

Beitrag von Fonzo » 16.10.2019, 21:52

mabel hat geschrieben:
16.10.2019, 18:06
Finde allerdings keine Hinweis darauf, den KLF direkt aus der CCU über LAN anzusprechen (außer über IO-Broker).
Das geht entweder mit Add ons wie z.B. ioBroker oder alternativ kann man z.B. piVCCU nutzten und dann kann man auch was parallel installieren wie FHEM oder IP-Symcon zur Ansteuerung.

mabel
Beiträge: 46
Registriert: 02.07.2015, 17:58

Re: Velux KLF200

Beitrag von mabel » 16.10.2019, 22:16

hi ptweety,
ich will mit Sicherheit niemanden zusätzliche Arbeit verschaffen :wink: .Hatte nur die Hoffnung, dass vielleicht was Fertiges vorliegt, auf dass ich aufbauen kann. Das hätte mir die Entscheidung etwas leichter gemacht, um die ich mit Sicherheit nicht herum komme, da ich die Rollläden gern automatisieren will.
Oder gibt es noch andere Lösungsansätze, auf die Solar-betriebenen Velux-Rollläden zuzugreifen. Steuereingänge liegen ja auf der Rollladen-Platine nicht vor.

hobbyquaker
Beiträge: 3885
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Velux KLF200

Beitrag von hobbyquaker » 16.10.2019, 22:44

hobbyquaker hat geschrieben:
16.10.2019, 18:53
Sollte mit RedMatic und https://flows.nodered.org/node/node-red-contrib-velux funktionieren.
mabel hat geschrieben:
16.10.2019, 20:25
Ich bin zwar in der Lage, das eine oder andere unter Linux zu installieren und habe bereits auch einiges an Scripten auf der RaspberryMatic verfasst ... aber dieses überschreitet dann doch erstmal meinen Horizont.
Da misverstehst Du glaube ich RedMatic, da musst Du weder auf die Linux Commandline noch musst Du Scripte schreiben. Wenn Du das mit RedMatic lösen willst musst Du Dich "nur" mit Node-RED vertraut machen.
mabel hat geschrieben:
16.10.2019, 20:25
Kannst du mir mit Beispielen oder etwas QuellCode weiterhelfen.
Quellcode im eigentlich Sinn brauchst Du nicht bei RedMatic, die Programmierung der sogenannten "Flows" in RedMatic geschieht per GUI. Diese Flows können importiert/exportiert werden.

Einen Beispiel-Flow konkret für Velux hat leider noch niemand im Wiki dokumentiert, aber Du findest viele andere Beispielflows im RedMatic-Wiki: https://github.com/rdmtc/RedMatic/wiki
mabel hat geschrieben:
16.10.2019, 20:25
Habe mich außerdem noch nicht zum Kauf des KLF's entschlossen, kann also bis dato nur "theoretisch probieren".
Ob Node-RED bzw. RedMatic eine geeignete Lösung für Dich sein kann kannst Du ja vorab ausprobieren, zum Thema KLF kann ich aber auch nix weiter beitragen, habe kein Velux ;-)

mabel
Beiträge: 46
Registriert: 02.07.2015, 17:58

Re: Velux KLF200

Beitrag von mabel » 16.10.2019, 23:34

Danke, gerade auch für den 2. Link.
Ich werde mich da mal "ein wenig" reinarbeiten. Dann sehen wir weiter :idea:
Ich glaube jetzt schon, dass du recht hast - ich habe da was missverstanden!

mabel

stebhend
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2020, 14:22

Re: Velux KLF200

Beitrag von stebhend » 02.04.2020, 14:32

Hallo zusammen.
Bin auch relativ neu in der Homematic und habe Integra Velux Fenster.
Nach längerem rumsuchen bin ich über dieses Forum zum Redmatic-Contrib Velux gekommen.
Ich habe die Velux momentan über ihr KLX 300 und App gesteuert.
Diese Steuerung passt mir nicht, da er nicht so schaltet, wie ich das gerne hätte.
Desshalb hätt ich die gerne in die Homematic eingebunden um das zu steuern.
Ich schmeiss das KLX300 auch gerne raus und kauf mir ein KLF200 und steuer das über die API, wenn ich weiss dass es funktioniert.
Dieses Forum ist jedoch der einzige ort, wo darüber berichtet wird.
Hat mittlerweile jemand Erfahrung damit gemacht?
(In einem Loxone-Forum schreibt jemand über 10 Sek, bevor Rollos anfangen zu laufen, und nur ein Befehl auf einmal.... kann ich mir nicht vorstellen, dass das so sein soll ;-).....)
Vielen Dank im Voraus.

Stefan

mabel
Beiträge: 46
Registriert: 02.07.2015, 17:58

Re: Velux KLF200

Beitrag von mabel » 10.04.2020, 23:27

Hi zusammen,
habe mir inzwischen das KLF200 zugelegt, Node-Red installiert und ein paar Flows (nach Einarbeitung) erstellt.
Perfekt - Dachjalousien können nun mittels Homematic gesteuert werden. Danke noch mal hobbyquaker für den Tip mit Note-Red.
Gigantisches Tool, auch für andere Anwendungen. Es enstehen Möglichkeiten ohne Ende, ...
Noch eine Frage am Rande, ist es möglich direkt Sollwerte an das KLF200 zu übergeben, oder funktionieren nur vordefinierte Szenarien?
VELUX spricht gerade von Überarbeitung der Firmware, weiß jemand was genaueres?

mabel
Beiträge: 46
Registriert: 02.07.2015, 17:58

Re: Velux KLF200

Beitrag von mabel » 16.04.2020, 16:02

Hi,
hab inzwischen selber rausgefunden, dass auch beliebige Sollwerte funktionieren. So lassen sich die Jalousien stufenlos verstellen.
Nach einem Verfahren der Jalousie mit der mitgelieferten Fernbedienung dauert es recht lange, bis ich die Positions-Werte zurück geliefert bekomme. Habe in der Velux-Konfigurations-Note "use home monitor" eingestellt. Pollen funktioniert hier garnicht. Mache ich da noch etwas nicht richtig?

cho
Beiträge: 1
Registriert: 13.05.2020, 13:25
System: CCU

Re: Velux KLF200

Beitrag von cho » 13.05.2020, 13:36

Hi mabel,
ich nutze das ganze ähnlich wie Du, das polling war bei mir auch wenig erfolgreich. Und auch bei mir dauert es relativ lange, bis die korrekte Position nach Benutzen der originalen Fernbedienung zurückgemeldet wird.
Im Gegensatz zu Dir ist es mir aber auch noch nicht gelungen, individuelle Positionen anzufahren, indem ich die Werte an den Velux-Node übergebe. :roll:
Könntest Du mir da vielleicht auf die Sprünge helfen und Deinen Flow hier zur Verfügung stellen?
Vielen Dank und viele Grüße
cho

christian.rit
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2020, 21:22
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Velux KLF200

Beitrag von christian.rit » 20.05.2020, 21:32

Hallo
ich nutze Redmatic und den Velux-KLF-Node und schaffe es auch nicht Sollwerte an den KLF zu senden.
Die "current-position" auszulesen und in die Homematic schreiben war problemlos, aber ich schaffe es nicht Sollwerte zu senden.
Ich versuche mit einem Trigger ein JSON mit dem object velux:load und der payload target:rawValue:22600 an den "Velux-Nodes"-Node zu senden.
Im "Velux-Nodes" ist data sourse und node index eingestellt.

Ich wäre auch sehr dankbar über ein funktionierendes Beispiel.

LG und Vielen Dank!

christian.rit
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2020, 21:22
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Velux KLF200

Beitrag von christian.rit » 22.05.2020, 21:49

Ich habs nun endlich (und zufällig) geschafft.
Meine Lösung sieht so aus:
Von einem virtuellen Rollladenaktor (einer je Velux-Gerät) lese ich das "LEVEL" aus und geb es an ein "function" node weiter:
var val = (msg.payload -1)* -100 ;
delete msg.topic;
msg.payload = (String(val));
return msg;

Umrechnen von Absolutwert in Prozent und invertieren
Der "Velux Nodes" node benötigt einen Wert von 0-100 als STRING!! Einstellung im Node: datasource, node-Index & target
Somit fährt das Velux-Gerät.

Zusätzlich will ich noch den tatsächlichen Ist-Wert vom Velux-Gerät auf das Level in der Homematic schreiben:
In einem zweiten "Velox Nodes"-node (Einstellung: node Index und "all values") lese ich aus
--> function node:
var state = msg.payload.state
var val = ((Math.round(msg.payload.currentPosition.value)/100 -1)* -1)

if (state == 5)
{ msg1={reset:true};
msg2={payload:val, delay:5000};
return [[msg1,msg2]];}
else {msg1={reset:true};
msg2={payload:val, delay:60000};
return [[msg1,msg2]];}

--> weiter in einen "delay node"
--> und dann in einen ccu "value" node um den ausgelesenen Wert auf das Level das virtuellen Gerätes in der CCU zu schreiben.
Die Verzögerung ist nötig, da die Velux beim Fahren sofort und immer wieder die current position schickt und dann meinen gewünschten Sollwert überschreiben würde.

Ich hoffe ich konnte helfen!
LG

Antworten

Zurück zu „RedMatic“