Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Node-RED als CCU3/RaspberryMatic Addon, WebApp, HomeKit, ...

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Garbsen
Beiträge: 126
Registriert: 12.07.2017, 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Garbsen » 16.09.2020, 22:50

Moin

Ich nutze den Neo Creator mit Automation Manager, um abhängig von Vriablen in Homematic in Neo Aktionen auszulösen.
Dazu ist in der CCU ein Script notwendig ( z.B.

Code: Alles auswählen

 string url="http://192.168.xxx.xx:8088/tm/http?Markise=on&auth=Passwort";
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("wget -q -O - '"#url#"'"); 
Darauf kann ich dann im Automation Manager entsprechend reagieren.

Frage: kann ich in einem redmatic Flow ähnliches auslösen, um darauf im Neo creator Automation Manager zu reagieren?

Notwendig ist dies, weil ich nur über den Automation Manager meine Somfy-RTS-„Alt-Lasten“ steuern kann.

Danke für jede Hilfe
512 Kanäle in 101 Geräten und 145 CUxD-Kanäle in 19 CUxD-Geräten:
--------------------------------------------
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Fonzo
Beiträge: 3325
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Fonzo » 16.09.2020, 23:02

Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 22:50
Ich nutze den Neo Creator mit Automation Manager, um abhängig von Vriablen in Homematic in Neo Aktionen auszulösen.
Dazu ist in der CCU ein Script notwendig
An sich ist da kein Skript notwendig, Du kannst doch auch direkt auf ein Gerät oder eine Variable triggern.
Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 22:50
Frage: kann ich in einem redmatic Flow ähnliches auslösen, um darauf im Neo creator Automation Manager zu reagieren?

Notwendig ist dies, weil ich nur über den Automation Manager meine Somfy-RTS-„Alt-Lasten“ steuern kann.
Du kannst entweder eine Systemvariable setzten und damit arbeiten oder ein HTTP Rerquest setzten. Warum Du das aber genau brauchst ist vielmehr die Frage bzw. was RedMatic zusätzlich erledigen soll?

Garbsen
Beiträge: 126
Registriert: 12.07.2017, 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Garbsen » 16.09.2020, 23:21

Mein Kenntnisstand ist, dass ich im Automation Manager nur über den „Umweg“ des http-request auf eine CCU-Variable triggern kann, da der Automation Manager nicht unmittelbar auf Änderungen von CCU-Variablen reagieren kann.

Ich würde jetzt gerne dies direkt in redmatic auslösen.
Ich möchte, wenn sich eine CCU Variable ändert über diesen http-Befehl die HTTP-Sobald-Bedingung im Automation Manager auslösen.
(Neo Creator kann relativ zuverlässig meine Somfy-RTS-Rolläden steuern)
512 Kanäle in 101 Geräten und 145 CUxD-Kanäle in 19 CUxD-Geräten:
--------------------------------------------
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Fonzo
Beiträge: 3325
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Fonzo » 17.09.2020, 07:48

Kannst Du vielleicht mal näher erläutern was eigentlich am Schluss das genaue Ziel sein soll bzw. unter welchen Bedingungen Du den Somfy RTS steuern willst? Das ganze Konstrukt hört sich im ersten Moment unnötig kompliziert an, und es ist ohne nähere Informationen eigentlich nicht nachvollziehbar wozu Du da CuxD und auch noch RedMatic brauchst.
Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 23:21
Mein Kenntnisstand ist, dass ich im Automation Manager nur über den „Umweg“ des http-request auf eine CCU-Variable triggern kann
Es ist richtig das Du keine CCU Variable im Sobald Block nutzen kannst. Die Frage ist ja wann soll denn etwas auslösen, ist da nicht vielmehr ein Homematic Gerät der Auslöser oder soll das eine Variable sein?

Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 23:21
da der Automation Manager nicht unmittelbar auf Änderungen von CCU-Variablen reagieren kann.
Dafür hat der NEO Automation Manager eigene Variablen, wenn Du denn welche brauchst. Variablen des NEO Automation Manager kannst Du im Gegensatz zu CCU Variablen auch im Sobald Block nutzen. Ansonsten stellt sich die Frage ist der Auslöser zwingend eine Variable oder nicht doch ein Homematic Gerät. Wenn das eine Variable sein soll, dann solltest Du auch eine Variable des NEO Automation Manager nutzen und keine CCU Variable.
Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 23:21
Ich würde jetzt gerne dies direkt in redmatic auslösen.
Ich möchte, wenn sich eine CCU Variable ändert über diesen http-Befehl die HTTP-Sobald-Bedingung im Automation Manager auslösen.
Das ist von hinten durch die Brust ins Auge. Auf was auch immer RedMatic reagieren soll, reicht es dann ja aus einen HTTP Request abzusetzen, wozu Du da jetzt den Umweg über eine weitere CCU Variable gehst bleibt unklar. Ansonsten wenn Du Variablen brauchst, warum nutzt Du dann keine Variable im NEO Automation Manager im Sobald Block?
Garbsen hat geschrieben:
16.09.2020, 23:21
(Neo Creator kann relativ zuverlässig meine Somfy-RTS-Rolläden steuern)
Und welche Funktion erfüllt dann in dem Konstrukt von Dir jeweils CuXD und noch RedMatic zusätzlich?

Garbsen
Beiträge: 126
Registriert: 12.07.2017, 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Garbsen » 17.09.2020, 08:51

Kannst Du vielleicht mal näher erläutern was eigentlich am Schluss das genaue Ziel sein soll bzw. unter welchen Bedingungen Du den Somfy RTS steuern willst? Das ganze Konstrukt hört sich im ersten Moment unnötig kompliziert an, und es ist ohne nähere Informationen eigentlich nicht nachvollziehbar wozu Du da CuxD und auch noch RedMatic brauchst.
Vorab, es mag sein, dass ich zu kompliziert denke, und Teil meiner Überlegungen die Programmierung aus der CCU3-Oberfläche in Redmatic zu übertragen, ist es auch mehr / bessere Übersicht zu schaffen und vielleicht auch Komplexität aufzulösen.
Ich will aber nicht alles kompletten aufziehen, sondern allmählich umstelle. Daher lebe ich mit anfänglichen „Umwegen“.

Meine Rollo-Steuerung basiert auf verschiedenen Variablen, z.B. eine in der Neo Creator Oberfläche durch Schieber auswählbare Uhrzeit. Dafür gibt es in der WebUI mehrere Scripte, die auf Variable reagieren bzw. variable setzen. Im Ergebnis gibt es so z.B. Variable(n) für Rolladen(Gruppen), die verschiedene Werte annehmen kann (Hoch/Runter/Sonne...).
Da ich teilweise noch Somfy RTS Rolläden habe, die technisch bedingt nur mit Schwierigkeiten auszutauschen wären, muss ich hier schon einmal mit „Umwegen“ arbeiten, wenn ich einheitliche Steuerungen/Oberflächen möchte.
Deswegen hier die Übergabe der Variablen an den Neo Creator.


Dafür hat der NEO Automation Manager eigene Variablen, wenn Du denn welche brauchst. Variablen des NEO Automation Manager kannst Du im Gegensatz zu CCU Variablen auch im Sobald Block nutzen. Ansonsten stellt sich die Frage ist der Auslöser zwingend eine Variable oder nicht doch ein Homematic Gerät. Wenn das eine Variable sein soll, dann solltest Du auch eine Variable des NEO Automation Manager nutzen und keine CCU Variable.
Klar, das weiß ich, habe aber mich a) noch nicht so tief in die Programmierung des Automation Manager eingearbeitet und möchte es b)eigentlich auch vermeiden, die ganze Logik hinter dem Setzen der Variablen doppelt aufzubauen, sondern lieber insgesamt mit einheitlichen Variablen arbeiten und c) habe bisher weder in Neo noch in Redmatic einen Weg gefunden, z.B. eine Uhrzeit als Input über die Oberfläche zu setzen und darauf dann in Abhängigkeit von der Uhrzeit Aktionen direkt auszulösen.

Derzeit löse ich das eben über die WebUI in Verbindung mit der NEO Creator Oberfläche. In der Oberfläche werden über Schieber einzelne Variablen (Stunde / Minute) gesetzt, jede Variablenänderung Triggert ein Script, das daraus einen String zusammensetzt und ein regelmäßig laufendes Programm überprüft den String mit der aktuellen Uhrzeit (im 5 Minuten Intervall) und löst beim Match eine entsprechende Änderung von notwendigen Variablen aus, deren Änderung dann wiederum die Rolladenaktion auslöst. Wie gesagt, für die meisten Rolläden direkt HMIP-Aktoren aber teilweise dann über den Umweg Automation Manager. Dazu wird bei diesen Rolläden zusätzlich das Script mit dem http-Befehl ausgelöst, das den Automation Manager triggert.
Ob dabei die Zeile mit CUxD notwendig ist, bin ich mit - zumindest im Moment - nicht sicher. Jedenfalls läuft das Script so.

Warum jetzt redmatic?
Weil ich eben die oben dargestellte Logik zumindest teilweise in Redmatic überführen möchte. Ich nutze Redmatic bisher nur als Anbindung zu HomeKit.
Habe da aber schon ein paar andere Dinge gemacht und finde die Oberfläche gut strukturiert. Ich denke, dass in Redmatic die ganzen Programmierungen besser nachvollziehbar sind. Aber auch hier brauche ich den Umweg über den Automation Manager, um die Somfy RTS Motoren anzusteuern. Da serfolgt übrigens über die dort (einigermaßen verlässlich laufende) Cloud-Verbindung zu TaHoma. Ich weiß, dass es auch für Redmatic TaHoma-Anbindung gibt, die habe ich schon probiert, ist mir aber zu unzuverlässig.
Daher mein (derzeitiges) Problem: wie kann ich aus Redmatic heraus eine Neo Automation Manager Sobald-Bedingung auslösen?
Spätere Probleme, die ich noch in einem Umzug auf Redmatic sehe: u.a. Wie schaffe ich z.B. Zeitvorgaben weiter über die Neo Creator Oberfläche zu verändern, ohne in die Programmierung einzugreifen? Aber ich gehe lieber Schritt für Schritt vor.
512 Kanäle in 101 Geräten und 145 CUxD-Kanäle in 19 CUxD-Geräten:
--------------------------------------------
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Fonzo
Beiträge: 3325
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Fonzo » 17.09.2020, 10:03

Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Meine Rollo-Steuerung basiert auf verschiedenen Variablen, z.B. eine in der Neo Creator Oberfläche durch Schieber auswählbare Uhrzeit. Dafür gibt es in der WebUI mehrere Scripte, die auf Variable reagieren bzw. variable setzen. Im Ergebnis gibt es so z.B. Variable(n) für Rolladen(Gruppen), die verschiedene Werte annehmen kann (Hoch/Runter/Sonne...).
Im Grunde genommen wenn Du die Komplexizität auflösen willst, wäre es sinnvoll gleich NEO Variablen aus der NEO Remote zu setzten. Dann hast erstens alles unter einer Oberfläche und es lässt sich auch leichter administrieren. Wenn ich Dich recht verstehe, nutzt Du RedMatic für HomeKit, dann reicht es an sich aus die Kernfunktionen im NEO Automation Manager zu belassen, weil es dort im Zusammenhang mit der NEO Remote auch besser zu administrieren ist. RedMatic macht dann nichts weiter, als jeweils bei einem Auslöser aus HomeKit einen HTTP Request abzusetzten und damit einen Task im NEO Server zu triggern. Noch einfacher geht das z.B. über IP-Symcon und dort HomeKit einzurichten, dann kannst Du auch Somfy RTS direkt über AIO Gateway Modul ansteuern ohne weitere Umwege, oder Tasks des NEO Server über Mediola Gateway-Service schalten. Analog kannst Du Dir zu Mediola Gateway Service auch was für RedMatic bauen, das wäre dann als Schnittstelle zwischen RedMatic und dem NEO Automation Manager am einfachsten.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Da ich teilweise noch Somfy RTS Rolläden habe, die technisch bedingt nur mit Schwierigkeiten auszutauschen wären, muss ich hier schon einmal mit „Umwegen“ arbeiten, wenn ich einheitliche Steuerungen/Oberflächen möchte.
Deswegen hier die Übergabe der Variablen an den Neo Creator.
Am einfachsten wenn Du eine einheitliche Steuerungsoberfläche und Adminsistrationsoberfläche haben willst, wäre es in dem Zusammenhang IP-Symcon zu nutzten, das lässt sich auch einfach in den NEO Creator importieren, da es dort im Gegensatz zu RedMatic auch ein NEO Plugin gibt, mit der Du alles im Gerätemanager importieren kannst und dann auch ganz normal in der NEO Remote nutzten kannst. Ansonsten must Du bei RedMatic halt jeweils einen HTTP Request aus der NEO Remote an RedMatic nutzten, wenn Du darüber was schalten willst bzw. ein HTTP Request aus RedMatic an den NEO Server absetzten mit einem HTTP Request zusätzlich im Sobald Block um dort einen Task zu starten.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Klar, das weiß ich, habe aber mich a) noch nicht so tief in die Programmierung des Automation Manager eingearbeitet
Letzlich musst Du da ja nur Tasks zusammen ziehen und wenn Du einen Task auslösen willst aus RedMatic zusätzlich im Sobald Block jeweils einen HTTP Request setzen, den Du dann aus RedMatic triggern kannst. Und sowohl RedMatic als auch der NEO Server nutzten als Sprache Javascript, wenn Du Dir also was schreiben willst, macht das keinen großen Unterschied, das könnstest Du dann auch grundsätzlich gleich in einem Skript im NEO Server machen.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
b)eigentlich auch vermeiden, die ganze Logik hinter dem Setzen der Variablen doppelt aufzubauen, sondern lieber insgesamt mit einheitlichen Variablen arbeiten
Es macht es aber nicht unbedingt einfacher unterschiedliche Variablen zu nutzen. Wenn Du im NEO Server auf Variablen auslösen willst, würde ich dann auch Variablen des NEO Server nutzten. Du kannst ja auch aus RedMatic über einen HTTP Request NEO Server Variablen setzten.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
c) habe bisher weder in Neo noch in Redmatic einen Weg gefunden, z.B. eine Uhrzeit als Input über die Oberfläche zu setzen und darauf dann in Abhängigkeit von der Uhrzeit Aktionen direkt auszulösen.
Was RedMatic da anbietet kann ich Dir persönlich nicht sagen. In NEO ist das ein ganz normales Webseitenelement und ein HTML Formular, das werte ich dann bei mir in IP-Symcon aus, das dieses HTML Formular NEO als PHP Server in einem Webseitenelement zur Verfügung stellt. In dem Fall muss also RedMatic als Webserver für NEO dienen, insofern das gehen sollte und dann die Eingabe des HTML Formulars auswerten.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Derzeit löse ich das eben über die WebUI in Verbindung mit der NEO Creator Oberfläche. In der Oberfläche werden über Schieber einzelne Variablen (Stunde / Minute) gesetzt, jede Variablenänderung Triggert ein Script
Das hört sich ziemlich kompliziert an, einfacher ist es eher statt einem Slider ein Webseitenelement zu nutzten und dort einfach die Uhrzeit auszuwählen, dann kannst Du auch direkt mit der Uhrzeit weiterarbeiten ohne dann wieder aus einzelnen Sliderwerten irgendwas berechnen zu müssen.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Ob dabei die Zeile mit CUxD notwendig ist, bin ich mit - zumindest im Moment - nicht sicher. Jedenfalls läuft das Script so.
Mein Vorschlag wäre die Uhrzeit direkt über ein HTML Formilar zu übergeben dann brauchst Du auch kein Skript das einzeln zu berechnen, das macht das ganze nur unnötig kompliziert.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Warum jetzt redmatic?
Weil ich eben die oben dargestellte Logik zumindest teilweise in Redmatic überführen möchte. Ich nutze Redmatic bisher nur als Anbindung zu HomeKit.
Wenn Du es einfach haben willst würde ich es dann für den Anwendungszweck auch dabei belassen einen Befehl von HomeKit durch RedMatic über einen HTTP Request an den NEO Server weiterzureichen. Oder Alternativ eben wie oben beschrieben so was in IP-Symcon abzuwickeln, dann schaltet HomeKit Dir das AIO Gateway ohne den Umweg über den NEO Server direkt aus IP-Symcon. Ist im Zusammenhang mit Siri Kurzbefehlen mit NEO und IP-Symcon auch in der Kurzbefehlsapp unter iOS einfach nutzbar.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Aber auch hier brauche ich den Umweg über den Automation Manager, um die Somfy RTS Motoren anzusteuern. Da serfolgt übrigens über die dort (einigermaßen verlässlich laufende) Cloud-Verbindung zu TaHoma. Ich weiß, dass es auch für Redmatic TaHoma-Anbindung gibt, die habe ich schon probiert, ist mir aber zu unzuverlässig.
Auch hier wenn Du nicht über fünf Ecken gehen willst kannst Du z.B. mit IP-Symcon direkt aus HomeKit sowohl das AIO Gateway und RTS schalten als auch TaHoma direkt verknüpfen ohne zusätzlich noch über den NEO Server gehen zu müssen.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Daher mein (derzeitiges) Problem: wie kann ich aus Redmatic heraus eine Neo Automation Manager Sobald-Bedingung auslösen?
Indem Du einfach in dem Sobald Block des NEO Server Tasks ein ODER hinzufügst und einen HTTP Request. Diesen HTTP Request setzt Du dann einfach aus RedMatic ab um diesen spezifischen Task im NEO Server triggern zu können.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 08:51
Spätere Probleme, die ich noch in einem Umzug auf Redmatic sehe: u.a. Wie schaffe ich z.B. Zeitvorgaben weiter über die Neo Creator Oberfläche zu verändern, ohne in die Programmierung einzugreifen? Aber ich gehe lieber Schritt für Schritt vor.
Das weis ich persönlich nicht, da ich mich im Detail nicht mit RedMatic auskenne. Aber NEO braucht einen Web- / PHP Server, der das einem Webseitenelement in NEO zu Verfügung stellt und das dann einfach auswertet und weiter bearbeitet. Das macht bei mir selber IP-Symcon, das selber PHP Server ist. Vielleicht machst Du dazu einen seperaten Thread auf und erkundigst Dich dazu ob und wie RedMatic als Webserver für NEO arbeiten kann und wie man dann in RedMatic ein HTML Formular auswerten kann.

Garbsen
Beiträge: 126
Registriert: 12.07.2017, 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Garbsen » 17.09.2020, 14:23

Am einfachsten wenn Du eine einheitliche Steuerungsoberfläche und Adminsistrationsoberfläche haben willst, wäre es in dem Zusammenhang IP-Symcon zu nutzten,
Ja, ich weiß du liebst (vermutlich durchaus zu Recht) IP Symcon. Aber ich möchte nicht noch ein System dazu nehmen.
Langfristig setze ich auf HomeKit und habe Hoffnung, dass die Möglichkeiten der Automation dort noch wachsen. Bis dahin möchte ich soweit möglich redmatic zum Programmieren nutzen, da mir da die Oberfläche gut gefällt, lässt sich gut dokumentieren (ist halt Geschmacksache)
Wenn Du es einfach haben willst würde ich es dann für den Anwendungszweck auch dabei belassen einen Befehl von HomeKit durch RedMatic über einen HTTP Request an den NEO Server weiterzureichen.
Und genau das ist mein (derzeitiges Haupt)Problem. Wie löse ich in Redmatic einen http request für den Neo Server aus?

Ansonsten, Deine Hinweise mit Webseiten / HTML Formular zur Eingabe von Uhrzeiten etc behalte ich im Auge, das klingt gut, mal sehen, wie das mit redmatic umsetzbar ist (ja, ich weiß IP-Symcon kann das, aber das kommt für mich (derzeit?) nicht in Betracht ;-) )
512 Kanäle in 101 Geräten und 145 CUxD-Kanäle in 19 CUxD-Geräten:
--------------------------------------------
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Fonzo
Beiträge: 3325
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Fonzo » 17.09.2020, 15:35

Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 14:23
Langfristig setze ich auf HomeKit und habe Hoffnung, dass die Möglichkeiten der Automation dort noch wachsen.
Die Möglichkeiten sind ja jetzt gerade mit iOS 14 wieder weiter gewachsen.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 14:23
Und genau das ist mein (derzeitiges Haupt)Problem. Wie löse ich in Redmatic einen http request für den Neo Server aus?
Du hast doch Input und Output Nodes. Input ist dann eben HomeKit und Output ein HTTP Request, die URL ist das was im NEO Server im Sobald Block steht.
Garbsen hat geschrieben:
17.09.2020, 14:23
Deine Hinweise mit Webseiten / HTML Formular zur Eingabe von Uhrzeiten etc behalte ich im Auge
Das ist zumindest das einfachste eine Uhrzeit zu übergeben ohne da die Werte einzeln einstellen zu müssen.

Garbsen
Beiträge: 126
Registriert: 12.07.2017, 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Http-request für Neo creator in redmatic auslösen

Beitrag von Garbsen » 17.09.2020, 17:22

Du hast doch Input und Output Nodes. Input ist dann eben HomeKit und Output ein HTTP Request, die URL ist das was im NEO Server im Sobald Block steht.
Danke, das war genau was ich suchte. Habe jetzt einen http-request Node erstellt, der die url http://192.168.xxx.xx:8088/tm/http?Mark ... h=Passwort beinhaltet, als Methode : get und Nutzerdaten auf Ignore. Davor habe ich einen kurzen Delay von 1 sec gesetzt, u. Sicherzustellen, dass die geänderte Variable auch in der CCU „angekommen“ ist, denn darauf läuft ja die Bedingung im Automation Manager.

Insgesamt werden hier im Flow mehrere Variablen und Geräte (Wind, Regen) abgefragt und deutlich übersichtlicher als in den WEBUI Programmen dargestellt. Gefällt mir schon einmal gut.

Ich werde jetzt versuchen das Stück für Stück umzustellen und dann auch mal die Geschichte mit Web-Seiten / HTML For Ulanen angehen.
Im redmatic Dashboard gibt es ja schon einmal einen Datepicker, schön wäre es auch dort einen time picker zu haben, dann könnte man das Dashboard für die Einstellung von Uhrzeiten und Grenzwerten nutzen. Muss ich mal suchen.

Jedenfalls erstmal vielen Dank für die Hilfestellung
512 Kanäle in 101 Geräten und 145 CUxD-Kanäle in 19 CUxD-Geräten:
--------------------------------------------
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Antworten

Zurück zu „RedMatic“