Projekt Vorstellung RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Node-RED als CCU3/RaspberryMatic Addon, WebApp, HomeKit, ...

Moderator: Co-Administratoren

RamSauer
Beiträge: 36
Registriert: 29.03.2018, 10:11

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von RamSauer » 14.09.2018, 09:00

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem, dass sich RedMatic nicht auf der PivCCU installieren lässt. Die tar Datei wird geladen und der Installationsvorgang gestartet, danach ist nach einem Neustart der PivCCU nichts von dem Addon zu sehen. :(

Wenn Du (Hobbyquaker) das noch hinbekommen würdest, wäre das spitzenmäßig. Eine Lösung über den Host - NodeRed auf dem Host zu installieren - halte ich für unpraktisch, zumal ich auch nicht weiß, wie ich dann vom Host auf Ereignisse im Container reagieren kann. Es sind ja praktisch zwei voneinander unabhängige Rechner. Wenn der CCU Teil von sich aus Node Red verwenden könnte, wäre das die sauberste Lösung.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, irgendwann meine CCU (in meinem Fall halt PivCCU) mit MQTT nutzen zu können. :D

Viele Grüße

Markus

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4212
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von jmaus » 14.09.2018, 09:04

Auf der Projektseite steht doch im Grunde alles was man dazu wissen muss:
RedMatic ist nur für die CCU3 und RaspberryMatic geeignet. Auf der CCU2 kann es nicht verwendet werden.
Und defakto ist piVCCU eben eine CCU2 und das RedMatic Addon lässt sich daher auch nicht unter einem piVCCU installieren.
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

deimos
Beiträge: 2412
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von deimos » 14.09.2018, 09:16

Hi,

da demnächst auch eine piVCCU Version basierend auf der CCU3 Firmware rauskommen wird, wird sich das Thema da dann erledigen.

Viele Grüße
Alex

RamSauer
Beiträge: 36
Registriert: 29.03.2018, 10:11

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von RamSauer » 14.09.2018, 09:19

Der Alex ist mein Mann!!!!!

Wollte Dich schon auf dieses Thema lenken in Verbindung mit Deiner Frage nach dem Bedarf einer CCU3 PivCCU Version. Du warst da aber schneller! ;-)

Ich warte gespannt!

Gruß

Markus

linuxdep
Beiträge: 129
Registriert: 29.08.2017, 23:17

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von linuxdep » 14.09.2018, 22:23

Na dann warte ich mal bis pivCCU3 draussen ist... ist bei mir eh ein langläufer bis das lüpt.

Mal schauen und mich etwas mit Nodered einlesen... da kommt man vom hundersten ins tausenste.
Aber was ich bis jetzt gelesen habe, ist es nicht egal mit dem NodeRed wo der läuft, denn der spricht es immer über Netzwerk? Ist das korrekt?

Von daher werde ich das auch lassen, dachte auch erst das er dann direkt mit der CCU spricht, aber so... werde ich ihn doch beim ioBroker mit rein nehmen, mal schauen. Weil immer noch die Abhänigkeit RPi und Syno da ist, so ist alles auf einem... mal schauen.
============================================================================
Neueinsteiger Homematic/ioBroker/ESP32
OS: Raspbian Stretch 11/2017
+ LXC - pivCCU
+ LXC - Debian stretch mit Mosquitto (MQTT Server)
+ LXC - Debian stretch mit PIHOLE
HW: Raspberry Pi2 V1.1 mit HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul
Traum: ioBroker im Docker auf die DS918+, UVR1611-Heizungssteuerung anbindung an HM oder ioBroker
============================================================================

hobbyquaker
Beiträge: 2873
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von hobbyquaker » 14.09.2018, 22:36

linuxdep hat geschrieben:
14.09.2018, 22:23
Aber was ich bis jetzt gelesen habe, ist es nicht egal mit dem NodeRed wo der läuft, denn der spricht es immer über Netzwerk? Ist das korrekt?
Wenn Du RedMatic (=Node-RED auf CCU3/RaspberryMatic) nutzt dann kommunizieren die CCU Nodes ("node-red-contrib-ccu") über das sog. Loopback Interface (localhost, 127.0.0.1) mit den Homematic Schnittstellenprozessen. Wenn Du Node-RED wo anders installierst läuft das über das Netzwerk. Funktioniert aber beides, klar bringt das Netzwerk mehr mögliche Fehlerquellen als das Loopback-Interface ins Spiel, aber das ist normalerweise kein Problem - insbesondere wenn beides (der Host auf dem Node-RED läuft und die CCU) am gleichen Switch hängt - seh ich da gar kein Problem. Wenn beides auf der gleichen Hardware läuft (in unterschiedlichen Containern) ist das vergleichbar mit dem Loopback, auch hier seh ich kein Problem.

Insofern würde ich Deine Frage verneinen: es ist ziemlich egal wo Node-RED läuft, ob auf der CCU selbst, in einem anderen Container oder auf einem anderen Host im gleichen Netzwerk.

Ein Argument das für RedMatic und gegen eine von der CCU getrennte Installation spricht ist dann noch der Komfort bei der Einrichtung des Ganzen. RedMatic zu installieren ist einfacher als Node-RED und die CCU Nodes anderswo zu installieren und einzurichten.
Dazu kommt dann noch dass es in Zukunft vorrausichtlich noch vermehrt spezifische RedMatic-Nodes geben wird (die nur funktionieren wenn man RedMatic nutzt) - wie z.B. jetzt der Node zur Ansteuerung der CCU3/RPI-RF-MOD LED.

Christoph22
Beiträge: 13
Registriert: 10.03.2018, 20:36

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von Christoph22 » 25.09.2018, 18:02

Super Addon, danke dafür :D

Gibt es eigentlich die im Wiki gezeigten Dashboardseiten als Flow ?


Gruß Christoph

hobbyquaker
Beiträge: 2873
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von hobbyquaker » 29.09.2018, 10:36

Christoph22 hat geschrieben:
25.09.2018, 18:02
Super Addon, danke dafür :D
Gerne :)
Christoph22 hat geschrieben:
25.09.2018, 18:02
Gibt es eigentlich die im Wiki gezeigten Dashboardseiten als Flow ?
Nein, die sind ziemlich individuell, wäre schwer die in einer wiederverwendbaren Form zu veröffentlichen. Im wesentlichen sind das Dashboard-Template Nodes die ich mit per Script erzeugten HTML Fragmenten fülle.

ptweety
Beiträge: 172
Registriert: 07.01.2017, 16:48

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von ptweety » 14.10.2018, 22:51

Wegen der sehr aktiven Entwicklung (danke dafür an Sebastian!) möchte ich auch sehr oft die neueste Version installieren. Geht das nur mit drüber installieren inkl. Reboot und 10min Wartezeit oder hat es da auch eine schnelle Alternative?

hobbyquaker
Beiträge: 2873
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: RedMatic: Node-RED als Addon für CCU3 und Raspberrymatic

Beitrag von hobbyquaker » 14.10.2018, 22:53

Du kannst das .tar.gz auspacken, den Inhalt des redmatic ordners per scp nach /usr/local/addons/redmatic/ kopieren und dann RedMatic neustarten.

Antworten

Zurück zu „RedMatic“