Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Node-RED als CCU3/RaspberryMatic Addon, WebApp, HomeKit, ...

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Blackeye
Beiträge: 534
Registriert: 15.08.2015, 16:33

Re: Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Beitrag von Blackeye » 25.01.2019, 12:56

Hi,
ich nutze auch Lokal, hier macht es aber ja nur Sinn Lampen zu nehmen. Zusätzlich ist es finde ich nicht so schön, dass die Geräte alle als dimmbar angezeigt werden.
Ich würde gerne Rollladen und auch Heizungen abbilden wollen, hier wüsste ich aber keinen Weg....

Gruß
Lars

Benutzeravatar
Blackeye
Beiträge: 534
Registriert: 15.08.2015, 16:33

Re: Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Beitrag von Blackeye » 25.01.2019, 19:10

Hi,

ist gelöst!! Der IP Adressbereich in der CCU musste angepasst werden .

Gruß

Lars

Marcdo70
Beiträge: 84
Registriert: 27.03.2018, 20:29
Wohnort: Dortmund

Re: Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Beitrag von Marcdo70 » 01.02.2019, 14:40

Teste auch gerade alexa Home Skill....
Was mich wundert ist, habe eine angelegte Lampe zweimal nach Geräte suche alexa drin.
Einmal so wie ich sie auf der alexa Home Skill Seite als Device angelegt habe und nochmal zusätzlich als dimmbare Lampe.
Testlampe ist eine hue birne mit Hue Note.
Wollte testen ob ich sie so in die homematic einbinden kann ohne das ich das hue Addon von j-a-n oder die interne kopplung nutze.
Aber verstehe diese doppelte Lampe nicht, wie sie entsteht in der Alexa App.
Keinen Orginalen Hue Skill mehr drin gehabt. Komisch, hat das auch schon jemand gehabt?
Das blöde daran ist nämlich, wenn die Lampe als zusätzliche dimmbare lampe mit drin ist, bekomme ich keine Message durch den eigentliche home Skill Note.
Und ich hab mich immer gewundert das nicht aus meine debug kam obwohl die Lampe aus und an ging.
RaspberryMatic auf Tinkerboard S mit aktuell 18 HMIP Geräten, verschiedene CuxD Schalter, Philips HUE über Hue-Addon, Sonoff Basic und Touch über CuxD, Logitech Harmony Hub, Milight und Echo Dots der 2. und 3. Generation über Redmatic eingebunden....

Marcdo70
Beiträge: 84
Registriert: 27.03.2018, 20:29
Wohnort: Dortmund

Re: Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Beitrag von Marcdo70 » 01.02.2019, 15:12

Hab halt aktuell schon einiges über nodered im iobroker drin, Hintergrund ist, das ich evtl. auf längere Sicht meine milight und meine Harmony etc. nicht über die iobroker adapter laufen lasse, sondern auch alles über redmatic einbinde wenn es funktioniert und ich dann den zusätzlichen raspi mit iobroker abschaffe.
Steuern könnte man ja alles über home24 oder das redmatic dashboard.
Wer macht sowas denn auch oder hegt den Gedanken?
Da könnte man sich ja mal austauschen.
RaspberryMatic auf Tinkerboard S mit aktuell 18 HMIP Geräten, verschiedene CuxD Schalter, Philips HUE über Hue-Addon, Sonoff Basic und Touch über CuxD, Logitech Harmony Hub, Milight und Echo Dots der 2. und 3. Generation über Redmatic eingebunden....

Marcdo70
Beiträge: 84
Registriert: 27.03.2018, 20:29
Wohnort: Dortmund

Re: Alexa mit node-red-contrib-alexa-home-skill

Beitrag von Marcdo70 » 07.02.2019, 13:44

Hänge gerade oder zu doof.
Ich teste gerade Alexa Home und Alexa Lokal.
Möchte ein paar billige Wachskerzen über Harmony Hub und Alexa steuern.
Über Alexa Lokal funzt das an und aus, über die Injekt Node auch, nur über Alexa Home nicht.
Alexa Home muss ich true und false in on und off wandeln, siehe die ersten beiden Strings, aber es geht nichts an bzw aus.
Die unteren vier Strings sind von den Injekt Nodes und Alexa Lokal und das gehts, aber sind doch alle gleich, wo liegt mein Fehler????
Dateianhänge
Screenshot (3).png
RaspberryMatic auf Tinkerboard S mit aktuell 18 HMIP Geräten, verschiedene CuxD Schalter, Philips HUE über Hue-Addon, Sonoff Basic und Touch über CuxD, Logitech Harmony Hub, Milight und Echo Dots der 2. und 3. Generation über Redmatic eingebunden....

Antworten

Zurück zu „RedMatic“