HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Node-RED als CCU3/RaspberryMatic Addon, WebApp, HomeKit, ...

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
INSTAR
Beiträge: 26
Registriert: 15.05.2019, 14:04
Kontaktdaten:

HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von INSTAR » 15.05.2019, 16:09

Servus HomeMatic Forum,

wir haben eine Anleitung für die Verwendung von INSTAR HD / Full HD IP Kameras zusammen mit dem Homematic CCU3 in unser Wiki gestellt.



Der RedMatic Artikel behandelt die folgenden Punkte:
  • Sensoren an der Zentrale anlernen
  • Anlegen von Systemvariablen und Programmen
  • Installation von Node-RED
  • Installation eines MQTT Servers
  • - Aktivieren des SSH Zugriffs (Optional)
  • - Testen des MQTT-Servers
  • Homematic -> INSTAR IP Kamera
  • - Homematic Sensoren (Bewegungsmelder)
  • - INSTAR IP Kamera
  • - Homematic Sensoren (Türkontakt)
  • INSTAR IP Kamera -> Homematic
  • - Anlegen der Systemvariablen
  • - Konfiguration von Node-RED
  • - Alarmserver Einstellung auf der Kamera
  • Vollständiger Node-RED Flow
Anleitung in Deutsch

Anleitung in English



Man kann alle HD und Full HD Kamera Modelle von INSTAR als kompatibel listen:

• IN-5905 HD
• IN-5907 HD
• IN-6001 HD
• IN-6012 HD
• IN-6014 HD
• IN-7011 HD
• IN-8003 Full HD
• IN-8015 Full HD
• IN-9008 Full HD
• IN-9010 Full HD
• IN-9020 Full HD

Es gibt bei diesen Modellen nur kleine Unterschiede bei der API - so haben nur die Full HD Modelle einen CGI Befehl mit dem man aus homee einen Alarm auf der Kamera auslösen kann (/param.cgi?cmd=pushhostalarm) und bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD wird der PIR Sensor über den Alarmeingang geschaltet (/param.cgi?cmd=setioattr&-io_enable=1) während bei der IN-8015 Full HD und IN-9008 Full HD beides - der Alarmeingang und der PIR Sensor - vorhanden ist und der Sensor somit einen eigenen CGI Befehl hat (/param.cgi?cmd=setpirattr&-pir_enable=1) (Weitere Informationen findet man in der Dokumentation).

Ansonsten ist die Anleitung für alle oben genannten Kameramodelle identisch (in der WLAN und PoE Ausführung).



Anregungen / Ergänzungen und Korrekturen an der Anleitung nehme wir natürlich gerne entgegen.

Das INSTAR Support Team
Zuletzt geändert von INSTAR am 27.06.2019, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

scorpionking
Beiträge: 176
Registriert: 14.02.2016, 12:32

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von scorpionking » 15.05.2019, 17:18

Und den Link zu diesem Thread habt ihr danach in jedem anderen Thread geposted, den ihr über die Suche zum Stichwort "Kamera" gefunden habt!? :shock:

Der allgemein gültige Begriff für sowas ist "SPAM"... :?

deimos
Beiträge: 2791
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von deimos » 15.05.2019, 17:28

Hi,

zumindest weiß ich jetzt, welche Kameras mir nicht ins Haus kommt, weil ich Probleme mit der Firmenphilosophie habe.

Viele Grüße
Alex

nicolas-eric
Beiträge: 3066
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von nicolas-eric » 15.05.2019, 17:41

Instar, das sind doch die Kameras bei denen bei mir 5 von 5 binnen 2 Monaten Schrott waren. Zum Glück gab es von Amazon das Geld für alle 5 zurück. Nie wieder.

Kann mal wer den neuen Nutzer mitsamt seinem Spam aus dem Forum entfernen?

Benutzeravatar
INSTAR
Beiträge: 26
Registriert: 15.05.2019, 14:04
Kontaktdaten:

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von INSTAR » 15.05.2019, 18:19

scorpionking hat geschrieben:
15.05.2019, 17:18
Der allgemein gültige Begriff für sowas ist "SPAM"... :?
Es war nicht als Spam gemeint - es waren extra keine Cross-Postings, sondern nur Links auf diesen Thread in Threads in denen INSTAR besprochen wurden, oder Probleme bei der Einbindung aufgetreten waren. Das Keyword bei der Suche war "INSTAR" - nicht Kamera.

Aber dafür das es als Spam aufgefasst wurde muß ich mich entschuldigen. Definitiv nicht in meinem Sinne. Der Artikel war nur gerade fertig geworden und wollte noch vor Feierabend gepostet werden - die Links bitte nur als Übereifer interpretieren. Techniker... nicht Marketing-bewandt :|

Das Homematic System läuft wirklich sehr gut mit den INSTAR Kameras zusammen und ich würde mich über Feedback von Nutzern freuen, die INSTAR IP Kameras mit der Homematic einsetzen. Falls in der Anleitung noch etwas fehlt werden wir es gerne hinzufügen.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

https://www.instar.de

Benutzeravatar
INSTAR
Beiträge: 26
Registriert: 15.05.2019, 14:04
Kontaktdaten:

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von INSTAR » 15.05.2019, 18:27

nicolas-eric hat geschrieben:
15.05.2019, 17:41
Instar, das sind doch die Kameras bei denen bei mir 5 von 5 binnen 2 Monaten Schrott waren.
Da hätte der INSTAR Support umgehend geholfen. Wenn das der Standard wäre gäbe es die Firma schon lange nicht mehr. Die INSTAR Hardware und Software - gerade der offene Ansatz, der Opensource Integration ermöglicht - hat eigentlich einen sehr guten Ruf.


Am besten immer sofort den Support anschreiben, wenn ein Problem auftaucht. Wir haben solche immer noch behoben bekommen.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

https://www.instar.de

nicolas-eric
Beiträge: 3066
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: HomeMatic, RedMatic und INSTAR HD / Full HD Kameras

Beitrag von nicolas-eric » 15.05.2019, 18:37

Homematic in Verbindung mit Instar Kamera geht wirklich sehr gut und einfach.
Das war mir den Mehreres im vergleich zu Foscam wert, die ich bisher für den Aussenbereich genommen hatte, wollte das bei mir privat mal ausprobieren.
Allerdings war die Qualität zumindest bei meinen 5 so schlecht, dass die Kameras defekt wurden innerhalb von 2 Monaten.
Von nicht mehr erreichbar trotz Reset über ganz tot bis zu defektem Netzteil.
Habe sie dann problemlos bei Amazon zurück gegeben.
Seitdem nutze ich wieder Foscam, die sind zwar umständlicher einzurichten mit Homematic, aber dafür sind die ältesten schon fast 8 Jahre alt ohne dass auch nur eine kaputt ging und das bei höherer 3-stelliger Anzahl.
Naja ich nutze die ja meist eh nur an Synolgy NAS zum Aufzeichnen und Überwachen udn nur vereinzelt mit Homematic.
Wobei das auch schon wieder ca. 4 Jahre her ist, ob sich die Qualität seitdem verbessert hat kann ich nicht sagen.

Antworten

Zurück zu „RedMatic“