Vaillant ambiSENSE

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Tharanis
Beiträge: 114
Registriert: 15.04.2015, 11:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Vaillant ambiSENSE

Beitrag von Tharanis » 02.12.2019, 21:26

Hallo zusammen,

ungünstigerweise hat meine alte Vaillant-Therme kurz vor dem jährlichen Wartungstermin den Geist aufgegeben und ließ sich trotz Platinentausch nicht mehr zum Leben erwecken. Nun wurde mir eine Vaillant ecoTEC exclusive angeboten. Diese verfügt über ein Internetmodul, welches mit einem Regler mit einer Vaillant-App kommuniziert. Über diese App kann man eine Einzelraumregelung ambiSENSE anbinden. Beim Blick auf die ambiSENSE-Komponenten fiel mir auf, dass dies wohl "nur" umgelabelte Homematic IP-Komponenten zu sein scheinen. Also muss einer der mit der Therme kompatiblen Reglern eine Art Cloud-Lösung á la Homematic IP sein.

Ich könnte also versuchen einen Teil meiner Heizungsventile über diesen Weg an die Vaillant anzuschließen, aber eigentlich will ich eher die Vaillant mit Homematic verbinden...

Aber trotzdem interessiert mich mal, ob jemand schon Erfahrung mit ambiSENSE gemacht hat und natürlich, ob jemand schon versucht hat dort Homematic IP-Module einzubinden.

Danke für Eure Rückmeldungen.
DWD-Unwetterwarnscript v1.30 (RaspberryMatic) - Lüftungswarnung auf Temperatur-Basis

RaspberryMatic (3.47.10.20190713) - Längste Laufzeit bislang: 45 Tage (RaspberryMatic), 72 Tage (CCU2), >100 Tage (CCU1)

falkhaltig
Beiträge: 1
Registriert: 24.12.2019, 20:57

Re: Vaillant ambiSENSE

Beitrag von falkhaltig » 24.12.2019, 21:01

Moin,

ich stehe quasi vor dem gleichen Thema. Ich habe erst versucht die Homematic Regler bei AmbiSENSE anzumelden, das geht aber nicht.
Andersrum wäre mir tatsächlich auch lieber, da die Möglichkeiten bei Vaillant sehr begrenzt sind. Leider fehlte mir bisher die Zeit es zu probieren und bei der Google Recherche, stolperte ich über diesen Beitrag.
Gibt es da schon was neues?

Gruß Gunnar

Benutzeravatar
Mrt1976
Beiträge: 16
Registriert: 30.08.2019, 21:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vaillant ambiSENSE

Beitrag von Mrt1976 » 02.01.2020, 14:05

Das würde mich auch interessieren. Kann man die Vaillant Thermostate, die offensichtlich wie HM IP aussehen an der CCU anmelden oder nicht?!
Das gleiche bei den Heizkörperthermostaten.....

dondaik
Beiträge: 11469
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Vaillant ambiSENSE

Beitrag von dondaik » 02.01.2020, 14:10

was so aussieht wie HM muss nicht HM sein :mrgreen:
oder: anders warum ruft man nicht vaillant und/oder eq3 an ?
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Tharanis
Beiträge: 114
Registriert: 15.04.2015, 11:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vaillant ambiSENSE

Beitrag von Tharanis » 06.01.2020, 23:50

Homematic-IP-Thermostate (HmIP-eTRV-2) lassen sich nicht anlernen an dem Vaillant Internetmodul.

Natürlich muss nicht alles was wie Homematic aussieht, kompatibel sein. Ich vermute aber mal eher eine leicht unterschiedliche Firmware oder aber ein Ausklammern von bestimmten SGTIN-Bereichen.

Ich lasse das Thema aber nun erst einmal ruhen. Meine gesamten Heizkörper sind Homematic-gesteuert, die Therme kann ich per Vaillant-App steuern.
DWD-Unwetterwarnscript v1.30 (RaspberryMatic) - Lüftungswarnung auf Temperatur-Basis

RaspberryMatic (3.47.10.20190713) - Längste Laufzeit bislang: 45 Tage (RaspberryMatic), 72 Tage (CCU2), >100 Tage (CCU1)

Antworten

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“