Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
cybermcm
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2019, 18:28
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von cybermcm » 01.08.2020, 13:29

Danke @black für die Erklärung, habs denke ich verstanden.

@Fonzo: Hast du damit Erfahrung? Habe mich ein wenig umgesehen, finde da eigentlich "nur" die Adapter von esera.de bzw. vielleicht wieder via FHEM Forum (wenn die wieder bestellen sollten).
Hab bei meinen Nachforschungen nicht 100% rausfinden können, ob ich dann via OpenHab wirklich die komplette Heizung steuern könnte... Auch die Anbindung ist mir nicht ganz klar. Heizung -> Adapter -> Raspi? und dann? Wie komme ich dann vom Raspi zur Openhab Installation (rennt auf einer anderen Maschine)?

Mein Kollege hat für mein "einfaches" Problem eine einfache Lösung: Nach Studium der Anleitung hat er mit auf die TeleSwitch Funktion hingewiesen, damit kann ich zumindest meinen Poolheizukreislauf ein- bzw. ausschalten mit einem Relais. Das würde im Moment sogar schon reichen. Wäre 1x HmIP-PCBS + Netzteil (welches nehme ich da)?

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1056
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Samson71 » 01.08.2020, 13:48

cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 13:29
vielleicht wieder via FHEM Forum (wenn die wieder bestellen sollten).
So eine Platine habe ich glaube ich hier noch blanko irgendwo liegen (incl. der notwendigen Bestückung). Hatte damals 3 genommen aber nur 2 gebraucht für unsere beiden Heizungsanlagen.
cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 13:29
Auch die Anbindung ist mir nicht ganz klar. Heizung -> Adapter -> Raspi? und dann?
Es geht auch "direkt" Heizung -> Adapter -> Arduino -> per USB an CCU/Raspberrymatic
viewtopic.php?f=37&t=28649
Gruß, Markus

Benutzeravatar
cybermcm
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2019, 18:28
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von cybermcm » 01.08.2020, 21:14

@Samson71: Danke für das Angebot, aber wenn ich das selbst zusammen löte kommt vermutlich nichts Vernünftiges dabei raus ;-)
Sowohl meine CCU als auch mein Raspi (mit OpenHab) sind zu weit weg. Geht das dann irgendwie über LAN/WLAN?

Fonzo
Beiträge: 3142
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Fonzo » 02.08.2020, 09:39

cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 13:29
Hab bei meinen Nachforschungen nicht 100% rausfinden können, ob ich dann via OpenHab wirklich die komplette Heizung steuern könnte
Bei Deiner aktuellen Heizung halt das was im Fall der Nutzung von OpenHAB für die VRC 630 dokumentiert ist. Wie Du das einzurichten hast, wirst Du bei Frage aber eher mit openHAB Nutzern im OpenHAB Forum klären müssen.
cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 13:29
Wie komme ich dann vom Raspi zur Openhab Installation (rennt auf einer anderen Maschine)?
Auch das kann ich nicht im Detail beantworten, weil ich nicht weis was OpenHAB alles unterstützt, auch hier ist das OpenHAB Forum der richtige Ort um so was im Zweifelsfall zu klären. Wenn USB nicht möglich ist, nimmt man halt einen eBUS Koppler Ethernet, welche davon genau von OpenHAB unterstützt werden, must Du mit Nutzen klären, die so eine Konstallation mit OpenHAB auch nutzten.
cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 21:14
aber wenn ich das selbst zusammen löte kommt vermutlich nichts Vernünftiges dabei raus
Wenn das Deine realistische Einschätzung ist und Du auch nichts selber zusammen basteln willst, bleibt wohl dann nur, wenn Du eBUS nutzten willst, einen eBUS Koppler Ethernet käuflich zu erwerben z.B. von esera.
cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 21:14
Sowohl meine CCU als auch mein Raspi (mit OpenHab) sind zu weit weg. Geht das dann irgendwie über LAN/WLAN?
Ja wenn ein Netzwerkanschluss vorhanden ist und OpenHAB das so vollständig unterstützt, kannst Du ja einen eBUS Koppler Ethernet nutzten. Falls openHAB das Gerät so nicht unterstützt kannst Du so einen eBUS Koppler Ethernet auch alternativ mit IP-Symcon nutzten, da wird dieser zunächst über über das Konfigurationstool WIZ108SR zum eBUS Koppler Ethernet eingerichtet, Port ist 5000. In IP-Symcon wird dann je nach Einstellung im WIZ108SR ein Client Socket angelegt und darüber mit dem eBUS Koppler Ethernet kommuniziert. Alternativ kann man auch UDP im WIZ108SR einstellen, dann muss ein UDP Socket in IP-Symcon genutzt werden, statt einem Client Socket zur Kommunikation. Weiterhin legt man dann unterhalb des Client/ UDP Sockets eine Registervariable mit Cutter an, über den die Daten des Geräts ausgelesen werden.
Wenn Du bei eBUS was käuflich wie den eBUS Koppler Ethernet erwerben willst, dann kannst Du da im Zweifelsfall sicher auch z.B. bei esara nachfragen, die werden schon wissen wie man das am besten einstellt, zumindest mit IP-Symcon haben die hinreichend Erfahrung.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3079
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Black » 02.08.2020, 10:58

Wenn du ebus aufschaltung probieren möchtest, es gibt natürlich auch eine kostenfreie Alternative zu dem hier üblichen advertising auf solche Fragen.

https://forum.iobroker.net/topic/8811/e ... c-700-mqtt

setzt auch auf dem esara gateway auf.

Aber im Hinblick auf deine am Anfang gemachte Äusserung, der Kessel hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, würde ich da eher die simple Lösung über entweder den Tele-Fernkontakt bzw Fake-Temperaturen gehen.


Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.01.08B Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1056
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Samson71 » 02.08.2020, 11:17

cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 21:14
@Samson71: Danke für das Angebot, aber wenn ich das selbst zusammen löte kommt vermutlich nichts Vernünftiges dabei raus ;-)
Angespornt durch mein eigenes Vorpreschen bin ich gestern mal fix auf die Suche gegangen und habe die Platine auch wie erwartet gefunden incl. der notwendigen Bauteile. Damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich die mal schnell zusammengebraten. Hätte ich so oder so irgendwann nochmal gemacht.
Alles normale Bauteile ohne SMD, also auch für mich kein Problem. Bin sonst auch nicht der Löter vorm Herrn. :mrgreen:
ebus Platine.jpg
cybermcm hat geschrieben:
01.08.2020, 21:14
Sowohl meine CCU als auch mein Raspi (mit OpenHab) sind zu weit weg. Geht das dann irgendwie über LAN/WLAN?
Über LAN wohl nur mit einem Gateway von esera. Die sind aber recht teuer. Du brauchst aber im Zweifel nur 2 Adern zur Verlängerung des ebus. Die ebus Spezifikation definiert sehr große Leitungslängen (S.19/20) https://ebus-wiki.org/lib/exe/fetch.php ... v1_3_1.pdf
Das sollte locker reichen. Meine Platinen sind 15-20m von der Heizung abgesetzt. Zum Testen hatte ich eine fliegende Verdrahtung mit ca. 50m.
Gruß, Markus

Fonzo
Beiträge: 3142
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Fonzo » 02.08.2020, 12:29

Black hat geschrieben:
02.08.2020, 10:58
https://forum.iobroker.net/topic/8811/e ... c-700-mqtt

setzt auch auf dem esara gateway auf.
Das funktioniert nicht, wenn Du denn aufmerksam lesen würdest, er braucht kein USB weil OpenHAB wo anders steht, sondern ein eBUS Ethernet Koppler und dieser funktioniert mit dem Ansatz von john30 wie ausführlich und explizit in der Dokumentation erwähnt ist nicht.
john30 hat geschrieben: The following hardware interfaces are known to not work reliably with ebusd (or any other client for eBUS) due to the extra latency added by the interface:

commercial:
ESERA-Automation / E-Service GmbH: eBUS Koppler Ethernet
Also kann man den eBUS Koppler Ethernet auf dem Weg von john30 nicht zuverlässig ansteuern, sondern muss den eBUS Koppler Ethernet direkt über UDP ansprechen.

Benutzeravatar
cybermcm
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2019, 18:28
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von cybermcm » 02.08.2020, 13:24

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Tipps!
Das Thema ist doch recht komplex, vor allem für einen Newbie.

Wenn OpenHab sowieso fast "nichts" kann (https://github.com/openhab/openhab1-add ... -vrc630.md), dann ist ebus für mich mal kein Thema mehr (und neben HomeMatic und OpenHab noch eine dritte Steuerungssoftware kommt im Moment nicht in Frage, muss mal die beiden ordentlich lernen).
Die Datenübertragung würde ich vermutlich nicht hinbekommen (per LAN/WLAN anscheinend nicht möglich) und den ebus kann ich ohne Bauarbeiten nicht zum OpenHab Rechner führen.

Ich werde beim simplen Tele-Fernkontakt Lösung bleiben mittels HmIP-PCBS. Was würdet ihr für ein Netzteil empfehlen?
Mean Well RS 25-12 oder Mean Well Schaltnetzteil APV-12-12? Oder was ganz anderes?

Fonzo
Beiträge: 3142
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Fonzo » 02.08.2020, 17:17

cybermcm hat geschrieben:
02.08.2020, 13:24
Wenn OpenHab sowieso fast "nichts" kann (https://github.com/openhab/openhab1-add ... -vrc630.md)
Was erwartest Du denn in Deinem Anwendungsfall großes, Du willst doch nur die Temperatur einstellen können?
cybermcm hat geschrieben:
02.08.2020, 13:24
Die Datenübertragung würde ich vermutlich nicht hinbekommen (per LAN/WLAN anscheinend nicht möglich) und den ebus kann ich ohne Bauarbeiten nicht zum OpenHab Rechner führen.
Natürlich ist eine Übertragung per LAN grundsätzlich möglich mit einem eBUS Koppler Ethernet, nur ob so was von OpenHAB unterstützt wird bzw. wie das einzurichten ist, bist Du hier zumindest im falschen Forum, da musst Du Dich schon im OpenHAB Forum erkundigen bzw. dort einlesen, wenn Du das als System nutzten willst. Du musst dann logischerweise auch nichts umbauen, der eBUS Koppler Ethernet kommt in der Regel in den Schaltschrank in der Nähe der Heizung und das System das den eBUS Koppler Ethernet steuern kann, stehen wo Du willst, es muss nur im gleichen Netzwerk sein, wie der eBUS Koppler Ethernet. Egal was Du genau machst, ob jetzt an der Elektrik etwas grundsätzlich ändern bzw. Änderungen im Schaltschrank vornehmen oder an der Heizung, Du solltest als Anfänger mit fehlendem Fachwissen dies einem Experten (Elektriker oder Heizungsbauer oder Integrator) machen lassen, der eine entsprechende fachliche Ausbildung hat.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3079
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poolheizung mit Vaillant Steuerung

Beitrag von Black » 02.08.2020, 17:21

simple ist manchmal die bessere lösung, auf jedenfall die um welten preiswertere...

@Fonzo
das hast du jetzt schön zitiert, das wars dann aber auch schon ^^. Wenn ichs aufbauen müsste, würde ich es als IOBroker Multihost aufbauen, wobei der andere Host direkt ein kleiner Pi am kessel selber wäre und über WLAN mit dem "MainHost" kommuniziert ist, und dort an dem zweiten Host aber ist: richtig , ein USB für den ebus anschluss. Nix für ungut ^^

aber das ist wie sonstiges Advertising an der Aufgabenstellung des TO vorbei.

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 4.01.08B Scripteditor und Objektinspektor

technical contribution against annoying advertising

Antworten

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“