Metall Zaun Alarmanlage

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 6085
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von Roland M. » 21.11.2020, 20:51

Hallo!
MathiasZ hat geschrieben:
21.11.2020, 20:00
dann lieber nur kurz kehren!
Warum nicht gleich Gartenzaun mit Pyrolyse?! Lieber machen lassen, als selber machen! :twisted:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 21.11.2020, 22:03

Aber jetzt mal im Ernst, das könnte der Schaltplan sein:
B3D94278-CF9A-4F1E-9B4A-8FB191502EDA.jpeg
Schaltplan
-Grün bedeutet alle Zaunelemente sind da wo sie sein sollen
-Blau bedeutet der Zaun ist nicht mehr an einem Stück

Die Frage ist jetzt nur noch wie man das mit einem Home Matic Sensor vertütelt und mit welchen das am besten geht, denn den Summer würde ich lieber durch einen HM Sensor ersetzen.

Irgendwelche konstruktiven Ideen?
Zuletzt geändert von derandiheisst am 22.11.2020, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.

Xel66
Beiträge: 8010
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von Xel66 » 22.11.2020, 01:38

Ich vermute mal, der Zaun wird schneller wegrosten, als dass er geklaut wird. Den auf irgendein Potenzial gegenüber dem Erdpotenzial zu bringen (und seien es auch nur ein paar Volt) halte ich für eine ganz schlechte Idee.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Fonzo
Beiträge: 3636
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von Fonzo » 22.11.2020, 11:09

derandiheisst hat geschrieben:
21.11.2020, 15:19
nachdem ich gelesen habe, dass in der Gegend an vielen Häusern Kupfer-Fallrohre abgeschraubt und geklaut wurden, möchte ich gerne meinen Edelstahl Zaun mit einem Alarm-Melder versehen.
Wie wäre es denn mit einem Kamera System, was eigentlich zur Sicherheit dort genutzt wird wo Dinge abzusichern sind? Dann siehst Du wenigestens auch wenn jemand etwas entwendet haben sollte.

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 22.11.2020, 22:52

Xel66 hat geschrieben:
22.11.2020, 01:38
Ich vermute mal, der Zaun wird schneller wegrosten, als dass er geklaut wird. Den auf irgendein Potenzial gegenüber dem Erdpotenzial zu bringen (und seien es auch nur ein paar Volt) halte ich für eine ganz schlechte Idee...
Danke für Deine Sorge - aber der Zaun ist aus V4A Stahl und wird sicher nicht wegrosten wegen ein paar Volt unterschied zu was auch immer

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 22.11.2020, 22:56

Fonzo hat geschrieben:
22.11.2020, 11:09
...Wie wäre es denn mit einem Kamera System, was eigentlich zur Sicherheit dort genutzt wird wo Dinge abzusichern sind? Dann siehst Du wenigestens auch wenn jemand etwas entwendet haben sollte.
Macht kein Sinn, denn:

1. zu teuer
2. zu viel Fehlauslösungen, die Kama kann ja nicht zwischen Fußgänger und Dieb unterscheiden
3. Verboten - man darf nicht auf die Straße filmen und aus der anderen Richtung gehts nicht, kann ja schlecht ne Kamera auf der anderen Straßenseite installieren, wäre da auch verboten...

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 22.11.2020, 23:05

MathiasZ hat geschrieben:
21.11.2020, 17:38
https://www.zaunhandel.com/zaunsicherun ... lagen.html
mehr kann ich dazu nicht schreiben.....
abgesehen davon, dass die die Teile garnicht verkaufen, sieht es nicht gerade toll aus, wäre sicher schweine teuer (ich habe ziemliche viele Zaunelemente) und ist einfach auch nicht die Lösung die ich möchte, habe schon geschrieben wie ich es machen will...

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 22.11.2020, 23:06

dondaik hat geschrieben:
21.11.2020, 15:58
schon mal an einen laser gedacht ... meine da gab es sogar mal was in der elv zu lesen. die andere idee ist nicht optimal ua wegen regen und luftfeuchte ..
Geht nicht, da überall Pflanzen wachsen und es nur Fehlauslösungen gäbe. Abgesehen davon könnte ein Dieb die Teile auch wegschrauben ohne den Laser auszulösen.

Es wäre auch viel zu aufwändig und teuer überall Laser zu installieren.
Für Kinderaugen wäre es sicher auch nix.

2 Drähte am Anfang und am Ende mit einer Platine und einem HM Sensor sind das einfachste und am wenigsten Auffällig.

Wenn mir nur einer die Frage in meinem Post mit dem Bild der Patine beantworten könnte, wäre das Teil schon fast fertig...
Hat hier echt noch niemand einen Sensor missbraucht und was anderes daran angeschlossen???

Fonzo
Beiträge: 3636
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von Fonzo » 22.11.2020, 23:14

derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
1. zu teuer
Kommt ja am Schluss darauf an was du sonst noch für eine zuverlässige Lösung findest, die dann auch funktioniert und auch sicher ist.
derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
2. zu viel Fehlauslösungen, die Kama kann ja nicht zwischen Fußgänger und Dieb unterscheiden
Wenn die Kamera auf den Zaun direkt ausgerichtet ist, ist der Unterschied doch relativ einfach. Ein Fußgänger läuft mit Abstand am Zaun vorbei und ist damit auch nicht im ausgeblendeten Erfassungswinkel der Kamera, wenn diese richtig ausgerichtet wurde, ein Dieb fasst den Zaun an und ist damit im Erfassungsbereich der Kamera.
derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
3. Verboten - man darf nicht auf die Straße filmen und aus der anderen Richtung gehts nicht
Hat ja auch niemand behauptet, dass Du die Straße filmen sollst. Es reicht ja wenn Du die Kamera auf der Höhe des Zauns anbringst auf Dein Grundstück ausgerichtet, der Zaun muss ja nur noch gerade so am Rand des Bilds sichtbar sein, und alles was nicht gefilmt werden soll, blendest Du in der Kamera mit einem Filter aus, das dort keine Erfassung erfolgt. Den Zaun unter Strom zu setzten, ist da schon eher problematisch.

derandiheisst
Beiträge: 78
Registriert: 02.08.2016, 18:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Metall Zaun Alarmanlage

Beitrag von derandiheisst » 22.11.2020, 23:20

Fonzo hat geschrieben:
22.11.2020, 23:14
derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
1. zu teuer
Kommt ja am Schluss darauf an was du sonst noch für eine zuverlässige Lösung findest, die dann auch funktioniert und auch sicher ist.
derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
2. zu viel Fehlauslösungen, die Kama kann ja nicht zwischen Fußgänger und Dieb unterscheiden
Wenn die Kamera auf den Zaun direkt ausgerichtet ist, ist der Unterschied doch relativ einfach. Ein Fußgänger läuft mit Abstand am Zaun vorbei und ist damit auch nicht im ausgeblendeten Erfassungswinkel der Kamera, wenn diese richtig ausgerichtet wurde, ein Dieb fasst den Zaun an und ist damit im Erfassungsbereich der Kamera.
derandiheisst hat geschrieben:
22.11.2020, 22:56
3. Verboten - man darf nicht auf die Straße filmen und aus der anderen Richtung gehts nicht
Hat ja auch niemand behauptet, dass Du die Straße filmen sollst. Es reicht ja wenn Du die Kamera auf der Höhe des Zauns anbringst auf Dein Grundstück ausgerichtet, der Zaun muss ja nur noch gerade so am Rand des Bilds sichtbar sein, und alles was nicht gefilmt werden soll, blendest Du in der Kamera mit einem Filter aus, das dort keine Erfassung erfolgt. Den Zaun unter Strom zu setzten, ist da schon eher problematisch.
Auch hierzu benötige ich leider ziemlich viele Kameras, da der Zaun nicht überall gerade aus geht, das sieht auch ziemlich komisch aus über all Kameras aufzustellen, ist sehr viel teurer als die angestrebte Lösung die mehr oder weniger unsichtbar ist...

Antworten

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“