Hilfe bei Installation von BRoll

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Baxxy
Beiträge: 3606
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Baxxy » 20.06.2021, 13:39

Die hier gezeigte "Anschlussstelle" ist vermutlich auch nur die halbe Miete.
Wie wird denn die Markise momentan gesteuert?
Gibt es irgendwo physische Taster/Schalter oder irgendeine Funksteuerung?

Grüße
Baxxy

Gluehwurm
Beiträge: 11633
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Gluehwurm » 20.06.2021, 14:07

Auch dieses Thema gehört in die Rubrik "Laie trifft Strom". Da es schon gemeldet ist, wird es vermutlich, wie andere Themen dieser Art auch, geschlossen.

Infos zum Anschluss lassen sich der Bed.anleitung entnehmen, messen geht nur vor Ort, lüsterne Klemmen gibt es heute noch, z.B. Lampenanschluss, und auch weitere Rückfragen ändern nichts an der o.g. Thematik. :roll:

Gruß
Bruno

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Martin62 » 20.06.2021, 14:20

Ne, auch für Lampenanschlüsse gibt es was von Wago. Lüsterklemmen werden nur noch aus Geiz eingesetzt. Sorry, ist aber so. Sowas fliegt bei mir als erstes raus wenn ich irgendwo hinkomme. Wer schon mal einen Brand wegen diesen Dingern erlebt hat setzt nicht mehr auf Schraubklemmen. Nun gut, hier fließen keine hohen Ströme aber dafür ist das wohl im Aussenbereich. Leider haben viele Hersteller von 230V Aktoren auch immer noch Schraubklemmen verarbeitet, da sind wir dann wieder beim Geiz oder in diesem Fall bei Profit.
Gruß Martin

Matsch
Beiträge: 1810
Registriert: 30.05.2019, 11:37
System: CCU
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Matsch » 20.06.2021, 14:46

Martin62 hat geschrieben:
20.06.2021, 14:20
Ne, auch für Lampenanschlüsse gibt es was von Wago.
Sicher gibt es das, aber selbst mein Panel von Hue hat (fest montierte) Lüsterklemmen und so manche industrielle Leuchte auch ...
Bei mir hat es Verschmorungen bisher ausschließlich an modernen Federklemmen gegeben (Steckdose). Meine diesbezüglichen Erfahrungen kann und will ich aber nicht verallgemeinern.

Tut jetzt aber nichts zur Sache. Ich könnte aber bei allem Leitungs-Wirrwar vermuten, dass an Klemme L der Leiter L angeklemmt werden müßte. Aber wer weiß das schon so genau ...
Der Fragesteller wohl nicht, also Hände weg!
LordLolo hat geschrieben:
20.06.2021, 11:45
Meine Idee ist es nun den Broll dort anzuschließen und im Rolladenkasten verschwinden zu lassen.
Du weißt, dass es für solche Anwendungen auch einen FROLL gibt? In welchen Feuchtraumverteiler paßt denn ein BROLL?

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Martin62 » 20.06.2021, 15:10

An der Lüsterklemme auf dem Bild sind nur die geschalteten für hoch und runter angeschlossen. Der L muss demnach klassisch auf einen Schalter. Beim Aktor dann natürlich auf dem Eingang L. Das hat ja @Baxxy schon geschrieben.
Baxxy hat geschrieben:
20.06.2021, 13:39
Die hier gezeigte "Anschlussstelle" ist vermutlich auch nur die halbe Miete.
Wie wird denn die Markise momentan gesteuert?
Gibt es irgendwo physische Taster/Schalter oder irgendeine Funksteuerung?

Grüße
Baxxy
Gruß Martin

Matsch
Beiträge: 1810
Registriert: 30.05.2019, 11:37
System: CCU
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von Matsch » 20.06.2021, 16:45

Sowieso eine unkonventionelle, wohl nicht regelkonforme Leitungsverlegung. Eines der 2-adrigen Flachbandkabel hat nur 1 Ader + Schutzleiter (wenn denn die Farben stimmen).

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 4277
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von shartelt » 20.06.2021, 19:45

Matsch hat geschrieben:
20.06.2021, 16:45
(wenn denn die Farben stimmen).
😂 danke für die Erheiterung am Abend ;)

alchy
Beiträge: 10288
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal

Re: Hilfe bei Installation von BRoll

Beitrag von alchy » 20.06.2021, 21:57

@TE

Wie du hier ja schon gelesen hast, auf Grund deiner Fragestellung gehen alle davon aus, das du keine Ahnung von dem hast was du da machen willst.
Wir beantworten gerne Fragen und wollen helfen, aber das Arbeiten an 230V Anlagen sollte jemand machen, der es auch kann und darf.

Wir wollen dich als Forumuser nicht verlieren, daher der nur gut gemeinte Rat - hol dir bitte Fachpersonal.

Wie ich schon woanders schrieb.
Was erwartest du?
Sollen wir uns dann melden und sammeln für dich oder für deine Frau und Kinder?


Hier ein paar Links dazu
viewtopic.php?f=58&t=42297
viewtopic.php?f=27&t=37940
viewtopic.php?f=27&t=38173
viewtopic.php?f=27&t=37927
viewtopic.php?f=27&t=37809
viewtopic.php?f=27&t=38347
viewtopic.php?f=27&t=38665
viewtopic.php?f=19&t=39423

und der Thread ist geschlossen. Leider zu spät.
Wieso dein solcher Beitrag überhaupt freigegeben wurde, ist mir schleierhaft.

Bild

Blacklist..................... be crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Gesperrt

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“