HmIP SMO-A mit FSI16 oder Hue Outdoor Sensor mit ZigBee Relais oder eine Kombi aus beiden Welten?

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Paradox
Beiträge: 58
Registriert: 18.02.2021, 19:30
System: CCU und Access Point
Wohnort: Schwarzenbek
Hat sich bedankt: 55 Mal

HmIP SMO-A mit FSI16 oder Hue Outdoor Sensor mit ZigBee Relais oder eine Kombi aus beiden Welten?

Beitrag von Paradox » 13.09.2021, 19:49

*Bitte ggf. in den richtigen Thread verschieben, falls hier falsch*

Hallo zusammen,

Ich möchte meine Carport Beleuchtung nun auch in die HmIP Welt (RaspyMatic auf CCU3) holen und ich habe bereits einen FSI16 und einen SMO-A montiert. Soweit so gut. Aber der SMO-A erkennt mich gefühlt nicht. Erst wenn ich vor dem Ding rum hampel passiert was. Deutlich zu spät, denn dann bin ich schon durch den Carport durchgelaufen. (Anmerkung: um zum Haus etc zu kommen, muss man durch den Carport laufen. Es ist Dreh und Angelpunkt)

Bisher habe ich eine Hue Outdoor Sensor mit passendem Relais an laufen gehabt. Und das lief super! Sehr präzise und weite Erkennung der Bewegung. Quasi das System seit zwei Jahren im Carport.
Den anfänglichen Steinel IHF 3D Bewegungsmelder habe ich nur als Reserve montiert. Je nachdem welcher Sensor schneller greift schaltet das Licht an...

Nun möchte ich das Licht auch im Haus an und ausschalten. Meine Gedanken hier. Einen 6-fach Taster nehmen und via FB verbinden. Oder via JAN Hue Add-on und Programm verbinden.

So was ist nun meine Frage :?: Wie würdet ihr das Thema lösen :?: Braucht ihr noch mehr Infos :?:
Soll ich einfach das ZigBee Relais mit dem Steinel Professional Bewegungsmelder IHF 3DZigBee Relais hängen um hier die Schaltung zu steuern :?:

Im Carport hängt noch eine Instar IN9008 mit PIR. Aber die Verbindung ist leider nur WLan und eher ist die Umschaltzeit gefühlt lange. Also länger als bei der Hue Geschichte.
Die Instar, der Hue Outdoor Sensor und der SMO-A hängen an der gleichen Stelle und schauen zum Garten hin. Der Steinel schaut zur Straße.

Wie würdet ihr es am elegantesten lösen, um die Carport Beleuchtung in HmIP einzubinden :?:
Denke ich zu kompliziert :?:
Zuletzt geändert von Roland M. am 13.09.2021, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben
CCU3 mit RaspyMatic im Upgrade.
HmIP HAP im Downgrade.

Lernt gerne und stetig dazu! :idea:

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 7013
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 645 Mal

Re: HmIP SMO-A mit FSI16 oder Hue Outdoor Sensor mit ZigBee Relais oder eine Kombi aus beiden Welten?

Beitrag von Roland M. » 13.09.2021, 20:25

Hallo!
Paradox hat geschrieben:
13.09.2021, 19:49
*Bitte ggf. in den richtigen Thread verschieben, falls hier falsch*
Ja, ich habe mir erlaubt, den Thread zu verschieben, mit Raspberrymatic hat es ja de facto nichts zu tun.
Aber kein Problem. ;)

Wie würdet ihr es am elegantesten lösen, um die Carport Beleuchtung in HmIP einzubinden :?:
Denke ich zu kompliziert :?:
Mit einem batteriebetriebenen HM/HmIP-Bewegungsmelder hat du die Möglichkeit, diesen optimal zu montieren. Und das ist quer zur Bewegungsrichtung. Dabei sind die PIR-Bewegungsmelder am empfindlichsten, bei einer vertikalen Bewegung zum oder vom BM weg wird nur der gesehene "Temperaturfleck" größer oder kleiner, das ist viel ungenauer als eine Bewegung links/rechts. Also vielleicht erreichst du ja schon mit so einer Maßnahme das gewünschte Ziel.

Ganz allgemein sind aber PIR-Bewegungsmelder ein Problem, weil sie auf Temperaturunterschiede reagieren. Der menschliche Körper aut eine Oberflächentemperatur von 30-32°C. Wenn sich im Sommer aber schon die Lufttemperatur in diesen Regionen bewegt, ist der BM einfach blind. Gleiches auch im tiefen Winter, wenn du einen warmen, also gut dämmenden Anorak, Haube und Handschuhe an hast. Dann ist der Rest (Gesicht!) so klein (und eventuell auch noch auf unter 30°C ausgekühlt), dass der BM wiederum nichts "sieht". (*) Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Sonst würde ich die vorhandenen BM entweder über ein potentialfreies Koppelrelais an einen HmIP-FCI1 (oder FCI6) an die Homematic anbinden, oder gleich auf einen Eingang z.B. eines HmIP-FSI oder HmIP-DRSI4 (DRSI4 für Dauersignal definitiv geeignet, DRSI1 definitiv nicht geeignet, beim FSI bitte noch nachforschen).

Den DRSI4 will ich genau für so einen Zweck auch verwenden, im Testbetrieb am Schreibtisch alles ok, nur hat er sich noch nicht selbst in die Unterverteilung des Carports eingebaut. Vor der dunklen Jahreszeit steigt aber die Priorität ständig... ;)


Roland


(*) Abhilfe: im Sommer immer mit einer gut gekühlten Maß Bier am BM vorbei gehen, im Winter mit einem dampfenden Glühwein. Hicks, äh... Prost!
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: Raspberrymatic-OVI auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: Raspberrymatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: ???)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Paradox
Beiträge: 58
Registriert: 18.02.2021, 19:30
System: CCU und Access Point
Wohnort: Schwarzenbek
Hat sich bedankt: 55 Mal

Re: HmIP SMO-A mit FSI16 oder Hue Outdoor Sensor mit ZigBee Relais oder eine Kombi aus beiden Welten?

Beitrag von Paradox » 13.09.2021, 20:40

Danke Roland,

Das einfachste und dem SMO versetzen kann ich Mal testen :mrgreen: gar nicht daran gedacht.
CCU3 mit RaspyMatic im Upgrade.
HmIP HAP im Downgrade.

Lernt gerne und stetig dazu! :idea:

Antworten

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“