Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Allgemeine Fragen zum Thema Hausautomation bei Neubau und Renovierung, die (noch) nicht produktspezifisch sind

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
tadeus
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2021, 13:53
System: in Planung

Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von tadeus » 10.02.2021, 14:11

Hallo,

ich bin neu bei euch, da ein Hausbau geplant ist. Die Steuerungssachen sollen primär verkabelt werden. Wo es aber u.a. noch hängt sind die Fenster. Wahrscheinlich kommen Bayerwald Fenster rein (noch nicht in Stein gemeiselt). Deren Vertriebler ist mir aber aufgrund von Unkenntnis bei der Thematik keine große Hilfe.

Ich möchte den Status vom Fenstergriff abfragen können. Es wird ein größerer Bungalow und es sind kleine Kinder vorhanden. Da würde ich mir in Zukunft das Abchecken aller Zimmer vor Verlassen des Hauses gerne sparen wollen. Es gibt da ja auch Rahmenlösungen, aber diese liefern mir einen falschen Status, wenn ein gekipptes/offenes Fenster in den geschlossenen Zustand gezogen ist.

Mein Dilemma dabei ist gerade folgendes:
- Kabellösungen, welche ich bevorzuge, wirds für den Fenstergriff wahrscheinlich nicht geben bzw. sind mir nicht bekannt
- enOcean sind anscheinend Autark ohne Batterie unterwegs aber die Lösungen sollen anscheinend recht laut klicken, da ein Piezzo drin ist, die Reichweite soll eher gering sein, der Piezzo reicht nur für ein Signal, egal ob es ankommt oder nicht
- mit Knopffzellenlösungen hab ich mich noch nicht anfreunden können
- und das ganze soll es auch noch in ner eher wertigen Ausführung geben

Ich hoffe jetzt das mein Dilemma meinem Unwissen geschuldet sind bzw. da ich noch recht neu in der Materie bin. Kann mir da evtl jemand einen Ausweg aufzeigen?

Vielen Dank vorab

Grüße

Sven_A
Beiträge: 3536
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von Sven_A » 10.02.2021, 14:25

Die HmIP Fenstredrehgriffsensoren haben eine AAA Batterie:
https://de.elv.com/elv-homematic-ip-arr ... ium=banner

Das an einer CCU, und gegebenenfalls eine 16fach LED Anzeige (die hat im Forum einen relativ schlechten Ruf, ich liebe das Teil und hab keine Probleme damit):
https://de.elv.com/homematic-statusanze ... 4099147143

Gruß,
Sven

Fonzo
Beiträge: 4220
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von Fonzo » 10.02.2021, 14:59

Wenn primär Kabel bzw. ein Bus genutzt werden soll, wird in solchen Fällen vom Fensterbauer ein fest verbauter Reed Kontakt verbaut, der an den Bus angeschlossen wird, ist dann auch nicht sichtbar. Zweite Lösung wäre eben EnOcean Fenstergriffe, das funktioniert entgegen Deinen Befürchtungen zuverlässig, muss aber über Umwege mit Homematic IP verbunden werden. Auch hier sieht man dann den Sensor selber nicht.
Die letzte Möglichkeit wäre eben ein Homematic IP Fenstersensor, dieser ist erstens sichtbar und zweitens musst Du da dann Batterien wechseln, wenn Du also eine wertige Ausführung willst und so oder so ein Bus in Erwägung ziehst, dann sprich mit dem Fensterbauer, das entsprechend fest verbaute Sensoren im Fenster an den Bus angeschlossen werden.

tadeus
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2021, 13:53
System: in Planung

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von tadeus » 10.02.2021, 19:27

HmIP Fenstredrehgriffsensoren
mein erster subjektiver Eindruck davon, Frickelzeug für ne Mietwohnung oder Nachrüstung
Das an einer CCU, und gegebenenfalls eine 16fach LED Anzeige
so in der Art solls am Ende werden
Zweite Lösung wäre eben EnOcean Fenstergriffe
wie ist es dabei mit dem lauten Klickgeräusch das ich schon des öfteren als Kritikpunkt gelesen hab?
wenn Du also eine wertige Ausführung willst und so oder so ein Bus in Erwägung ziehst, dann sprich mit dem Fensterbauer, das entsprechend fest verbaute Sensoren im Fenster an den Bus angeschlossen werden.
Das wär mir das liebste, aber geben diese Kontakte auch den Status des Fenstergriffs durch?
Oder bekomm ich nur den Fensterstatus?

Sven_A
Beiträge: 3536
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von Sven_A » 10.02.2021, 20:05

tadeus hat geschrieben:
10.02.2021, 19:27
mein erster subjektiver Eindruck davon, Frickelzeug für ne Mietwohnung oder Nachrüstung
Stimmt schon irgendwie.
Du bist hier nun mal im Homematic Forum, was erwartest du?

Fonzo
Beiträge: 4220
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von Fonzo » 10.02.2021, 20:28

tadeus hat geschrieben:
10.02.2021, 19:27
Zweite Lösung wäre eben EnOcean Fenstergriffe
wie ist es dabei mit dem lauten Klickgeräusch das ich schon des öfteren als Kritikpunkt gelesen hab?
Ich persönlich kenne das besagte Geräusch höchstens von Lichtschaltern, gehe halt mal zu einem Händler der so was verkauft und schaue Dir so einen Fenstergriff nicht nur an, sondern höre eben ob Dich da irgendwas stört.
tadeus hat geschrieben:
10.02.2021, 19:27
Das wär mir das liebste, aber geben diese Kontakte auch den Status des Fenstergriffs durch?
Oder bekomm ich nur den Fensterstatus?
Das hängt davon ab was im Fenster verbaut ist, die Kontakte werden auf ein Homemtic IP Wired Eingangsmodul aufgelegt, das gibt den Status dann an die verbaute Homematic IP Zentrale weiter.

korne
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2020, 19:01
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von korne » 10.02.2021, 21:20

Kenne für den zweck auch nur normale Fenster / Rahmen wo im Rahmen dann Magnetkontakte eingelassen sind. Dieser wird mit Hilfe der Mechanik im Fenster angesprochen. Meine mit 4 kleinen Drähten können so alle Zustände an das System dahinter gegeben werden.

Ggf. kannst du den Vertriebler mal nach Reed Kontakt bzw. Reed Magnetkontakt fragen. Die gibt es zwar auch von 3. Anbietern, vom Hersteller sollten sie jedoch besser ins System passen - zumindest in einer idealen Wirtschaft.

qwertz
Beiträge: 222
Registriert: 15.02.2012, 19:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von qwertz » 12.02.2021, 15:58

Hi !
Bei uns haben wir sowohl fest montierte Fensterkontakte vom Fensterbauer ( ca 100 Euro/ Flügel zzgl Verkabelung vom Elektriker und HMIP-Wired-Sensoren) als auch Enocean Handriffe von Hoppe mit Cuxd Enocean Lizenz und USB-Enocean-Stick an der CCU3.

Zur Enocean Lösung: ja es gibt ein Knacken beim Griffdrehen, was aber nicht viel mehr stört als das normale Fensteröffnungsgeräusch. Die Enoceangriffe klappen in einer Wohnung inzwischen gut, aber nur dank zentraler Antenne in der Wohnung, wobei die Enocean Reichweite kleiner als bei HM ist und Eltako Enocean Repeater in meiner Situation mit Cuxd nicht funktioniert haben. Außerdem kann Enocean mangels Batterie nicht zyklisch senden, so dass man den letzten Zustand als Systemvariable speichern muss. Wenn man wegen Reichweite oder Funkbandstörung ein Telegramm verliert ist der Zustand in der CCU bis zur nächsten Bedienung falsch.

Die Fensterkontakte vom Fensterbauer sind Reedschalter im Rahmen und Magnete im Flügel. Das bekam ich direkt ab Werk geliefert. Damit kann ich zwei Zustände unterscheiden: geschlossen oder offen/gekippt. Das reichte mir. Für die Unterscheidung von drei Zuständen geschlossen, gekippt, offen braucht man zwei Reed-Sensoren. Bei Hebe-Schiebetüren gibt es ebenfalls Lösungen mit Reed.

Reedschalter kann man theoretisch mit Bohrmaschine und Heißkleber vor dem Verputzen auch selber in die Fenster einbauen und Geld sparen.

Haustüre und Nebentüren bei der Verkabelung nicht vergessen. Da gibt es auch Reedschalter sowie Stiftschalter für die Schlossriegel ( Tür zu/offen, Schloss entriegelt/verriegelt.

Wenn man die Kosten für feste Fensterverkabelung scheut, wuerde ich die HomematicIP Griffe empfehlen wegen zyklischen Senden und Moeglichkeit der Reichweitenverlängerung durch Routing oder Repeater.

Besten Gruß,
Sebastian

dtp
Beiträge: 9692
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Fenstergriff Status - Lösung gesucht

Beitrag von dtp » 12.02.2021, 16:39

tadeus hat geschrieben:
10.02.2021, 19:27
mein erster subjektiver Eindruck davon, Frickelzeug für ne Mietwohnung oder Nachrüstung
Warum Frickelzeug? EIn HmIP-SRH lässt sich doch sehr einfach am Fenstergriff montieren. Zugegeben, das Ding ist jetzt nicht gerade winzig, aber es funktioniert gut und kann dir zuverlässig den Status verriegelt, gekippt und offen anzeigen. Zudem lassen sich die Sensoren sehr einfach mit HMIP-Heizungsgruppen zur Heizungssteuerung kombinieren. Die AAA-Batterie hält bei ca. vier, fünf Griffbetätigungen pro Tag problemlos weit über ein Jahr.

Ich ziehe übrigens immer die Fensterdrehgriffsensoren den normalen Fenstersensoren vor, weil sie eben zuverlässig den Zustand verriegelt anzeigen können. Ein normaler Fenstersensor zeigt ein geschlossenes Fenster auch dann an, wenn es nur zugedrückt ist. Für die reine Heizungssteuerung ist dann aber wieder der normale Fenstersensor im Vorteil, weil es da ja nicht drauf ankommt, ob das Fenster nur zugedrückt oder verriegelt ist. Hauptsache, es ist zu. ;)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „Neubau - Renovierung - Planung“