Intertechno Aktor hängt

Selbstbauten, IRTrans, Vellemann K8055 / VM110, ALLNET Ethernet System:
ALLNET ALL3006, ALL3015, ALL3028, ALL3029, ALL3075, ALL3076, ALL4000, ALL4039

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
nicolas-eric
Beiträge: 2612
Registriert: 08.01.2015, 00:26
Wohnort: Scheeßel

Intertechno Aktor hängt

Beitrag von nicolas-eric » 12.01.2015, 14:23

Hallo.

Ich schalte neben HM Aktoren auch einige Intertechno Steckdosen.
Nun habe ich mit 2 davon ein Problem.
Die scheinen, wenn Geräte angeschlossen sind öfter zu hängen.

Die Aktoren sollen bis 1500W schalten können, da liege ich m.E. aber drunter.

An einem hängt eine Kaffeemaschine mit angegebenen max 1100W.
Die halten wir abends ein, machen den Aktor aus und morgens wenn wir den per FB anmachen, soll der Kaffe loslaufen.
Das klappt manchmal und manchmal nicht.
Mit der Kaffemaschine dran will der Aktor nicht schalten.
Ziehe ich den Stecker der Kaffeemaschine, schaltet der Aktor beim betätigen der FB sofort.

Am anderen hängt ein AV Receiver, ein Sat Receiver, ein 46" Plasma TV, eine PS3 und einige kleinere Netzteile.
Da komme ich von den Werten der Geräte her nichtmal annähernd an 1000W heran.
Auch da schaltet der Aktor sofort, wenn ich den Stecker der Geräte ziehe.

Woran kann dieses Verhalten liegen?
Ist der Einschaltstrom eventuell zu hoch?
Fällt Euch ein anderer Grund ein?

Dann hilft ja nur ein Aktor, der mehr W abkann.
Reicht dann ein Intertechno 3500W Aktor?
Die von HM sind fast 3x so teuer und bei Spielkram wie Kaffeemaschine oder Fernseher brauche ich keinen Rückkanal.

Danke für Eure Hilfe!
Gruss Nico :)
Zuletzt geändert von nicolas-eric am 12.01.2015, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8607
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Intertechno Aktor hängt

Beitrag von Homoran » 12.01.2015, 14:29

Sowohl eine Kaffeemaschine (Vollautomat?), als auch die ganzen Schaltnetzteile haben einen extrem hohen Einschaltstrom.
Das kann die Ursache für dein Problem sein

Gesendet von meinem Cynus T7 mit Tapatalk
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

nicolas-eric
Beiträge: 2612
Registriert: 08.01.2015, 00:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Intertechno Aktor hängt

Beitrag von nicolas-eric » 12.01.2015, 14:33

Das wird's dann wohl sein.
Nur mit einer Lampe dran funktioniert das ja problemlos.

Reicht dann auch ein Intertechno 3500W Steckdosen Aktor?
Den hat Hornbach um die Ecke grad für 14 Euro im Angebot.
Ein HM Autor würde ja 40 Euro kosten.
Da ich für diesen Spielkram keinen Rückkanal brauche, wäre das eigentlich zu viel...


Das ist eine normale Philips Filter Kaffeemaschine.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8607
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Intertechno Aktor hängt

Beitrag von Homoran » 12.01.2015, 14:38

Der Rückkanal würde aber melden, dass nicht geschaltet wurde.
Und wenn du den arr Bausatz der messteckdose zum gleichen preis nimmst, kannst du auch noch den Stromverbrauch messen ;-)

Gesendet von meinem Cynus T7 mit Tapatalk
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

nicolas-eric
Beiträge: 2612
Registriert: 08.01.2015, 00:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Intertechno Aktor hängt

Beitrag von nicolas-eric » 12.01.2015, 14:43

Strom messen brauche ich eigentlich auch nicht.
Bausatz zusammenbauen würde ja bedeuten, dass ich Löten lernen müsste, ob das in meinem Alter noch geht.. :lol:


Wenn die Kaffeemaschine läuft, dann höre ich das ja vom Bett aus.
Der Aktor ist auch nur 5 Meter vom Sender entfernt.
Ohne Kaffeemaschine und nur mit Licht dran schaltet der auch jedes mal, ohne eine Ausnahme.
Der Aktor für die TV/Music Geräte soll ja auch nur die mit einem Knopf schaltbare Steckdose ersetzen.
Wenn ich fernsehen will, mach ich das an, wenn ich im Wohnzimmer bin und wenn ich alles aus haben will, mache ich das aus, wenn ich das Wohnzimmer verlassen will.
Ich stehe also immer daneben, wenn ich schalte.



Hab das grad mal ausprobiert.
Alle Geräte ohne TV schalten perfekt.
Alle Geräte ohne AV Receiver schalten perfekt.
Nur wenn ich alle Geräte zusammen habe, ists wohl zu viel.

JoeHMS
Beiträge: 324
Registriert: 28.02.2012, 12:09

Re: Intertechno Aktor hängt

Beitrag von JoeHMS » 12.01.2015, 19:46

Dann häng doch einen Teil an eine bilige Master Slave Steckdosenleiste. Bei dem Billigzeug hab ich aber immer Angst dass es die Bude abfackelt :?
CCU2(2.31.25 YAHM 1.9) auf RasPi3 * Wired * CUXD(1.11a) mit CUL868 (v1.66), 1 Wire USB FTDI * Synology mit ccu-historian spk (V1.2) * ccu.io(1.0.51) * dashui(0.9beta120) openHAB 2.1 mit auf RasPI 3
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
132 Kanäle in 38 Geräten und 140 CUxD-Kanäle in 21 CUxD-Geräten

Antworten

Zurück zu „Sonstige Hardware (Vellemann USB-Board, IRTrans, ALLNET)“