TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Support, Fragen und Diskussionen zur HomeMatic App für Android

Moderator: Co-Administratoren

ultrah
Beiträge: 410
Registriert: 08.03.2010, 13:38
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von ultrah » 15.07.2022, 10:57

Moin,

ich habe mich heute entschieden, den Quellcode von TinyMatic öffentlich verfügbar zu machen. Nicht gleich Open Source aber mal sehen. Ich komme einfach zu selten dazu, Support für neue Geräte hinzuzufügen oder die App anderweitig zu verbessern.

Ihr findet den Quellcode hier, vielleicht ja der eine oder andere Interesse daran etwas beizutragen oder einfach nur Lust sich seine eigene Version zu bauen.

https://github.com/ultrah/TinyMatic
Zuletzt geändert von ultrah am 16.07.2022, 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
www.tinymatic.de (Ehemals HomeDroid)

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 8830
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 1354 Mal
Kontaktdaten:

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von jmaus » 15.07.2022, 19:43

Prinzipiell finde ich das eine sehr gute Sache! Allerdings machen mich natürlich als eingefleischter OpenSource Verfechter deine im GitHub genannten Lizenzbedingungen leider sehr stutzig und auch traurig. Dort schreibst du nämlich folgendes:
TinyMatic is 'All rights reserved', meaning that it is not licenced under an open-source licence and permission is explicitly not given to publish binaries based on any code in this repository to any app store. You are free to copy, fork and modify the source for private use and I welcome contributions and PRs!
Insofern handelt es sich bei dem Quellcode den du dort veröffentlicht hast zwar um öffentlichen Code, den du aber leider nicht unter einer entsprechenden OpenSource Lizenz freigegeben hast. Mal abgesehen davon, das ich das sehr schade und auch der Sache hinderlich finde, kann ich den prinzipiellen Hintergrund (die parallele Veröffentlichung eines anderen TinyMatic Forks) natürlich nachvollziehen. Allerdings halte ich das Risiko das das passiert doch wirklich verschwindent gering. Und auch wenn es passieren sollte, dann wäre das doch eigentlich auch kein Weltuntergang und würde ohnehin bedeuten das es dann nicht mehr TinyMatic heisst und sicher dann auch verbesserungen haben würde die dann berechtigterweise eine Veröffentlichung rechtfertigen wenn du diese nicht einbaust oder gar mehr einbauen kannst. Und wenn du TinyMatic unter einer passenden OpenSource Lizenz freigeben würdest (wie z.b. Apache 2.0), dann könntest du zumindest diese Änderungen problemlos übernehmen und die leute würde dann definitiv beim Original bleiben.

Was genau ist also deine Motivation dahinter keine OpenSource Lizenz zu nehmen und quasi nur den Quellcode unter das Volk zu werfen in der Hoffnung jemand macht fpr dich die Arbeit, muss dann aber dauernd aufpassen das er dir keine PullRequests schickt die irgendwie Code oder KnowHow von OSS Projekten beinhaltet?!? Praktikabel ist das leider so IMHO nicht und wird sicher dazu führen das nicht viele zu finden sein werden die dir PRs schicken. Und du musst am Schluss natürlich sehr gut code review machen um nicht gefahr zu laufen selbst einen Lizenzbruch zu begehen. Auch bin ich mir nicht sicher ob der Code so überhaupt bei einem kostenfreien GitHub Projekt landen darf?!? Denn eigentlich handelt es sich ja nicht um ein OSS Projekt und das bedeutet du musst einen kommerziellen GitHub Account dafür nutzen - denke ich zumindest.

Ich würde dir also raten doch nochmal genauer über das Lizenzmodell nachzudenken und ggf zu versuchen deine Vorurteile gegenüber den "Gefahren" von Veröffentlichung unter einer OSS Lizenz abzubauen. Denn ich denke immer noch das man so etwas besser unter einer robusten OSS Lizenz stellen sollte und auch kann um damit das optimalste für beide Seiten (die Community und dich) rauszuholen!
RaspberryMatic 3.65.11.20221005 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

ultrah
Beiträge: 410
Registriert: 08.03.2010, 13:38
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von ultrah » 15.07.2022, 23:10

Hey Jens,

danke erstmal für deinen Input.

Ganz ehrlich, ob das funktionieren wird weis ich auch nicht. Aber besser als es nicht probieren ist es meiner Meinung nach. Ich hab in der Vergangenheit schon einige Male Code-Beiträge bekommen, deshalb hoffe ich dass es klappt. Wenn nicht sehe ich weiter.

Dass dir das als Open Source Fan Bauchschmerzen bereitet kann ich verstehen, GitHub hat mit öffentlichen All-Rights-Reserved Projekten aber kein Problem.
www.tinymatic.de (Ehemals HomeDroid)

ultrah
Beiträge: 410
Registriert: 08.03.2010, 13:38
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von ultrah » 12.08.2022, 16:29

So, hier mal ein Beispiel wie das aussieht ein neues Gerät einzupflegen:

https://github.com/ultrah/TinyMatic/pull/9

Der meiste Aufwand entsteht dadurch, zu verstehen welcher Kanal was kann und wie die CCU ihn darstellt ohne das Gerät selbst da zu haben. Dann noch die Emails an mögliche Tester die das Gerät haben, auf Antwort warten, usw.

Wenn jemand das Gerät da hat, geht das alles fix. So halt nicht.
www.tinymatic.de (Ehemals HomeDroid)

OutUell
Beiträge: 3
Registriert: 16.08.2022, 18:02
System: CCU
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von OutUell » 16.08.2022, 18:32

Hallo Herr Ebert,
habe mich eben für eine Frage an Sie hier im Forum angemeldet. Hoffe das "Sie" wird mir verziehen (wir hatten schon einmal Kontakt über meine Google-Email), aber (obwohl Bayer) stellt das nochmal eine gesonderte Wertschätzung Ihrer Arbeit dar :wink:
Ich wäre daran interessiert, aus den Sourcen eine APK zu bauen. Das wäre dann für mich praktisch die Premiere, eine Android App selbst zu kompilieren. Ich benutze auf meinem Handy das Custom ROM GrapheneOS, und auch 99% der Apps sind ausserhalb des Google Playstore zu bekommen. Entweder Quelloffen oder halt sonst wie halbwegs seriöses Zeug. Unter dem seriösen Zeug war bisher auch immer TinyMatic mit dabei, umso mehr freut es mich, dass die App jetzt komplett alles offenlegt.
Die Frage betrifft den Unlocker. Ich habe mir die App damals gekauft und nur auf meinem alten Samsung Händy benutzt und dann nach Ihrer Anleitung mit MyAppSharer auf das GrapheneOS umgezogen. Benötige ich den Unlocker auch, wenn ich die App selbst kompiliere? Sonst würde das keinen Sinn für mich ergeben, dann könnte ich wieder den alten Wegen gehen, mittels "rüberschieben" der App.
Vielen Dank schonmal für die Antwort!

(P.S.) Die Lösung von Marcel Bokhorst mit FairEmail finde ich recht gut gelungen mit der Freischaltung über eine Email. Wenn Sie so eine Lösung für TinyMatic anbieten würden, und dabei auf den Unlocker (falls notwendig) verzichten würden, dann wäre ich bereit, noch einmal dafür zu bezahlen.

ultrah
Beiträge: 410
Registriert: 08.03.2010, 13:38
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von ultrah » 18.08.2022, 10:14

Hallo! Wenn Sie möchten können Sie den Lizenzcheck einfach ausschalten indem Sie hier den Wert von "true" auf "false" ändern: https://github.com/ultrah/TinyMatic/blo ... gradle#L12
www.tinymatic.de (Ehemals HomeDroid)

OutUell
Beiträge: 3
Registriert: 16.08.2022, 18:02
System: CCU
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von OutUell » 19.08.2022, 15:37

Juhuu, meine erste Android-App in meinem Leben kompiliert. Homematic läuft sogar, alles bestens, kann steuern und lesen. Habe nochmal alles "gecleant" und neu gebaut mit der Lizenzabfrage auf "false", die App komplett gelöscht inklusive Cache und das neue Kompilat installiert. Leider zählt der Countdown von 50 runter und bei Null geht dann auch nichts mehr. Also neu installiert und Unlocker wieder installiert, aber die App lässt sich nicht mehr aktivieren, mit der Variable auf "false"!

ultrah
Beiträge: 410
Registriert: 08.03.2010, 13:38
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von ultrah » 20.08.2022, 11:12

Gratuliere!

Hab einen Fix für das Problem mit dem Lizenzcheck gepusht.
www.tinymatic.de (Ehemals HomeDroid)

OutUell
Beiträge: 3
Registriert: 16.08.2022, 18:02
System: CCU
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von OutUell » 20.08.2022, 14:26

Hallo Herr Ebert,
großes Dankeschön, jetzt funktioniert's.

Benutzeravatar
kalwados
Beiträge: 51
Registriert: 07.07.2019, 13:29
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TinyMatic Quellcode ab jetzt öffentlich verfügbar

Beitrag von kalwados » 09.09.2022, 16:44

ultrah hat geschrieben:
15.07.2022, 23:10
Ganz ehrlich, ob das funktionieren wird weis ich auch nicht. Aber besser als es nicht probieren ist es meiner Meinung nach. Ich hab in der Vergangenheit schon einige Male Code-Beiträge bekommen, deshalb hoffe ich dass es klappt.
Bekommst Du über Githab eine Benachrichtigung, wenn neue Issues oder Pull-Requests erstellt wurden; oder muss Du regelmäßig nachsehen ob's was Neues gibt? Ich habe dort vor einigen Tag was geschrieben...

Antworten

Zurück zu „TinyMatic“